1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neuling - Bitte um Begriffserklärungen!

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Baby1908, 3. April 2011.

  1. Baby1908

    Baby1908 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallöchen!

    Ich bin ein absoluter Neuling :-(
    Nachdem ich vor kurzem meine Ernährung umgestellt habe und auch 3 mal die Woche laufen gehe, trinke ich auch nur mehr Wasser. Früher trank ich eigentlich nur diese fertigen Säfte und CocaCola, Fanta, Eisteee, etc.

    Naja... und als ich das letzte mal wo auf Besuch war, waren im Wasserkrug ein paar Steine drinnen und ich bin da halt neugierig geworden.

    Also jetzt meine Fragen:
    1) Was heißt bitte ent- und aufladen der Steine und wie genau geht das??
    2) Wie lange sollten die Steine im Wasser sein, bevor man das Wasser trinken soll?
    3) Wie hoch soll die Dosierung sein? Wieviel Liter Wasser zu wieviel Gramm steinen??
    4) Ich habe mir heute eine Feritgmischung aus Bergkristall, Amethyst und Rosenquarz gekauft (200g) und Blauquarz (200g) (soll angeblich gegen Migräne ein) und ich leide ja schrecklich darunter. Darf man diese steine miteinander Mischen??? oder gar nicht?
    5) wieviel liter am Tag soll man dann eigentlich trinken??
    6) und wie reinigt man die Steine? ich meine, die liegen eh jeden Tag im Wasser, wie sollen die da schmutzig werden?
    entschuldigt meine unwissenden fragen :-(((( aber i möchte einfach hinter das Geheimnis der Wirkung der Steine kommen bzw. es einfach besser verstehen!!!

    DANKE vielmals schon mal im Voraus an ALLE die mir eine Antwort schreiben!!!!

    :)
    Liebe Grüße
    Kathrin
     
  2. goldengel111

    goldengel111 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    219
    Ort:
    NRW
    ich habe zwischen die Punkte geschrieben

    Also jetzt meine Fragen:
    1) Was heißt bitte ent- und aufladen der Steine und wie genau geht das??
    entladen der steine heisst, dass dies meistens mit Hematitsteinen passiert. Über nacht kommen die Steine zusammen und die Steine können etladen. dann läd man sie mestens mit Bergkristallen auf, dass heisst, die Steine kommen zusammen in ein gefäss für mehrere Stunden.Schau mal bei google unter Mineralsteinen, da gibt es auch tabellen, welche Steine man in der Sonne aufladen kann und welche beim Mond. Auch kannst du die Steine einen tag vor dem Vollmond rauslegen und drei Tage danach draussen im Vollmond liegen lassen. dann kaden sie auf
    2) Wie lange sollten die Steine im Wasser sein, bevor man das Wasser trinken soll?
    das geht relativ schnell. Einfach reinlegen und dann geht das von allein. das geht wiegesagt schnell
    3) Wie hoch soll die Dosierung sein? Wieviel Liter Wasser zu wieviel Gramm steinen??
    das ist nicht Liter abhängig. Such dir inutitiv Steine aus. Du kannst auch mehrere zusammen tun.Nimm einen Glaskrug und fülle ihn voll mit wasser. Und dann tu ein paar Steine rein ganz nach deinem Gefühl.Es gibt Wassersteine du kannst aber auch ruhig die geschliffenen nehmen
    4) Ich habe mir heute eine Feritgmischung aus Bergkristall, Amethyst und Rosenquarz gekauft (200g) und Blauquarz (200g) (soll angeblich gegen Migräne ein) und ich leide ja schrecklich darunter. Darf man diese steine miteinander Mischen??? oder gar nicht?
    die Mischung ist wunderbar. Eine Standartmischung. Die Steine harmonieren wunderbar. geh auch hier mal unter google und google Mineralsteine. da findest du viele Erklärungen
    5) wieviel liter am Tag soll man dann eigentlich trinken??
    davon halte ich ja gar nichts, was MAN am Tag trinken soll. Der eine ist klein, der andere groß usw. Auch da würde ich mich auf dein Gefühl verlassen. trink, wenn du magst, sonst lässt du es bleiben. das Wasser schmeckt auf jeden Fall mit den Steinen besser und leichter
    6) und wie reinigt man die Steine? ich meine, die liegen eh jeden Tag im Wasser, wie sollen die da schmutzig werden?
    die frage hast du oben schon gestellt. habe ich beantwortet
    entschuldigt meine unwissenden fragen :-(((( aber i möchte einfach hinter das Geheimnis der Wirkung der Steine kommen bzw. es einfach besser verstehen!!!

    das sind eben fragen, mehr nicht. Kein Problem. Ich hoffe, ich konnte etwas helfen

    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    www.pures-bewusstsein.de
     
  3. Baby1908

    Baby1908 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    5
    Wow, danke für die schnelle und verständlichen Antworten :)

    also wenn ich dass jetzt richtig verstanden habe und meine fertig gekaufte Mischung aus Bergkristall, Amethyst und Rosenquarz so belasse, und nie andere steine dazu zu, brauch ich sie nie aufladen?? oder wie? oder hab ich das falsch verstanden????

    supi, dann leg ich glei mal los :)

    die anderen fragen waren super erklärt für mich :)

    DANKE nochmal
     
  4. Baby1908

    Baby1908 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    5
    jetzt is mir noch was eingefallen:

    ist es eher gut oder schlecht, wenn die steine immer im wassser liegen? also wenn ich sie über nacht mal drinnen lasse und nächsten tag einfach frisches wasser dazu gebe??!!! oder sollten die ab und zu mal aus dem wasser?

    und wie oft sollte man die steine unter fliessendem wasser reingen und wie oft sollte man sie aufladen???

