1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Orientierungslos

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Dianthus, 27. Mai 2010.

  1. Dianthus

    Dianthus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Hallo und guten Tag,

    ich bin neu hier und habe eine Frage an Euch.
    Seit einiger Zeit interessiert mich die Astrologie, aber je mehr ich lese, desto orientierungsloser werde ich. Die verschiedenen Richtungen, die Häusersysteme, Orbengröße, zusätzliche Punkte...

    Ich hätte es gerne einfach, unkompliziert und übersichtlich. Gibt es so etwas? Was könnt Ihr mir empfehlen, womit seid Ihr gut gefahren beim Üben und Lernen?


    :danke:
    Dianthus
     
  2. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    Fang mal mit einem Reiki-Abend an.
    In jedem Ort wohnen Reikimeister.
    Ruf mal einige an und frag nach einem kostenlosen Reiki-Abend
    Adresse unter: www.reiki.de und deine PLZ
    Danach kannst ja mal einen Yoga-Kurs machen (VHS).
    Oder auch Bücher über Engel usw. lesen.
    Aber zu den Sternen ??????
    Vielleicht hier noch etwas: www.energie-der-sterne.de
    LG
    :rolleyes:
     
  3. Dianthus

    Dianthus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Hallo Khors,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Allerdings bezog ich mich mit meiner Frage ausschließlich auf die Astrologie.

    lg Dianthus
     
  4. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Hallo Dianthus,

    wie Du schon festgestellt hast, gibt es viele verscheidene Weisen sich mit der Astrologie auseinanderzusetzen, wenn Du hier im Forum eine Weile mitliest, wirst Du sehen, dass es ebenso viele verschiedene Astrologie-Interessierte gibt, wie es Methoden gibt, jeder findet seinen Favouriten. Und das ist auch alles, was ich Dir raten kann: lese und höre zu, arbeite mit dem, was Dich anspricht, verschwende keine Zeit damit, Deine Wahl um jeden Preis zu verteidigen, sondern bleibe offen und interessiert, erweitere einfach Dein Wissen. Es sei denn, Du bevorzugst ein abgeschlossenes System, das ein für alle Mal die Wahrheit definiert, so etwas findest Du in der Astrologie auch, dann sei nicht offen, sondern entschlossen und widme Dich Deiner Mission und dem Studium. Wie gesagt, ausreichend Zutaten werden angeboten, wähle und stell Dir Dein Menü zusammen... ;)

    Viel Spaß beim Finden,

    Syndra
     
  5. Dianthus

    Dianthus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Hallo Syndra,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Du hast gerade etwas in mir angestoßen, mich nachdenklich gemacht...


    lg Dianthus
     
  6. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Werbung:
    Oh, vielleicht kannst Du so anfangen: Vokabeln lernen.

    Nimm ein paar Bücher und Deine eigenen Assoziationen und lerne die Zuordnungen zu den einzelnen Prinzipien. Was gehört zu Widder, Stier, Zwillinge, etc., was gehört zu den Planeten, Punkten, Achsen, was gehört zu den einzelnen Häusern, was bedeuten die einzelnen Aspektbezeichnungen. Und dann kannst Du damit beginnen, die einzelnen Vokabeln sinnvoll zu Aussagen zusammenzusetzen.

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  7. Dianthus

    Dianthus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Ja, da bin ich bereits dran. Was mir wirklich Schwierigkeiten macht: Mich sozusagen für ein Häusersystem zu entscheiden. Es gibt da ja schon einige Auswahl.
    Wahrscheinlich muß ich das für mich selber rausfinden an Hand der Horoskope? Ich will nichts falsch machen...
    Aber ergibt es nicht einige Unterschiede, wenn nach Placidus oder nach Koch gedeutet wird?
    Da z.B. hätte ich gerne Erfahrungsmeinungen.


    lg Dianthus
     
  8. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Du kannst nichts falsch machen, wenn Du Deinen derzeitigen Interessen und Neigungen folgst, selbst wenn sich später herausstellt, dass Dir doch etwas anderes mehr zusagt. Niemand kann Dir sagen, was richtig für Dich ist, aber jeder kann Dir seine Sichtweise zur Überprüfung anbieten. Du musst allerdings selbst entscheiden, welchen Weg Du nehmen willst, nach welchen Kriterien Du Deinen Pfad auswählst, ist ebenfalls Deine Angelegenheit. Trau Dich, Du kannst nur Erfahrungen gewinnen, das ist niemals falsch.

    Philosophische Grüße,

    Syndra
     
  9. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263


    Äh, immer vorausgesetzt, dass Deine Neigungen sich im Bereich des (gesellschaftlich) Erlaubten bewegen, wenn Du z.B. gerade die Neigung verspürst Deine Schwiegermutter zu erwürgen, dann kannst Du schon etwas falsch machen, wenn Du dem nachgibst... (Obwohl man darüber auch wieder streiten könnte, je nach Perspektive und so.) :D

    Ich bin jetzt lieber still,

    Syndra
     
  10. Dianthus

    Dianthus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Diese Sichtweisen (am liebsten mit logischen Begründungen ;))würde ich mir gerne ansehen, um dann zu sehen, was mich am meisten anspricht.

    Werde hier im Forum stöbern...


    lg Dianthus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen