1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Probleme vor der Einschulung in die Grundschule

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Jokerstyle, 18. Juni 2010.

  1. Jokerstyle

    Jokerstyle Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    73
    Werbung:
    Hallo liebe Community,

    wir haben wieder ein aktuelles Problem die wir gerne mit euch teilen und dabei nach eurem Rat fragen wollen.

    Und zwar geht es um unseren 6 jährigen Sohn der am 31. August eingeschult werden sollte.
    Die Schulärztin mängelte damals bei meinem Sohn folgendes

    - Störungen der Wahrnehmungsfähigkeit und -verarbeitung
    - Mangel an Konzentration und Kurzzeitgedächntnis

    Wir sprachen daraufhin mit unseren Kinderärzten, die einen kurzen Test mit unserem Sohn durchführten und uns nach kurzer Zeit mitteilten, das eine Ergotherapie nicht erforderlich wäre.Außerdem wäre die stärkung der Konzentration mit einer Ergotherapie nicht möglich.
    Wir waren mit der Entscheidung von unseren Kinderärzten nicht zufrieden da wir von einige Eltern das Gegenteil gehört hatten und sprachen daraufhin mit der Leiterin der Sprachtherapie, an dem mein Sohn seit ungefähr ein halbes Jahr teilnimmt und mit den Erziehern der Kita von meinem Sohn.
    Sie wären bereit uns schriftlich zu unterstützen damit wir eine Anweisung zu einer Ergotherapie für unseren Sohn bei unsere Kinderärzten anfordern können.
    Die Erzieherin wollte dabei einen Kontakt zu der Leiterin der Sprachtherapie aufnehmen um Infos über meinen Sohn auszutauschen.

    Am Montag, als mein Sohn bei der Sprachtherapie war, sprach die Leiterin meine Frau an und erklärte das die Erzieherin der Kita ihr erzählt hätte , das mein Sohn noch nicht für die Grundschule bereit wäre und unter anderem wäre mein Sohn agressiv.Die Leiterin befürwortete zu unserem erstaunen das was die Erzieherin ihr mitteilte und teilte meiner Frau mit, wenn mein Sohn in der 1.Klasse diese Schwierigkeiten nicht ins Griff kriegen würde, dann würde man Ihn in die Sonderschule schicken.
    Am Mittwoch werden wir uns mit der Erzieherin und der Leiterin der Sprachtherapie gemeinsam hinsetzen und darüber sprechen.

    Wir würden jetzt gerne von euch wissen ob Ihr oder von eurem Bekanntenkreis etwas ähnliches erlebt habt und uns mit Rat auf Seite stehen könnt.
    Kann die Erzieherin der Kita meinen Sohn bei der Schulaufsichsamt melden oder mit der zukünftigen Lehrerin kontakt aufnehmen ohne unsere Einverständnis.
    Sollte unser Sohn doch wegen seinen Mängeln (außer der Agressivität die die Erzieherin meint, das soll Sie mir am Mittwoch erklären) die Grundschule nicht schaffen und das Schulaufsichsamt meldet unser Sohn an die Förderschule (Sonderschule) haben wir dann das Recht unser Sohn an eine private Schule zu schicken.

    Wir würden uns freuen wenn Ihr uns weiter helfen würdet.


    Jokerstyle
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hallo,


    wäre es für dich ein Problem wenn er erst nächstes Jahr in die Schule kommen würde?



    :)
     
  3. Jokerstyle

    Jokerstyle Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    73
    Ja, weil er sich jetzt schon im Kindergarten unterfordert fühlt. Die Motivation fehlt, wie sollen wir das für ein weiters Jahr aufrechthalten.Er freut sich schon sehr auf die Schule.
    Außerdem wird er ja mit der Sprachtherapie und demnächst mit der Ergotherpie gefördert...
     
  4. Bussardin

    Bussardin Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    538
    Hallo,

    ich weiß nicht, ob Ihr aus Deutschland kommt. Hier gibt es auf jedenfall das Recht auf Einzelintegration.

    Wenn Ihr Ergotherapie für Euren Sohn möchtet und die Kinderärztin dies nicht verschreiben will, könnt Ihr versuchen, einen anderen Arzt zu befragen.

    Es gibt viele Elternstammtische von Eltern, die "behinderte" Kinder haben und sich oft sehr gut mit den Rechten auskennen. Außerdem würde ich mich bei Organisationen erkundigen, die mit diesen Themen beschäftigt sind, z.B. die Lebenshilfe.

    Ich finde es gut, dass ein gemeinsames Gespräch statfindet, dort könnt Ihr klären, was die Erzieherinen meinen.

    Kannst Du genauer beschreiben was für Wahrnehmungstörungen Dein Sohn hat und weshalb er die Sprachtherapie besucht? Was soll Dein Sohn genau in den Griff bekommen?

    Agressionen haben viele Ursachen, die gilt es herauszufinden. Hat Dein Sohn die Schwierigkeiten nur im Kindergarten oder kennt Ihr das auch? Du schreibst, er ist unterfordert...kann das ein Grund sein?

    Fragen über Fragen.


    LG
    Bussardin
     
  5. Jokerstyle

    Jokerstyle Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    73
    Ich bin hier geboren und hier aufgewachsen genau wie mein Sohn.Wir sind Türken mit deutscher Staatsangehörigkeit.Meine Ehefrau ist seit 10 Jahren hier in Deutschland

    Das wäre sicherlich der nächste Schritt wenn der nächste Gespräch mit unserem Kinderarzt negativ ausgehen sollte.


    Ja, das sehen wir genasuo wie du. Vor allem möchten wir wissen warum die Erzieherin gesagt hat das unser Sohn agressiv ist. Denn in den letzten Monaten hatten wir mit Ihr immer intensive Gespräche und plötzlich kommt so etwas, das uns nicht bekannt ist.Sicherlich kann es auch daran liegen das er sich unterfordert fühlt, aus dieser Sicht haben wir es noch nicht betrachtet.Unser Sohn ist natürlich ein lebhafter Junge, jedoch verstehe ich unter Agressiv ganz was anders, was ich meinem Sohn nicht zuordnen kann.

    Der Grund warum er damals zur Sprachtherapie musste, war weil er die "R" nicht aussprechen konnte.Mittlerweile hat er das im Griff, doch dafür kam es raus das er Buchstaben wie "sch" oder "s" nicht richtig aussprechen kann.Außerdem arbeiten Sie an seiner Grobmotorik.Wegen der Wahrnehmungstörung kann ich dir auch nicht vieles sagen.Es wurde damals von der Schulärztin gesagt.Ein Test wie das Spiegelbild eines Gegenstandes zeichen, konnte er nicht machen.Er soll laut der Erzieherin und der Schulleiterin die Mängel die ich ganz oben aufgeführt hatte in Griff kriegen.


    LG


    Jokerstyle
     
  6. Bussardin

    Bussardin Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    538
    Werbung:
    Aber das sind doch Argumente für eine Ergotherapie. Genau das wird dort doch eingeübt, oder irre ich mich da?!

    Sind die Ursachen für die Konzentrationsschwierigkeiten schon klar?

    Ich kenne es aus Gesprächen mit Pädagogen auch so, dass diese meine Kinder oft anders einschätzen als ich. Allerdings sind sie zu Hause auch anders drauf. Mir war immer wichtig, mir genau beschreiben zu lassen, was die Pädagogen genau meinen.

    Mir hat es oft sehr weh getan, wenn ich mir eingestehen mußte, dass meine Kinder Probleme haben, die nicht so leicht einzuordnen sind. Wir sind immer gut damit gefahren, diese anzunehmen und dann zu schauen, wo es Lösungen geben könnte.

    Ich bin gespannt, was Ihr von dem Gespräch am Mittwoch erzählt. Dass ein gemeinsames Treffen stattfindet zeigt doch, dass alle dem Kind helfen wollen. Oder siehst Du das anders?

    LG
    Bussardin
     
  7. blue

    blue Guest

    Es gibt Vorschulklassen - das macht meine Enkelkind auch.
    Wäre evtl. eine gute Zwischenlösung ...
     
  8. Sadivila

    Sadivila Guest


    Die Motivation bei meiner Grossen ist im Kiga sehr gut.
    ZB. war das Thema Indianer sehr ausführlich mit selber gebastelten Indianershirt, Trommel bauen ...Indianerfest (mit Eltern)
    Gerade das ist doch DIE Motivation. Das gibts dann in der Schule SO nicht mehr.

    Ich bin so froh das meine Kleine erst mit 7 in die Schule kommt und die Freiheiten im Kiga noch auskosten kann. Alles spielerisch "lernen" .
    Wobei ja das lange sitzen weg fällt, was dann in der Schule dazu kommt.

    Naja...ich hoffe ihr findet eine Lösung die vor allem für euer Kind gut ist:)
     
  9. Jokerstyle

    Jokerstyle Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    73
    Das stimmt.

    Wir gehen davon aus, das haben wir zumindestens bei unserem Sohn beobachtet, das er sich weniger oder überhaupt nicht auf Sachen konzentrieren kann, was nicht in seinem Intressenfeld ist.

    Das sehen wir genauso und gerade deswegen werden wir bei unserem gemeinsamen Gespräch darauf bestehen das Sie uns erklären möchte wie Sie darauf kommt das unser Sohn agressiv ist.Ihre Beobachtungen sind für diese Aussage sehr wichtig.Denn wenn unser Sohn agressiv wäre, würde er besonders bei uns zu Hause oder im Garten mit seiner "agressivität" auffallen.

    Natürlich möchten wir das beste für unser Kind und nehmen gerne Rat und Tipps von Erziehern und Pädagogen an. Wir haben eigentlich mit unseren Erziehern einen sehr engen Kontakt, sind sehr offen für Kritik und versuchen gemeinsam bei Problemfällen eine Lösung zu finden. Doch was mich gerade in dieser Situation sehr stört ist, das die Erzieherin unserem Sohn eine Eigenschaft zuordnet, die Sie nicht mit uns teilt sondern jemand anderem erzählt.

    Wir sehen das mittlerweile mit geteilten Gefühlen. Meine Frau ist sehr aufgeregt. Ich dagegen bin froh das dieses Gespräch vor der Einschulung und nicht nach der Einschulung passiert.Die Leiterin der Sprachtherapie ist eigentlich sehr hilfreich und ist wirklich eine nette und sensible Person.Auch die Erzieherin hat sehr viel Erfahrung, zumindestens hat Sie das in der Vergangenheit schon oft bewiesen.
     
  10. Jokerstyle

    Jokerstyle Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    73
    Werbung:
    Habe im Web nicht soviel Infomaterial gefunden aber danke für den Tip.
    Werde mich mal damit auseinandersetzen und nach Infos.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen