1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Quadrat

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Luiserl, 12. März 2012.

  1. Luiserl

    Luiserl Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hi!

    pluto quadrat pluto: ich weiss es "könnte" sich hier um einen generationsaspekt handeln .....

    jedoch kommt es doch auch auf die stellung drauf an:

    also ich habe : transit plutp 2. haus steinboch
    und rückläufiger radix pluto 10.haus waage

    für mich heisst es auch geld quadrat arbeit ?
    könnte ich hier richtig liegen?

    lt.felber heisst es auch : umbruch /veränderung oder Tod eines geliebten Menschen bzw Ende einer Partnerschaft

    kann mir hier bei der Deutung bitte wer weiterhelfen?

    Danke Luiserl
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Luiserl,

    Pluto im Transit wirkt auf kollektiver und auf persönlicher Ebene! Daher ist deine Frage auch voll in Ordnung. Das Quadrat ist der Aspekt mit der raschesten Entwicklung. Wie ein Stabhochspringer bekommt man die notwendigen Energien, um gegebenfalls ein Problem zu meistern und zu integrieren. Es handelt sich um ein aufsteigendes Quadrat, so dass eine Zeit gekommen ist, sich den eigenen Selbstwert bewusst zu machen! Im zehnten Haus in der Waage erlebt man Pluto in der Kindheit sicher als etwas machtvolles und kann wie der Hase vor der Schlange erstarren. Aber auch die Erzieher machen ihre Fehler. War dies der Fall, so korrigiert Pluto, indem er aufzeigt wie es ist und nicht so wie es sein könnte.

    Ich selbst erlebe derzeit einen Pluto im Transit im Quadrat zu Saturn, Venus und Merkur. Dazu läuft er auf meinen Steinbock Mond zu! Ich habe verstärkten Zugang zu meiner Kindheit - Mond, und so gesehen ist es eine Zeit der Entdeckungen. Am besten kommt man mit Plutotransiten klar, indem man ihn als eine Art höherer Instanz in sich erkennt und ihn voll und ganz vertrauen zu können! Wie Uranus und Neptun gehört Pluto zum "höheren Selbst" im Menschen. So gesehen kann nichts schief gehen!:thumbup:

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. Luiserl

    Luiserl Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Österreich
    Lieber Arnold!

    Vielen lieben Dank für Deine Antwort :) hab ich wieder einiges daraus gelernt!
    Bin auf alle Fälle nur Froh dass es nicht mit einem physischen Tod im näheren Familienkreis zu tun hat - so wie es Felber unter anderem auch beschreibt....

    Verstehe ich richtig dass Du das 10. Haus auch mit der Erziehung in Verbindung bringst .... weil als Kind hat man ja noch keinen Beruf (10.Haus) also stellt es hier Erziehung und Schule dar.

    Natürlich wäre es jetzt naiv zu glauben man könnte das Problem welches ich mit viel Energie meistern werde zu orten probieren ..... aber da es Pluto im 2. Haus ist werde ich mir wohl hier die Aspekte dazu noch weitersuchen müssen....

    Dein Pluto Transit Quadrat Saturn Venus und Merkur fühlt sich für mich so an als würde auf dich eine gefühlsgeballte schwere Entscheidung/Veränderung anstehen? .... ist natürlich nur so ein Gefühl von mir jetzt !

    Wünsche Dir noch einen schönen Abend!

    Ganz liebe Grüsse
    Luiserl
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Luiserl,

    Genau, im vierten Haus findet man Familie und Herkunft, Tradition, das "Nest" vor. Das zehnte Haus liegt gegenüber, und beide Häuser ergeben die Individuumsachse. Im zehnten Haus kann man ins vierte runtergehen, die Kinder bei der Hand nehmen und sie auf den Weg zum Gipfel zehn begleiten und unterstützen. Die Lehrerachse wäre das neunte und das dritte Haus. Im neunten steht der Lehrer und "entleert" sich mit seinem Wissen vor den Schülern. Die Häuser drei und vier ergeben den kollektiven Raum im Horoskop, die Häuser neun und zehn sind eher individuell, auch autonom.

    Der Pluto im Transit läuft natürlich sehr langsam im Steinbock. Derzeit ist er gut seit vier Jahren in diesem Zeichen und wird weitere dreizehn darin verweilen. Ich habe selbst mit Pluto in zwei beim Durchlauf finanzielle Höhen und Tiefen erlebt. Natürlich steht er seinem eigenen Haus gegenüber, aber da könnte genau so jemand aus der Familiendynastie Vater oder Mutter werden. Beim Pluto wird leider oft nur negatives gedeutet, aber er steht nicht nur für das Stirb, sondern ebenso für das Werden!

    Wenn Saturn im Transit "bohrt" dann kann Pluto seine Magmakammern öffnen, so dass unter seinen Transiten wirklich etwas größeres der Fall sein kann. Wirklich nicht so einfach zu erklären, ich kenne viele, die bei Plutotransiten so gut wie gar nichts mitbekommen haben. Bei anderen war es genau das Gegenteil der Fall! Ich selbst erlebe den Plutotransit sehr energetisch. Oder im Quadrat zu Merkur und Venus hat sich die letzte Zeit bei mir der musikalische Geschmack geändert, aber auch das "tiefschürfende Denken" bekommt mein Merkur ab. Letztes Jahr habe ich mit meinem Alterspunkt die Konjunktion zu Pluto auf der elften Häuserspitze aktiviert. Keine zwei Wochen später hatte ich zwei Hinterwandinfarkte, und war zwei Wochen im Koma. Man setzte mir fünf Bypässe in einer Notoperation. Schon beim ersten Infarkt spürte ich, dass es mit mir nicht zu Ende gehen wird. Ich hatte dieses Vertrauen. Im Koma hatte ich beinahe unbeschreibliche, mystische Erlebnisse, konnte an der Grenze von Tod und Leben stehen. Wie ein Weltraumfahrer im All spürte ich sozusagen eine Leine, die mich an der Raumstation andockte. Dies alles war Pluto pur und es soll kein Widerspruch sein, aber die tiefe und mystische Erfahrung war mir die Infarkte wert!

    Alles liebe!

    Arnold
     
  5. Luiserl

    Luiserl Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Österreich
    lieber aronold!

    sehr bewegend deine erzählungen über deine erfahrungen mit pluto.
    ich denke du kennst dich sicher mit der medizinischen astrologie aus - und hast sicher eine "erklärung" warum gerade bei dir der pluto das herz angegriffen hat!
    äusserst interessant habe ich deine erfahrung von der grenze zwischen tod und leben gefunden zumal mich dieses thema auch sehr interessiert und ich auch einen beruf gewählt habe der immer mit der grenze leben und tod zu tun hat ...... dieser beruf ist auch meine bestimmung lt. der AC/DC Achse ... und ich konnte dies auch im buch: die kraft der ahnen nachlesen :) sehr gut dieses buch!
    Ich hoffe du bist gesundheitlich wieder "fit" ?

    tja das 4. haus ;-) da läuft mein IC durch und ist auch noch in Fische .... alles ich deute es so - > das hier einiges unklar und verschwommen ist !zur zeit transitiert auch noch uranus mein 4. haus ......

    ich komme einfach nicht über den gedanken hinweg, dass sich familiär etwas schlimmes ereignet ( hab seit dem todesfall meines grossaters probleme mit dem "sterben" und verlassen werden- da ich eigentlich fast keinen kontakt mehr zu meinem vater habe und ich eigentlich nur noch meine mutter habe und diese natürlich nicht verlieren möchte ist das für mich mein horrorszenario ..... .... typisch meine einstellung: erwarte das schlimmste und hoffe das beste !

    Alles Liebe !
     
  6. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Werbung:
    allerdings, dass sind m.E. vollpfosten und keine Astrologen.

    Der tPluto steht bei mir derzeit ziemlich genau im quadrat zu meiner Mars Pluto Aszendent konjunktion, hab jedenfalls selten so eine friedvolle Zeit erlebt, was mir allerdings aufgefallen ist, dass ich derzeit permanent Muskelkatergefühl habe (an Magnesiummangel kanns net liegen und gut im training war ich schon immer) aber es ist auch nicht störend, vielleicht ist es auch wachstum denn ich nehme erstmalig im leben etwas zu bzw. mein Körper, samt Gesicht verändert sich, wie ich finde. (vorher war zunehmen unmöglich)
    Ich glaub langsam ich bin son Typ die im Alter ganz anders aussehen wie in der Jugend und noch etwas darüber hinaus. (hab mich letztens im Spiegel kaum wiedererkannt, fand mich voll verändert)
    Vielleicht zeigt der Plutotransit den wandel an. Pluto ist herr von 2, Mars von 7, Merkur von 9 und 12 und Venus von 8 und 1. alle werden im quadrat aspektiert und stehen im Radix in konjunktion.

    Liest man so die Deutungen mancher Astrologen: vorsicht vor Gewalt / unfällen etc. :tomate: Schwachsinn...

    Rückläufig läuft Pluto bei mir auch erneut gradgenau ins quadrat zu Venus und Merkur, höre seitdem wieder vermehrt Heavy Metal...(der bezug in die Jugend) und befasse mich mit alternativen Heilmethoden (bachblüten, tai chi und ähnlichem scheiss) und ich psychologisiere wieder vermehrt das Gesellschaftsgeschehen und der Menschen, hab früher nichts lieber getan als Menschen zu beobachten und jetzt verfasse ich die gutachten, die teils vernichtend ausfallen :D
     
  7. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Das kann ich in bezug auf mein vorigen Post und den erfahrungen während des transit bestätigen.
    Ich behandle den mittlerweile als Positiven aspekt, ich glaube Negativ sehen den nur jene die sich verbissen an alles Materielle klammern als würde ihr leben davon abhängen, naja vielleicht tut es dies auch in ihrer vorstellung.
     
  8. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Freigeist,

    Seit einigen Monaten stehe ich voll auf Motörhead! Habe zwar schon viel Musik in der Vergangenheit gemacht oder gehört, aber diese Gruppe bringts irgendwie! Vor allem der Lemmy gefällt mir, er ist ja noch ein paar Jahre älter wie ich und trotzdem ist er samt seines Lebenstils fit und gut drauf!

    Liebe Luiserl,

    Ich habe im Radix eine beinahe zeichenschwache Sonne im Widder auf 26.38 Grad, und diese bildet zu Neptun im ersten Haus in der Waage eine gestrichelte Opposition. Jupiter habe ich noch mit der Sonne in der Konjunktion stehen, dazu kommt noch ein gestricheltes Trigon zu Pluto und ein Sextil zum aufsteigenden Mondknoten im fünften Haus. So gesehen ist meine Sonne nicht so stark, der Pluto steht im Löwen....und so hat man bei den Infarkten auch einen Herzfehler aus der Kindheit in Ordnung bringen können. Die hintere Klappe war nicht ganz dicht. Die ersten drei Monate war ich energetisch schon etwas geschwächt, aber dann gings steil aufwärts. Am kommenden ersten April bildet mein Alterspunkt die exakte Konjunktion mit Pluto....ich nehme an, dass ich es überlebe! :)

    Alles liebe!

    Arnold
     
  9. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Interessant eure Berichte. :danke:
    Ich habe Pluto-Aspekte entweder gar nicht oder positiv erlebt.
    Auch bei mir bildet T-Pluto ein Quadrat zur Radixvenus - und seit ein paar Tagen mach ich mich im Internet über Qi Gong schlau. :D

    Ich find das ja langweilig, dass sich alles im Bezug zur Venus immer nur um Liebe drehen soll. :rolleyes: Vielleicht habt ihr noch was anderes im Angebot? :ironie:

    LG Floo :D
     
  10. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    ohne :ironie:

    Kunst. Sexappeal.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen