1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Reiki erlernen

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Konjunktion, 13. November 2010.

  1. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    Werbung:
    Wer kann mir Rat geben. Wird sich bei mir mehr öffnen wenn ich Reiki erlerne. und kann ich das allein tun oder muß ich zu einem Reikilehrer.
     
  2. mderpfad

    mderpfad Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    96
    Ort:
    leonberg
    Hallo,

    ich habe die Erfahrung, dass sich bei mir mit und durch Reiki viel getan hat. Auch meine Reikischüler erzählen davon, dass sich durch die Einweihungen und Reikianwendungen viel verändert hat. Ich kann daher deine erste Frage mit Ja beantworten. Es hängt jedoch davon ab, ob du bereit bist, dich auch öffnen und verändern zu wollen. Wenn du das nicht willst, wirst du das auch mit Reiki nicht tun. Es gehört also auch Bereitschaft dazu.

    Man kann letztendlich alles alleine tun. Aber wenn du wüßtest wie das geht, würdest du nicht fragen. Es wäre daher gut und vernünftig, sich hier Anleitung zu holen und das kann eben durch ein Reikiseminar stattfinden. Dort hast du zwei Tage lang Zeit fragen zu stellen, es wird dir alles in Ruhe und ausführlich erklärt und gezeigt und du kannst selbst "Hand anlegen" und üben. Darüberhinaus steht dir ein guter Lehrer weiterhin zur Verfügung und geleitet dich auf deinem Weg, sofern du das möchtest.

    Reiki ist daher ein guter Einstieg in die Energiearbeit und ein hervorragender Weg sein Leben mehr in Richtung Ordnung zu gestalten.

    Liebe Grüße

    Martin
     
  3. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    Danke für deine Antwort. Ich bin bereit und schon auf dem Weg.Aber es reicht mir noch nicht.
    LG
     
  4. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    ich würde mir an deiner stelel einen guten reikilehrer in deiner nähe suchen und mit ihm , oder ihr, das thema besprechen..
    wo bist du denn her?
    liebe grüße
    thomas
     
  5. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    Ohje, von dir weit weg. Aus Sachsen Anhalt. Ein wirklich kleines Nest.
     
  6. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    auch dort in der gegend wird es jemanden geben beutz google:)
    alles liebe
    thomas
     
  7. herzenssache

    herzenssache Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Sankt Veit a.d. Glan /Kärnten
    Liebe(r) Konjunktion,

    Reiki ist auf zwei Säulen aufgebaut, der eine Aspekt ist der Aspekt der Selbstfindung, der Weg zum "wahren Selbst" der im Reiki Meister mündet. Wichtig, dies bedeutet nicht, dass der Reiki Meistergrad einen Meister macht. Vielmehr ist es die Bejahung an sich zu arbeiten und diesen Weg der Selbstfindung zu gehen. Der zweite Aspekt ist die Arbeit des energetischen Flusses, die universelle Energie als Kanal einzusetzen um sich und anderen zu dienen - das Heilsystem der natürlichen Heilung.

    So gestaltet sich ein Selbststudium als schwierig. Jedoch gibt es bei keinem Weg ein richtig oder falsch, es geht vielmehr um den Weg an sich. Manches entpuppt sich als ein Umweg, anderes als ein direkter Weg. So kann ich mich dem weisen Rat der Vorschreiber nur anschließen: suche Kontakt und spreche mit dem Vermittler eines Weges - egal wie der Vermittler oder der Weg nun benannt wird. Finde heraus, ob es sich für dich stimmig anfühlt: lebt der Vermittler das, was er vermittelt? Oder ist es Schall und Rauch. Wenn es für dich passt dann nehme diesen neuen wunderbaren Weg an.

    Aus persönlicher Erfahrung weiß ich heute: Menschen, die selbst dem wahren Selbst näher gekommen sind, sind auf dem Weg wahrlich hilfreich. Was nicht bedeutet, dass ein Weg ohne sie nicht möglich ist.

    Umarmung von Herzen,
    Matthias
     
  8. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    Hallo Herzenssache
    Danke für die ausführliche Antwort. Ich hoffe das ich dann auch hier jemanden finde. Ich glaube schon das Reiki mir auf meinen Weg hilft, so wurde mir jedenfalls mal gesagt ( Hellsicht). meinst du der Weg nach oben wird damit noch mehr geöffnet? Liebe Grüße
     
  9. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Ich habe die Reikieinweihungen vor vielen Jahren erhalten, in persönlicher Übertragung.
    Auch die Einweihung auf das Meistersymbol.

    Damals wollte ich es unbedingt, und deshalb war es für mich richtig.
    Viele Jahre habe damit "gearbeitet".

    Nun nutze ich diese Symbole und die Technik schon lange nicht mehr, weil es jetzt für mich nicht stimmig erscheint.

    Auch meinen erwachsenen Kindern würde ich weder zu- noch abraten.

    Was ich damit sagen möchte:
    Mach es, wenn es sich absolut passend anfühlt...das kann dir kein anderer sagen, das fühlst nur du.
    Sonst laß es.

    Alles Liebe, Mondin
     
  10. herzenssache

    herzenssache Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Sankt Veit a.d. Glan /Kärnten
    Werbung:
    Liebe(r) Konjunktion,

    ich danke dir für deine Zeilen. Während ich den Reiki Weg sehr schätze, würde ich diesen nicht über einen anderen stellen. Es ist ein möglicher Weg unter vielen. Ein möglicher Pfad auf den Berg, auf dessen Spitze sich alle wieder treffen. So hat mir Reiki als Weg sehr gedient. Für jemand anderen wird derselbe Pfad weder der richtige noch der erwünschte sein.
    Wie finde ich also meinen Weg der mich dem Ziel des Einswerden mit allem näher bringt? Dein Herz leitet dich. Vertraue deinem Herz.
    Besuche unterschiedliche Menschen, die schon vor dir den Weg gegangen sind, unterscheide zwischen Wahrhaftigkeit und Schall und Rauch. Dein Herz wird dir hier genau sagen, ob es stimmig ist oder nicht - ob etwas verkauft oder tatsächlich gelebt wird. Egal wie "sehr du etwas willst" - lass es los und vertraue auf dein Herz, welches dir ruhig sagen wird: ja, hier bleibe oder nein, habe Geduld, dies ist noch nicht der stimmige Weg.

    Du siehst, ich kann keine Antwort auf die Frage liefern, ob für dich dieser mögliche Weg der Richtige ist. Nur dein Herz kann das, denn du trägst alles wissen in dir - denn dein wahres Selbst ist unendlich weise.

    Umarmung von Herzen,
    Matthias
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen