1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Neuling - bitte um Deutung meiner 9er Legung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Norderney, 24. August 2019.

  1. Norderney

    Norderney Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2019
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Hallo liebes Forum

    Seit rund 10 Tagen befinde ich mich in einem Fernkurs für die Kartenlegekunst mit den Lenormand Karten (Piatnik). Heute habe ich mir eine 9er Legung gezogen mit der Frage: was bringt der September in Sachen Liebe mit sich :rolleyes: . Ich bin weiblich, 51 Jahre alt und seit 2 1/2 Jahren Single. Folgende Karten habe ich gezogen (die Dame - 29) habe ich ins Zentrum gelegt; die erste Karte (in diesem Fall war es der Hund) gleich auf die Dame.







    Würde mir jemand von euch diese Karten deuten? Das wäre echt toll... Vielen Dank!
     
  2. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    3.548
    Guten Morgen @Norderney und herzlich Willkommen hier im Forum! :)

    Du hast übrigens einen sehr schönen Benutzernamen - da fühlt man sich doch gleich mit Sonne, Sand und Strand verbunden. :D

    Vielleicht hast Du schon einmal gelesen, dass in diesem Forum häufiger unter weiterer Berücksichtigung der sog. verdeckten Karten gedeutet wird, weshalb es für die diese Deutungstechnik nutzenden Kartendeuter wichtig wäre zu wissen, welche Karte in welchem Haus liegt.

    In Deiner obigen 9-er-Legung hast Du jetzt zuvor eine Karte vorab herausgelegt, und zwar die Dame (29), die sich dann beim anschließenden Mischen der Karten ja nicht mehr im Kartenstapel befunden hat.

    Ob der nach Deiner vorherigen Herausnahme der Dame (29) anschließend als erste Karte von Dir gezogene Hund (18) damit wirklich im 1. Haus des Reiters liegt oder doch alternativ im 2. Haus des Klees, darüber lässt sich trefflich streiten und ich persönlich habe von unterschiedlichen Kartendeutern schon beide Hausdeutungsvarianten gesehen.

    Dies schafft jedoch meines Erachtens unnötige Deutungsunsicherheiten und birgt für meinen Deutungsgeschmack Deutungsrisiken, die ich gerne vermeiden würde.

    Da ich persönlich deshalb wenig davon halte, vor der eigentlichen Kartenmischung eine bestimmte Karte vorab herauszulegen, da ich lieber die Karten so sprechen lasse, wie sie im Ergebnis fallen, würde ich persönlich es begrüßen, wenn Du noch einmal eine neue 9-er-Legung unter Einbeziehung sämtlicher 36 Karten auslegen könntest.

    Vielleicht magst Du hierüber ja mal nachdenken?

    Liebe Grüße!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2019
  3. petrov

    petrov Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    807
    Ort:
    Venlo Holland
    Mit eine 36 legung (4 x 9) und die person karte , lasst sich prima deuten, nur die frage mus deutlicher gestelt werden , diese ist zu vage.
    Bei vage fragen , bekommt man eine vage antwort.
     
    Red Eireen und flimm gefällt das.
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    19.997
    hast du eine häusliche Veränderung vor ?
     
  5. Norderney

    Norderney Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2019
    Beiträge:
    42
    @Tugendengel herzlichen Dank für die Willkommensgrüsse und das Kompliment zu meinem Benutzernamen :love: . Ich war noch nie auf Norderney; die Insel steht jedoch ganz weit oben auf meiner Bucket-List (y) .

    Vielen Dank auch, dass du dir die Zeit für die Erläuterungen zum Kartenlegen genommen hast; sehr lieb von dir. Das wusste ich nicht, dass man die PK nicht unbedingt vorab legen sollte. Aber ja, mit deiner Erklärung dazu macht das Sinn! Ich werde morgen in der früh, wenn im Haus noch alles ruhig ist, nochmals eine Legung machen und sie dann neu einstellen...

    @petrov an eine grosse Legung wage ich mich derzeit noch nicht heran, das ist mir noch viel zu komplex. Eine 9er Legung ist für mich zum aktuellen Zeitpunkt ideal - gut überschaubar.

    @flimm eine häusliche Veränderung steht definitiv nicht an. Ich lebe in meinem Eigenheim, welches ich so schnell nicht aufgeben werde bzw. nicht aufgeben kann (auch meiner Teenies wegen nicht)
     
    Tugendengel und flimm gefällt das.
  6. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    16.745
    Werbung:




    verdeckte Karten




    Hallo Norderney,

    gut dass deine Frage nur auf den September begrenzt war. Wenn man nach der Liebe fragt, ist es ja auch schön wenn dann das Herz oder wenigstens andere Gefühlskarten offen erscheinen. Was aber bei dir leider (noch) nicht der Fall ist.

    Du im Moment und auch im September noch- mit alten Erinnerungen und emotionale Verletzungen aus einer Liebesbeziehung beschäftigt bist und dich noch nicht so recht traust..

    Da gedanklich noch noch dem Schlüssel zur Lösung für dich suchst für einen Neuanfang- und/oder auch um etwas Altes abzuschliessen und zu begraben- mit Schlüssel auf dem Sarg.


    Im Übrigen gebe ich da auch @petrov Recht- ein grosses Blatt gibt deutlich mehr Auskunft- auch wo was herkommt von den Häusern her.

    .
     