    DANKE :)
     
  5. IZABELLA

    IZABELLA Guest

    Hallo Kathrin,

    Heilsteine können sich durch das am Körper tragen statisch aufladen und auch durch Schweiß verschmutzen.

    Diese statische Aufladung kann man mit Hämatittrommelsteinchen neutralisieren, bzw. mit klarem reinen Wasser, eher kühl abwaschen.

    Es gibt Steine die kein Wasser vertragen, da sie porös sind (Türkis, Chrysokol, Malachit, und einige Andere), deshalb legt man sie in eine Schale zusammen mit Hämatittrommelsteinchen.

    Steine aufladen bedeutet nix anderes, als dass sie durch bestimmte andere Kristalle energetisiert werden können (oder auch gereinigt, wie z. B. in einer Amethystdruse).

    Prinzipiell harmonieren viele Steine miteinander, aber nicht alle.

    Da du eher ein Wassermischung zum Trinken verwendest, würde ich dir empfehlen vorher die Steine mit klarem Wasser zu schwemmen, dann über Nacht in eine Schale mit Hämatittrommelsteinchen zu legen und danach den Tag über in ein Schale mit Bergristalle zu legen, um sie zu energetisieren, beovor du die Mischung verwendest.

    1 Liter Wasser in einen Krug, Steine dazu und über Nacht wirken lassen, am nächsten Morgen kann man es über den Tag verteilt trinken.

    Steine sind auch nicht unbegrenzt als Wassermischung verwendbar. Gute Resultate erziehle ich, wenn ich sie max. 3-10 Wochen verwende und dann austausche, während die alte Mischung wieder je nach Art der Steine energetisiert wird, um sich dann eine Weile zu erholen.

    Wenn du Steine gegen Migräne willst, mußt du vorher wissen wodurch die Migräne ausgelöst wird (Verspannungen, Wetter, Stress, Sonstiges). Und du willst sicher die Ursache loswerden.

    Das heißt nur deshalb, weil da Jemand sagte, der Stein ist gegen Migräne, muß er noch lang nicht der Richtige für dich sein.


    LG Iza.
     
  6. Baby1908

    Baby1908 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    DANKE Izabella :)

    ok, dann lauf i morgen mal in die stadt und kauf mir so einen hämatit .... und machs mal so ...

    aber irgendwie steh i immer noch auf der leitung ... weil wenn bergkristalle aufladend wirken und ich in der mischung eh bergkristalle dabei habe, warum soll ich die dann extra mit bergkristalle zusammen tun???

    also ich hab schon sooo vieles gegen meine migräne versucht, vom medizinischen bis über alles mögliche, akkupunktur, schüssler salze etc... irgendwie wirkt nix richtig, vor allem, weil ich nicht weiß woher.... anatomisch is alles ok.... aber mehr weiß i da auch nit :-( schrecklich ist dass.... also ich versuchs einfach mal ....
    aber danke für deine anregung !
     
  7. goldengel111

    goldengel111 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    219
    Ort:
    NRW
    also, Steine sollte man immer zwischedurch entladen und wieder aufladen. Ich mache es nach den Mondühasen. Einen Tag vor dem Vollmond lege ich sie raus und drei Nächte ab Vollmont lege ich sie wieder raus. dann sind sie entladen und wieder aufgeladen. Das ist doch ein Rythmus, den man sich merken kann.
    goldengel
     
  8. goldengel111

    goldengel111 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    219
    Ort:
    NRW
    Kopfschmerzen sagen nach der Organsprache- was macht mir kopfzerbrechen- was für eine Situation, welcher Mensch usw.
    Wenn du kopflastig bist, also viel denkst und grübelst, dann kann es auch sein oder du bist nicht 100 Prozent geerdet. Schau da mal so hin.
    Sind die Kopfschmerzen rechts oder links oder wo?

    Zu den Steinen (Hämatit). Haufe da so Splitter Steine, die schmiegen sich gut an. Und wasch die Steine vorher ab. Ja du ghast in der Mischung einen Bergkristall, aber der gibt ja auch ab.
    Und das über Nacht stehen lassen ist gut, dann können die Steine abgeben, aber wenn du tGSÜBER MEHR wASSER BRAUCHST; DANN SCHÜTTE EINFACH DRuf.
    GOLDENGEL
     
  9. IZABELLA

    IZABELLA Guest

    *Lach

    Liebe Kathrin,

    Kann es sein, dass du alles perfekt machen möchtest? Übertriebener Perfektionismus kann auch Kopfschmerzen bereiten (oder die Angst Fehler zu machen). Vllt. schreibst du was zu meiner Vermutung. Überleg mal wie du so tickst. Also ich mein, wie du selbst so im Alltag bist.

    Von wo aus, hast du das Gefühl , dass die Kopfschmerzen strahlen. Ich meine der Punkt, von wo es ausgeht, deines Gefühls nach (Steißbein, Halswirbelsäule, Nacken, Hinterkopf, Schläfen, Stirn, etc.)? Rauchst du?

    Zu deiner Frage des Aufladens: Weil du sie benützt. Deshalb habe ich auch geschrieben, dass so eine Wassermischung nicht endlos lange im Wasser ausgelaugt werden kann. Du wirst es selbst feststellen, dass nach einiger Zeit die Mischung/Wasser fad zu schmecken beginnt.

    Steine und Kristalle liegen normalerweise in der Erde, auch mit anderen Minearlien (oder auch Kristallen) und werden von dieser energetisiert. Ich weiß nicht, ob du beoobachten konntest, dass in einer unbewohnten Wohnung der Energiepegel ziemlich niedrig ist. Im Gegensatz dazu, kann man beobachten, dass durch Leben in der Wohnung (speziell Kinder und Pflanzen, lüften) die Energie eine ganz andere ist. Energieaustausch ist das Ding oder auch Resonanz.
    Auch Steine und Kristalle brauchen das. Sind sie nicht mehr in ihrer natürlichen Umgebung, mußt du dich darum kümmern (um den Energieaustausch), wenn du lange an ihnen Freude haben möchtest.

    Ich energetisiere meine Bergkristallsteinchen aus der Energetisierschale auch ab und zu, den Vormittag über, in der Sonne (vorher wasche ich sie, um den Staub abzuwaschen, unter klarem Wasser).

    Auch Steine und Kristalle, die man am Körper trägt, brauchen diesen Austausch umso mehr. Doch es ist erstaunlich wieviel Kraft so ein Kristall haben kann. Manche Kristalle brauchen keine menschliche Hilfe. Sie sind so stark, dass sie keiner Energetisierung bedürfen (Schamanen-Dow-Kristall, Amethystdrusen, Kristallstufen, etc.).

    Ich unterscheide auch zw. Trommelsteinen und Kristallen. Deshalb habe ich in meiner Schale Bergkristallspitzen zum energetisieren und keine Trommelsteinchen. Ich habe dann noch eine ander Schale, wo ich auch Bergkristalltrommelsteinchen habe, die wiederum sind viel milder und leiten durch ihre abgerundete Form die Energien ab. Das heißt, ich verwende die Spitzen zum energetisieren und die Bergkristalltrommelsteinchen zum entladen/reinigen. Wobei reinigen eigentlich nicht das richtige Wort ist. Das richtige Wort wäre eigentlich : HARMONISIEREN.

    LG Iza.
     
  10. Baby1908

    Baby1908 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Liebe Izabella!

    :) muss schmunzel... weil du genau richtig liegst... ich bin kleiner perfektionist... bzw. versuch ich es immer.... entweder mach ich etwas ganz oder gar nit.... und i möchts halt richtig machen.... und da ich mich da noch überhaupt nicht auskenne.... und man so vieles unterschiedliches liest im internet, ist es für einen neuling schwierig seinen eigenen weg zu finden ....

    also so ganz hab i das prinzip noch nit verstanden.... aber ich denke das kommt mit der zeit :) hoff ich halt...

    also das mit dem Kopf is so eine eigene Sache.... Kopfweh hab ich zu unterschiedlichsen Zeiten und Arten.... ich musste schon mal ein Kopfweh-Tagebuch schreibe, aber auch der Arzt kann keine regelmäßigkeiten feststellen oder irgendwas draus ableiten :-( und jeder sagt was anderes... ich leide unter kopfweh seit meinen 4 lebensjahr :-( meine mutter ging damals schon zu unzähligen ärzten ... aber auch da konnte mir keiner helfen :-( schrecklich sag ich dir... mittlerweile hab ich es ja aufgegebn ... i versuch nur damit umzughen... und als ich halt die steinchen im geschäft sah und da drauf stand "Gegen migräne und Kopfweh" hab ich sie halt einfach mitgenommen und die farbe hat mir halt auch gut gefallen .... war halt so eine gefühlsentscheidung....

    danke für deine lieben erklärungen :))) finde das ganze thema um die steinchen sehr sehr interessant und werde mich in zukunft sicher a bisschen mehr damit befassen :)
    vielleicht lern ich ja immer mehr und mehr dazu .....

    gaaaanz liebe grüße
    kathrin

    PS: Ach ja, mein Freund und ich, sind gestern ganz erstaunt gewesen, dass dass Wasser wirklich anders schmeckt.... wir haben normales Wasser aus der Leitung mit dem Wasser mit den Steinen drinnen verglichen und schmecken beide deutlich den unterschied. Viel weicher und runder finde ich es ... mein freund nennt es süsslicher :) hätt ich nie gedacht ..... und war echt positiv überrascht von dem ganzen :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen