1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

öffnen die engel mein herz?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Zalika, 15. November 2005.

  1. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    Werbung:
    Hallo

    eigentlich habe ich immer oft versucht mit engeln kontakt zu halten und sie um hilfe zu bitten. aber eigentlich habe ich noch nie einen engel gesehen, gefühlt oder mit ihm gesprochen. ich fühle mich verlassen, denn meine welt hat eigentlich gar keinen platz für engel, weil es keine liebe in meiner welt gibt.

    ich weiss nicht was ich da noch tun soll. dass die engel mir helfen weiss ich, und sehe ich auch. aber eben nur in praktischen dingen, in materiellem oder situationen. das einzige was ich mir aber wünsche ist liebe. aber das scheinen mir nicht mal engel schenken zu können. wie öffnet man sein herz dafür, wenn man eigentlich schon zu kalt für jedes gefühl, sogar für das der engel ist?

    zalika
     
  2. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    hallo,

    du tust es doch gerade schon, indem du dich damit auseinandersetzt. das zeigt den engeln, dass du an sie glaubst und sie werden dich niemals im stich lassen. sehen wirst du sie wohl eher nicht, aber sie sind überall. vertraue einfach darauf, dass sie bei dir sind. dieses vertrauen wird dich so dermaßen verändern, deine lebenseinstellung viel positiver werden lassen. du wirst dadurch viel mehr ruhe, gelassenheit und liebe ausstrahlen und das werden die anderen menschen um dich herum bemerken. engel helfen oft anfangs (so hab ich das für mich erfahren) mit "materiellen" dingen, lassen "alltägliche" wünsche in erfüllung gehen, um sich an dich heranzutasten. sie suchen ebenfalls den kontakt zu dir. sie werden dir solange "vor der nase rumtanzen" bis du mal auf den gedanken kommst, dass da auch engel am werk sein könnten und nicht alles zufall ist.

    wenn du dein herz für sie öffnen möchtest, dann vertraue, dass sie da sind und bitte sie, bei dir zu sein. schärfe deine sinne, kein blatt fällt sinnlos auf den boden. aber sei vorsichtig mit erwartungen. sie werden sich nicht erpressen lassen, so auf die art "wenn es euch gibt, dann lasst mich im lotto gewinnen", aber wenn du sie bittest dir ein zeichen zu geben und du gut aufpasst wird es nicht lange dauern bis du etwas erkennst ;)

    und es ist nicht so wie du sagst, dass du nicht geliebt wirst. die engel lieben dich. und du wirst andere menschen kennenlernen, wenn es an der zeit ist, wirst schon sehen ;)


    viele liebe grüße -fingal-
     
    blackpink gefällt das.
  3. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    hallo fingal

    danke für deinen lieben beitrag. ich glaube schon, dass engel um mich herum sind, dass sie bei mir sind und mir helfen möchten. was ich dabei eben schade finde... ist, dass ich ihre liebe nicht fühlen kann. ich glaube im moment könnte noch so viel liebe um mich herum sein, ich würde es nicht bemerken, weil ich zu kalt dafür bin. über einen lottogewinn könnte ich mich freuen, weil ich mir dann irgendwas kaufen könnte... aber ja keine liebe. die sache ist, das in diesem fall scheinbar nichteinmal engel mir helfen können. ich muss mich selbst für die liebe öffnen. ich habe auch schon versucht und mich gefragt wie ich das mache... wie durchbreche ich meine eismauer um wieder liebe spüren zu können? meditation oder bestimmte übungen vielleicht? oder doch einfach abwarten...?
     
