1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Plötzliche Angst

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von toskana, 27. Februar 2011.

  1. toskana

    toskana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Salburg Land
    Werbung:
    Letzen Sonntag Abend hatte ich zum ersten mal richtige Angstgefühle aus dem Nichts.Konnte mir nicht erklären wovor,kein Bild,keinen Gedanken.Am
    Monntagnachmittag verschluckte ich mich,bekam lange keine Luft,konnte
    dann kräftig und lange Rülpsen dann bekam ich etwas Luft,das ging ein paar
    mal so hin und her,hatte aber nichts drinnen,einwenig später verspührte ich ein Stechen im Kreuz,bin aber soweit ich weiß gesund und nehme keine Medikamente.Bin seit diesem Erlebnis müde und energielos.Kann es sein das es jemand nicht gut mit mir meint und mit irgend welchen Ritualen mir schaden möchte.
    Würde mich sehr freuen wenn mir jemand einen guten Rat geben möchte!
    Liebe Grüße Toskana
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Das was du Erlebt hast ist sehr unangenehm,diese Beschwerden hinterher sind vollkommen Normal,es ist für den Körper eine Enormer Anstrengung.In deinen Unterbewusstsein ist es und wird es,noch sehr lange gespeichert sein,daher diese Panik.Mache dir keine unnötige Gedanken über ein Fluch oder Ähnliches,alles ist ganz Natürlich,entspann dich,bei der nächste Panik Attacke versuche ruhig zu bleiben,gehe Spazieren oder lenke dich anderweitig ab.:umarmen::umarmen:
     
  3. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.687
    Ort:
    Kärnten
    Hallo Toskana,

    ich versuche dir mal meine Meinung darüber zu schreiben, handeln musst du , und du entscheidest ob du meinem Rat was anfängst oder nicht, ok?

    Ich bin immer der Ansicht, sobald körperliche und auch seelische Beschwerden wie Kreuzstechen, Atemnot und Angst ,auftreten, erst mal die Symtome mit einem Vertrauensarzt - Hausarzt , abzuklären. Sollten keine organischen Befunde dabei herauskommen, kann es psychisch sein und dann kannst du entscheiden - ob du es mit einem Therapeuten versuchst oder , so wie hier - spirtuelle Hilfe suchst.

    Ich wünsche dir alles Gute weiterhin.

    LG:)
     
  4. toskana

    toskana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Salburg Land
    Vielen lieben Dank,es tut gut mit jemandem zu komunizieren und vor allem Antwort zu bekommen.Ich glaube zu wissen wo diese Angst herkommt.In meinem Umfeld sind viele Negativdenker,aber vor allem mein Partner ist voller
    Ängste und Zweifel.Ich hatte Angst das mich diese negativen Gedanken maniulieren und von meinem Weg abbringen.
    L.G. Toskana
     
  5. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Liebe Toskana!
    Hast du Unterstützung auf deinem Weg?:)
     
  6. toskana

    toskana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Salburg Land
    Werbung:
    Was für eine schöne Geschichte,freut mich sehr für dich! Hab ähnliches erlebt,
    war in einem Kellerraum,da war eine Tür hinein,ein Schacht nach oben wo es
    runterpröckelte,konnte aber keine Tür nach draußen finden.Draußen sah ich
    schöne neue Möbel,große Glasfenster und unberührte Natur,es war ganz still
    und ruhig????
    L.G.toskana
     
  7. abaris

    abaris Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    72
    Was du da beschreibst, habe ich auch einmal vor rund vier Jahren erlebt. Eine klassische Panikattacke.

    Bei mir hat das damals wohl die Überlastung durch Arbeit und die Pflege meiner kränkelnden Mutter ausgelöst. Bevor du nach etwas von außen suchst, solltest du dich fragen, was in deinem Leben nicht in Ordnung ist. Dein Körper kann schon mal streiken und verrückt spielen, wenn die Sorgen zu groß werden.
     
  8. Mipa

    Mipa Guest

    Alles gute!:)
     
  9. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.214
    Werbung:
    Liebe toskana

    Diese Möglichkeit solltest Du entschlossen ausschliessen...und dann damit abschliessen...ist in meinen Augen fertiger Humbug.
    Tönt jetzt böse ist aber nicht so gemeint, denn was man sich vorstellt, ist bestrebt, sich zu verwirklichen. Das las ich u.a. in einem Buch über Hypnose.
    Vieles, was esoterisch anmutet, lässt sich auf die Gesetze, die bei einer (Selbst)Hypnose wirken zurückführen. Wer nicht hypnotisiert werden will, oder nicht daran glaubt, kann nicht hypnotisiert werden! Sei Dir dieser Stärke, Deinem freien Willen bewusst, denke positiv:thumbup:

    :flower2:

    lg:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen