1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Irdisch/Außerirdisch

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Waagemutig, 22. Juni 2008.

  1. Waagemutig

    Waagemutig Guest

    Werbung:
    Guten Tag,

    ich bin neu hier lese aber seit einiger Zeit ab und mal hier mit, da mich die Astrologie sehr interessiert. Leider weiss ich nicht ob ich hier einfach was Fragen darf oder ob ich mir alle älteren Beiträge durchlesen muss vorher, für den Fall das die Frage schon mal aufgekommen ist.

    Nun, ich wage es einfach mal. Ich interessiere mich seit längerem für Astrologie und für viele andere Dinge auch jedoch ist die Astrologie das Ding was mich stärker fasziniert. Vielleicht weil ich das noch nicht begriffen habe.
    Und genau darum geht es. Begreifen. Leider hab ich oft das Problem das ich viele fachliche Dinge oft nur Intuitiv verstehe (oder es glaube zu verstehen ), mehr aus einem Gefühl, jenseits praktischen Dingen.
    Ich weiss leider nicht wie es so gut erklären kann. Es ist so das ich vieles meine zu verstehen aber es fehlt mir der Bezug zum irdischen. Das was ich intuitiv weiss ist aber ein anderes Wissen, was in der Realität nicht für mich fassbar ist.
    Bzw. schaffe ich den Durchbruch in die Realität nicht, weil das faktische eine ganz leise Stimme ist. Im Prinzip fehlt mir der Bezug zum Realitätswissen. Vielleicht auch Fakten genannt.
    Wie kommt man aus dieser Nebelwand heraus ? Ich vergleich es mal mit Englisch. Ich verstehe alles was mir mein gegenüber auf Englisch erzählt, aber ich kann nicht antworten. Es ist manchmal total bedrückend.
    Es ist so als wäre ich im außerirdischen gefangen mit dem Wissen, das ich die andere Seite stark vernachlässige , nämlich das irdische.

    Ich hoffe das mich irgend einer verstanden hat, es ist für mich wirklich schwer das zu beschreiben was ich meine.
    Falls es dennoch jemand verstanden hat, wäre ich froh wenn mir jemand sagen könnte warum das so ist.
    Manchmal fühlt sich das ganze ein wenig authistisch an und ich komme da nicht durch und es fühlt sich stark unangenehm an wenn ich versuche die Wand zu durchbrechen.
    Doch ich muss und möchte im hier und jetzt sein doch es fällt mir wirklich nicht leicht. Wenn es um die Wurst geht und ich was erreichen muss oder lernen muss, klappt es nicht. Es klappt alles gedanklich aber ich schafef den transport in die Realität nicht...
    Oh man, hoffe das ich euch jetzt keine Angst gemacht habe mit meinem Worte Wirrwarr.
    Und ich nehme auch keine Drogen falls hier die Frage aufkommt.
    Für eure Kommentare bedanke ich mich jetzt schon sehr .
     
  2. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Hi Waagemutig, herzlich willkommen im Forum! :) Passender nick übrigens.

    Was du beschreibst, hört sich nach einer Lern- und Sprachhemmung an, die ist im 3. Haus zu finden. Aber ich will nicht rumraten, also: Daten an die Sonne!

    Geburtsdatum, Geburtsort, Geburtszeit


    :)
     

Diese Seite empfehlen