  4. Fenena

    Fenena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Deutschland/NRW
    Hallo, liebe Zalika,
    ich denke, die Engel sind dann bei dir, wenn du vielleicht gar nicht mit ihnen rechnest und vielleicht auch gar nicht dann, wenn du unbedingt Hilfe brauchst. Bei mir war das so, dass sich zu einem bestimmten Zeitpunkt in meinem Leben die glücklichen Zufälle häuften. Nach dem Tod meines Mannes wurde dies sogar so offensichtlich, dass selbst Außenstehende stutzig wurden. Seitdem habe ich immer das gefühl, dass jemand bei mir ist und mich behütet. Das gibt mir Gelassenheit auch in schwierigen Situationen. An Engel geglaubt oder auf sie gehofft habe ich vorher nie, aber ich habe ein Leben in Liebe gelebt. Alles Gute Fenena
     
  5. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo Zalika

    Auf mich wirkst du überhaubt nicht kalt. Ganz im gegenteil für mich strahlst du wärme aus :) .
    Überlege doch mal genau. Irgendwo in deinem Leben hast du die Liebe. Vielleicht nicht unbedingt zu einem Menschen, dem du sagen kannst ich Liebe dich. Aber du hast doch bestimmt Pflanzen in deiner Wohnung, denen du jeden Tag ein bischen Wasser und Sonne gibst. Oder Freunde denen du bei Problemen oder irgendwelchen kleinigkeiten hilfst. Das ist auch eine art der Liebe :kuesse:. Wenn für dich alles kalt wäre, dann würdest du bestimmt in manschen situationen nicht weinen, denn durch tränen öffnest du dich auch.
    Engel können dir natürlich auch dabei helfen dein Herz zu öffnen. Aber auch nur soweit, wie du es zulässt.



    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
  6. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    Werbung:
    hallo :)

    ich habe überlegt... und gerne würde ich deiner antwort zustimmen... du sprichst von dieser liebe die ich auch meine, in den alltäglichen dingen, dass man etwas mit liebe tut, mit vorsicht... ob es nun blumen gießen oder kochen ist :) genau das macht mir aber angst, weil mir da eigentlich nichts einfällt, oder nur sehr wenig und selten... ich glaube, etwas mit liebe zu tun heisst auch es bewusst zu tun, und nicht immer mit den gedanken ganz woanders zu sein. habe heute mal speziell darauf geachtet.

    es ist sehr schön, dass ich für dich liebe ausstrahle. das zeigt mir, dass ich vielleicht doch welche habe und sie nur gerade noch nicht fühlen kann. wenn ich so nachdenke... ja, ich weine manchmal, aber selten habe ich so geweint dass es eine erleichterung. wenn man kalt ist, dann fühlt man auch keine trauer. das ist eine erstarrung oder vereisung von gefühlen denke ich. vielleicht wäre reiki doch besser als auf engel zu warten, was denkt ihr

    vielen dank :kiss3:

    z
     
  7. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Zalika,

    warum ist es für dich so wichtig die Engel um dich herum zu spüren? Ich spüre sie auch nicht, möchte das auch gar nicht, denn dann würde ich panische Angst bekommen. Trotzdem weiß ich, dass sie da sind.

    Bevor ich in Kontakt mit den Engeln kam, ging es mir sehr schlecht. Ich hatte das Vertrauen in die Menschen verloren. Dann kaufte ich mir (frag mich aber nicht warum) ein Buch von Doreen Virtue. Und seitdem frage ich die Engelkarten um ihren Rat. Es hat ein bisschen gedauert, die Veränderung in mir begann ganz langsam und zaghaft. Und nun, ein paar Jahre später, habe ich wieder gelernt mein Herz zu öffnen und auch wem gegenüber und wem gegenüber besser nicht.

    Liebe Grüße pluto :kiss3:
     
  8. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Liebe Zalika :kiss4:

    Schau doch mal aus dem Fenster, erfreue dich an kleinigkeiten die du siest wenn du nach drausen schaust :) . Oder gehe ein bischen Shoppen. Kauf dir was schönes und lerne dich wieder selbst zu lieben. Solange du blockiert bist, wirst du dich nicht richtig öffnen können. Lerne erst dich selbst zu lieben dann liebe das Leben und erfreue dich an den kleinigkeiten des Alltags.




    Lieben Gruß
    Venus :engel:
     
    SoulCat gefällt das.
  9. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    hi zalika,

    es ist erstmal ganz ganz wichtig, dass Du Dich selbst liebst wie Du bist. wenn du mit Dir selbst im reinen bist wird alles andere in einem ganz anderen licht erstrahlen. dann wirst Du überall liebe finden und Deine austrahlung wird sehr positiv auf andere wirken. Du wirst mit einem inneren lächeln durch die gegend laufen und die engelchen helfen Dir dabei. sie finden jetzt nicht andere leute für Dich, die Dich lieben, lass sie Dir helfen, Dich selbst über alles zu lieben, mit Dir zufrieden zu sein. hör in Dich rein und auf die engel um Dich rum und in Dir. wenn Du abends im bett liegst, vor dem einschlafen, denk an die engel, gott, Dich und beschäftige Dich mit EUCH. rede innerlich mit ihnen, sag ihnen was Dir auf dem herzen liegt und bitte sie drum, Dir zu dabei zu helfen.


    liebe grüße -fingal-
     
  10. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥
    Werbung:
    Hallo Zalika,

    Fingal hat das mit der Selbstliebe schon sehr schön beschrieben.
    Du sagst es bereits selbst: Es könnte noch so viel Liebe von Außen auf dich zukommen, du würdest sie nicht spüren /wahrnehmen können.

    Ich kann Dich sehr gut verstehen.
    Hatte eine Zeit, in der ich mich vollkommen verschlossen hab,
    allen Gefühlen gegenüber, weil der Schmerz fast unerträglich wurde.
    Vermutlich eine Meisterin im Verdrängen dieser schmerzlichen Gefühle,
    aber vorallen Dingen ein Verdrängen meiner eigenen ganz persönlichen Bedürfnisse.
    Ich vermute, dass du mir auch im "Denken" sehr ähnlich bist.
    Dass sich dein Kopf ständig "dreht", du dir viele - zuuu viele - Gedanken machst und selten deinen Körper wahrnimmst und spürst.
    Kann das sein ?

    Bei mir hat sich mein Herz langsam wieder geöffnet,
    indem ich mir erlaubt hab, meinen Körper mehr und mehr zu spüren.
    Ihn wahrzunehmen, ihn bewusst zu bewohnen.
    Nicht nur mit meinem Bewusstsein in anderen Sphären zu "schweben",
    was ich normalerweise tat, irgendwann so sehr, dass das Leben sich hier auf der Erde wie eine rießige Last an fühlte.

    Ein sehr lieber Mann, mein Homöopath, sagte:" Julia, du verhungerst am prächtig gedeckten Tisch. Es ist als würdest du vor diesem Tisch mit all den leckeren Gaben sitzen, aber nicht danach greifen können, es dir nicht erlaubst, weil um dich herum eine glasscheibe exsistiert, die das nicht zu lässt!"

    Es ist schwer unterdrückte oder "vereiste" Gefühle wieder aufzutauen,
    weil dabei der Körper sehr sehr deutlich wahrgenommen wird,
    und viel Schmerz an die Oberfläche kommen kann.
    Aber es lohnt sich ! Es lohnt sich wirklich !!!
    Dein Herz sehnt sich danach seine Liebe frei fließen zu lassen.
    Mach Dir immer wieder bewusst, wo du BIST.
    Wo sind deine Gedanken, dein Bewusstsein, deine AUFMERKSAMKEIT.
    Aufmerksamkeit DIR SELBST gegenüber ist sehr wichtig.
    Und dann schau ob es dir möglich ist, dein Bewusstsein,
    deine Aufmerksamkeit aufs Herz zu lenken.
    Vielleicht gelingt es dir anfangs leichter, wenn du an eine schöne liebevolle
    Situation in deiner Kindheit denkst, an etwas was du schön findest, dich rührende Musik hörst oder an ein Baby denkst, dass dich mit seinen offenen und liebenden Augen ansieht.
    DINGE, DIE DICH DICH SELBST SPÜREN LASSEN !

    Ich wünsch Dir von Herzen ALLES LIEBE,
    glaub mir, ich kann dich sehr gut verstehen !!

    Julia
     
    Zalika gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen