1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pentagon will Roboter einsetzen um "nicht-kooperative Menschen" aufzuspüren

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Groovy1974, 30. Oktober 2008.

  1. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    Quelle: http://infokrieg.tv/pentagon_kampfroboter_2008_10_30.html

    Na das sind ja tolle Aussichten....:rolleyes:

    Für sowas ist dann auch immer Geld da. Kaum zu glauben, echt!!!
    LG
    Groovy
     
  2. Nightbird

    Nightbird Guest

    Ja das Ding sieht schon creepy aus. War eben auch dabei den Artikel zu lesen, dann hab ich unterbrochen. Ich kannte den Roboter aber schon von anderen Seiten. Der bewegt sich ziemlich menschlich, vor allem beim Umfallen und wieder aufrappeln, löst irgendwie ein unbehagliches Gefühl aus.
    Wenn man so ein Ding wenigstens für nicht militärische Zwecke nutzen würde.


    ever
     
  3. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    :eek::rolleyes::nudelwalk:escape::lachen:
     
  4. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    ER wird euch alle holen.

     
  5. Nightbird

    Nightbird Guest

    Wenn der Robodog wenigstens auch solche Sprüche drauf hätte, fände ich ihn schon sympathischer ;)
     
  6. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Werbung:
    Dafür kann dir der Robodog ans Bein pinkeln, das ist auch schon was. :)
     
  7. Nightbird

    Nightbird Guest

    Ich glaub das kann er eben nicht. Da fehlen ihm ein paar, sagen wir, "Utensilien" für.
     
  8. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Die kommen mit dem ersten Upgrade.

    Im Moment weigern sich die FED - Bose noch dafür ein paar Zahlen in den Computer einzutippen um das ganze zu finanzieren aber sobald ein paar Systemgegner durch den Robodog eliminiert wurden sieht die ganze Sache doch schon anders aus.

    Natürlich wird dan kein normales Urin in den Tank des "Utensils" gefüllt sondern Säure die das Bein des flüchtigen Systemgegeners schmerzhaft verätzt und an einer weiteren Flucht hindert bis sie nach Guantanamo verfrachtet werden können.
     
  9. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Und es hört sich auch so an. Das Viech ist reiner Psychoterror, wie geschaffen etwa für Nordkorea. Dass westliche Demokratien sowas im Inneren einsetzen würden, kann ich mir wenigstens mittelfristig nicht vorstellen - wenigstens in der BRD braucht es dazu schon noch zwei, drei weitere souverän verhinderte Terroranschläge auf Regionalzüge. Aber auch die USA dürfte solche Monstren immerhin den eigenen Leuten nicht zumuten, schon aus Eigeninteresse. So gibt es ja die liberalen Waffengesetze dort aus gutem Grund: die Bürger sind laut Verfassung quasi angehalten, sich gegen die eigene Regierung zu wehren, wenn diese despotisch wird. Schätze daher, dass wir solche Robomonstren allerfrühestens 2009 im Außendienst sehen werden, also bspw. im Iran. Wenn überhaupt.

    lg Nehemoth
     
  10. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:

    Wie wäre es dann statt ewig nur Säure und Giftgas und Biowaffen mal mit Seifenblasen. Die Blubbern die Systemgegner dann einfach voll und nicht nur die.
    Das fände ich mal innovativ.
    Vielleicht kommt man dann mal auf andere Gedanken, wie Guantanamo.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen