1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Raucherentwöhnung

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Majcelestine, 22. August 2009.

  1. Majcelestine

    Majcelestine Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Wer von Euch hat schonmal eine Raucherentwöhnung mit Reiki unterstützt?
    Welche Positionen würdet Ihr wählen und wie oft eine Behandlung?
    Oder mal anders gefragt: Wie sähe Euer "Therapievorschlag" mit Reiki aus?

    Bin sehr gespannt auf Eure Beiträge :)

    Einen zauberhaften Sonntag
    wünscht
    Maj
     
  2. holzmichel

    holzmichel Guest

    Soviel Geld für Reikisitzungen verlangen das sich der Klient keine Kippen mehr leisten kann. Handstellung - auf der Brieftasche:D
     
  3. Majcelestine

    Majcelestine Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Deutschland, NRW
    *lach* ... :D

    in diesem Fall leider nicht möglich, aber danke für s Zum-Lachen-bringen!
    Hat gut getan :stickout3
     
  4. holzmichel

    holzmichel Guest

    Schön das Du Humor hast!:)
     
  5. RonS

    RonS Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Brandenburg
    ... versuchs mal mit der in Reiki 7 ( oder so ) beschrieber Wunscherfüllungstechnik, als zu übergebenes "Bild " kann man sich etwas kraftvolles ausdenken was dieses persönliche Ziel verdeutlicht...

    Widerholung ? hmm denke so wie bei allem Mentalen.. anfangs 2 - 3 mal Abstand eine Woche und dann evtl nach einem Jahr ? aber nur son Gedanke ....
    es funktioniert aber ! -- wir versprechen jedoch nix - aber das weisst du ja selbst *zwinker

    LG Ron
     
  6. sunlizard2

    sunlizard2 Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Werbung:
    Da gibt es mehrere Möglichkeiten. :)
    Da kann man super mit der Reiki-Mentalbehandlung aus dem 2. Grad arbeiten, mit und ohne Affirmation. Dann würde ich auch regelmäßige Ganzbehandlungen empfehlen um dann bei der Rauchentwöhnung den Körper zu helfen die Gifte und Schlacken aus dem Körper zu bekommen und die Regernation anzuregen.
    Dann kann man auch noch gut mit Reiki-Energier-Essenzen arbeiten.
    LG Esther
     
  7. lichtfex

    lichtfex Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    St. Pölten
    auch wenns wie ne werbung ausschaut
    - mir hat vor 3 jahren uschi kolar aus wien (google nach lebensharmonie - kolar - rauchen)
    das rauchen von 100 stk pro tag auf 0 in 3 tagen per hypnose abgewöhnt - ohne entzugserscheinungen etc - kann ich nur empfehlen.

    sie hat mich dann wochen später unabhängig davon in reiki unterrichtet
     
  8. Majcelestine

    Majcelestine Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Vielen Dank für Eure Beiträge !

    @Holzmichel: und schön, dass Du mich mal wieder dran erinnert hast, dass ich ihn habe ;)

    @Ron & Sunlizard: gute Ansätze, damit werde ich in Kombi mal anfangen zu arbeiten. Habt Ihr vll noch eine Idee für eine Kurzbehandlung zwischendurch? Ein spezielles Chakra, welches besonderer Aufmerksamkeit bedarf?

    Freu mich auch immernoch über weitere Gedanken dazu... sammel noch...:zauberer1

    Euch eine wunderschöne Zeit
    Maj
     
  9. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    kann für mich gar keine Werbung sein, ich fahr schließlich nicht bis ans Ende der Welt bzw. bis nach Österreich um mit dem Rauchen aufzuhören.
    In Berlin gibts wohl Hypnotiseure noch und nöcher.

    Aber dass es mit Hypnose klappt, glaube ich schon. Denn viele alte unnütze Glaubenssätze sind tief in uns drin, die man vermutlich damit auflösen kann. Könnte durchaus klappen. Es haben sicher schon Leute geschafft mit Hilfe von Hypnose aufzuhören mit dem Rauchen.

    lg Wally
     
  10. RonS

    RonS Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Brandenburg
    Werbung:
    also ich hab eine Flammende Aura bemerkt.. an von störungen betroffenen stellen... also nachsehen und glattstreichen , einen Effekt sollte man da sofort bemerken,ansonsten besteht durch Rauchen ein erhöhter energiebedarf - um dies wieder auszugleichen - deswegen sollte alles bei den Chakren, schon einigermaßen "rund" laufen und "geputzt sein...

    die von mir vorgeschlagene Methode würde ich ( leihenhafterweise ) auch als eine art Hypnose bewerten... ( PDF per Mail wenn gewünscht , )

    lg Ron
     

Diese Seite empfehlen