  7. Norderney

    Norderney Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2019
    Beiträge:
    42
    Vielen Dank für deine doch sehr zutreffende Interpretation @Red Eireen (y) . Meine letzte Partnerschaft, welche ich vor 2 1/2 Jahren beendet habe (ich hätte schon viel früher die Reissleine ziehen müssen) war sehr destruktiv. Lange Zeit war ich davon überzeugt, mich keinem Mann mehr öffnen zu können. Seit ein paar Monaten hingegen spüre ich mich wieder recht in meiner Mitte; habe viel aufgearbeitet in dieser Zeit und weiss inzwischen sehr genau, was ich nicht mehr will :whistle: . Gut möglich, dass dies bei meiner Seele noch nicht so ganz angekommen ist...

    Ich werde morgen in der früh mal ein grosses Blatt legen und es gerne hier einstellen. Dazu noch eine Frage:

    Legt man 4 x 8 Karten und in der letzten Reihe 4 Karten (eingemittet) oder legt man 4 x 9 Karten? Gemäss meinem Lehrbuch wäre es Variante 1, gemäss euren Aussagen hingegen die zweite Legetechnik..?

    Vielen Dank euch allen für eure Zeit, die ihr euch meinetwegen genommen habt :love:
     
    Red Eireen gefällt das.
  8. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    16.745
    Für mich persönlich ist die 8 x 4 plus 4 Schicksalskarten die klassische Original Melle Lenormand Legung- die sich auch glatt spiegeln lässt- was mit 4 x 9 nicht geht.
    4x9 ist hier auf dem Forum auch optisch nicht auf Anhieb in einer Reihe zu sehen- da muss man immer mühsam zoomen und auf kleiner stellen.- Deshalb mag ich sie auch nicht.

    Aber jeder bevorzugt was anderes - mach das - was sich für dich gut und stimmig anfühlt.

    .
     
    Norderney und flimm gefällt das.
  9. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    3.548
    :thumbup::thumbup::thumbup:
     
  10. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    3.548
    Werbung:
    Und abermals ein herzliches Hallo liebe @Norderney!

    Ich persönlich deute praktisch immer unter gleichzeitiger Berücksichtigung beider Legevarianten, da ich nach meinen langjährigen Beobachtungen im Kartendeuten festgestellt habe, dass eine Deutung von beiden Legevarianten das Gesamtbild meines Erachtens um ein Vielfaches konkretisiert und erweitert.

    Ich vergleiche es gerne mit dem folgendem Bild:

    Stelle Dir die große Tafel im bildlich-übertragenen Sinn mal wie ein großes Haus mit vielen Etagen, Dach und Keller vor, wobei auf jeder Hausebene zugleich eine Vielzahl von Fenster sind, aus denen Du heraus schauen kannst.

    Je nachdem, aus welchem Fenster auf welcher Hausebene und auf welcher Hausseite Du heraus schaust, befindest Du Dich zwar nach wie vor in demselben Haus (also in der hinsichtlich der Reihenfolge der gezogenen Karten gleichbleibenden Legung), hast also nicht Deinen grundsätzlichen Bodenstandort verändert, gleichwohl ändert sich der Blickwinkel und die Perspektive auf das, was Du siehst, wenn Du aus den verschieden hohen oder aus den auf einer anderen Hausseite liegenden Fenstern heraus blickst.

    Wenn Du z. B. aus dem Fenster auf der linken Hausseite schaust, siehst Du vielleicht ein im Garten des Nachbarn spielendes Kind - jetzt mal als irgendein beliebig gewähltes Beispiel.

    Wenn Du hingegen aus dem Fenster auf der rechten Hausseite schaust, siehst Du vielleicht gerade eine Person, die in eine Parklücke fährt - jetzt ebenfalls mal als ein beliebiges weiteres Beispiel.

    Du siehst also - je nachdem, ob Du links oder rechts aus dem Fenster schaust - etwas völlig anderes, obwohl sich beide Ereignisse in der Gegenwart abspielen.

    An der Zeitschiene - in diesem Beispiel die Gegenwart - ändert sich also nichts, nur an dem Ereignis, welches in der Gegenwart gerade stattfindet. Trotz des unterschiedlichen Ereignisses bleibt es jedoch in zeitlicher Hinsicht in beiden Fällen die Gegenwart.

    So in etwa kannst Du Dir dies im übertragenen Sinne auch mit den beiden Legevarianten vorstellen.

    Der Unterschied zwischen den beiden Legevarianten ist also der, dass jede einzelne Legevariante den Fokus und Blick auf einen anderen bestimmten Teilbereich aus der Gegenwart, aus der Vergangenheit oder aus der Zukunft lenken kann.

    In der Vergangenheit hat einen Fragesteller in der Regel ja nicht nur ein einziges Thema beschäftigt, ebenso wenig wie in der Gegenwart oder in der Zukunft.

    Der Rundgang im gesamten Haus mit einem vollständigen Blick aus allen Seitenfenstern auf allen Hausebenen (im übertragenen Sinne also die deutungstechnische Berücksichtigung sowohl der 9x4-Legung als auch der 8x4+4-Legung) lässt Dich jedoch wesentlich mehr im Außen erkennen, als wenn Du nur aus den Fenstern auf einer einzigen Hausseite schaust (also im übertragenen Sinne entweder nur die 9x4-Legung oder nur die 8x4+4-Legung im Rahmen Deiner Kartendeutung berücksichtigst).

    So betrachte ich es. :)
     
    Norderney gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden