1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

FRAGE:hat usui geld für seine behandlungen genommen?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von olibanum, 19. Juli 2008.

  1. olibanum

    olibanum Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    189
    Ort:
    berlin
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    ich möcht einfach mal eine frage an euer wissen über reiki fragen:

    :::HHÄ; komisch formuliert-.........egal:)

    wer weiß ob usui sensei geld für seine behandlungen und einweihungen genommen hat oder zum beispiel lebensmittel als bezahlung sozusagen angenommen hat????????

    bin gespannt was wir für infos zusammentragen können!!!!!

    LG *
     
  2. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    ja, er hat eine eigene praxis gehabt..
    er nahm geld dafür,..
    auch hajaschi etc..
    alles liebe
    thomas
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Er hatte auch eine Klinik!

    Wovon sollte er leben, wen er kein Geld genommen hätte? :confused:
     
  4. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    hallo olibanum, warum interessiert dich das?
     
  5. Evian

    Evian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Lüneburg
    mir wurde es so übermittelt.

    er hat es am anfang ohne bezahlung gemacht. als er später die behandelten menschen wieder traf, sie aber nichts aus seinen lehren/behandlungen gemacht haben...............ihm sogar sagten "wieso, wir haben doch dich, wenn es uns schlecht geht" änderte sich seine einstellung dazu. laut meiner "reiki-meisterin" wollte er, dass die menschen etwas dafür geben, damit sie den wert dieser leistung zu schärtzem wissen. selber aktiv werden.

    lg

    evian
     
  6. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Werbung:
    Hallo Olibanum,

    kannst Du Dich noch an die Reiki-Geschichte erinnern? Dort steht, dass er zuerst in einem Bettlerviertel ohne Geld Reiki angeboten hatte. Wegen seinen Erfahrungen, die er dort gemacht hat, hat er später doch Geld für Reiki genommen und daraus sind auch die Lebensregeln entstanden. Das war es in Kürze. :banane:

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  7. sunlizard2

    sunlizard2 Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Werbung:
    Hallo!
    Ja, Usui hat Geld für seine Ausbildungen und Heilbehandlungen genommen. Er hatte eine Klinik (die aber nicht in der Größe eines Krankenhauses zu verstehen ist). Eine Klinik bezeichnet(e) man in Japan z.Bsp. auch eine Praxis mit 4 Massagetischen, in der behandelt wird. Usui hatte viele wohlhabende Klienten.

    Es wird bezweifelt, ob die Geschichte mit dem Bettlerviertel so ganz richtig ist. Die Geschichte kommt vielleicht von dem großen Erdbeben (das Kanto-Erdbeben), das im Jahre 1923 Tokio zerstörte. Dort half und heilte Usui und seine Schüler viele Erdbebenopfer.
    Liebe Grüße! Esther
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen