1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Solumen, 16. März 2010.

  1. Solumen

    Solumen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin langsam am verzweifeln und der Hoffnung, dass ihr mir vielleicht weiter helfen könnt.

    Ich bin gerade dabei abzunehmen, bzw. ich versuche es aber irgendwie wird das nichts. :(
    Ich mach echt alles aber ich verliere kein Gramm.

    Ich habe meine Ernährung umgestellt sprich ich esse

    -fettarm
    -viel mehr Obst und Gemüse
    -kaum Süßes (nach dem Mittagessen ab und zu ne Kleinigkeit)
    - nur Eiweis am Abend
    und regelmäßig.

    Ich trinke an die 2 Liter Wasser am Tag - kaum noch irgendwas Süßes
    und ich gehe 2mal die Woche in Fitnesscenter trainieren.

    Ich mach das jetzt seit ca. 3 Monaten und es passiert üüüberhaut nichts!!

    Mach ich vielleicht irgendetwas falsch? oder hab ich was vergessen zu machen?

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Liebe Grüße

    Solumen
     
  2. sunny0802

    sunny0802 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    379
    Hallo liebe solumen,

    mhmm so wie du es beschreibst kann ich es nicht ganz verstehen warum da gar nichts geht.
    am abend isst du nur eiweiß? also ich hab vor 2 jahren mit sasha w. und glyx-diät kombiniert einen sehr guten erfolg gehabt und dass in kürzester zeit.
    hast du schon mal deine schilddrüse anschauen lassen ob sie richtig funktioniert bzw. einen lebensmittelalergietest gemacht? denn sollte eines von beiden der fall sein, kannst du soviel diät machen wie du willst...dann wirst du kaum einen erfolg haben.
    bei einer bekannten war das nämlich der fall!
    lg
    sunny
     
  3. Solumen

    Solumen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Wien
    Hallo Sunny,

    nein ich habe beides noch nicht gemacht. ich weiß auch garnicht, wo ich sowas machen lassen kann - geh ich da zum Hausarzt?

    Mich würde es sehr interessieren, was bei deiner Bekannten los war und wie sie drauf gekommen, dass das so ist.

    Danke für deine Antwort.

    Liebe Grüße
    Solumen
     
  4. sunny0802

    sunny0802 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    379
    hi,
    also die schilddrüse kannst du dir normalerweise beim hausarzt ansehen lassen und die nahrungsmittelunverträglichkeit...ja da müsstest bei deinem hausarzt nachfragen wo man das machen kann...sie ist da bei einem bestimmten arzt in graz.
    sie hatte immer eine ganz normale figur und hat plötlich zugenommen, obwohl sie sich mit dem essen gehalten hat. ja und dann wollte sie den ursachen auf den grund gehen. ist ja bekannt wenn die schilddrüse nicht richtig arbeitet dass es da zu gewichtsproblemen kommen kann. bei ihr war dann der fall dass die schilddrüse nicht richtig gearbeitet hat und beim lebensmittelalergietest sind dann auch einige dinge rausgekommen...alergie gegen dunkles fleisch, mehl, auch bestimmte gemüsearten, etc.!
    hat dann tabletten für die schilddrüse bekommen und versucht seitdem so gut wie möglich die lebensmittel, die ihr nicht gut tun wegzulassen.
    und dann konnte sie so ihr wunschgewicht wieder erreichen.
    lg
     
  5. Katjuscha

    Katjuscha Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Sachsen/ Deutschland
    Hallo!

    Ich möchte auch gern was dazu schreiben!
    Als Erstes solltest du mal beobachten, ob du wegen der fettarmen Kost vielleicht mehr isst als sonst. Dann würde ich mal komplett auf Süßigkeiten verzichten (auch wenns schwer fällt) und was das Obst angeht solltest du auch mal kucken welches man essen sollte und welches eher ungeeignet ist wie Banane zum Beispiel. Auf Fleisch würde ich verzichten und dafür mehr Fisch essen. Wie wäre es mit Sport in freier Natur? Auch Schwimmen unterstützt dich beim Abnehmen jedenfalls bei meiner Freundin hilft es. Tu mal viele Erledigungen zu Fuß machen denn Bewegung ist wichtig. Das mit der Schilddrüse checken lassen ist ein sehr guter Rat und wenn du schon mal beim Hausarzt bist kannst du ihm auch schildern, dass du abnehmen möchtest und bitten ob ihr zusammen einen Diätplan erstellen könnt.

    Ich wünsche Dir viel Kraft und viel Erfolg.

    Liebe Grüße, Katjuscha :)
     
  6. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Schreib doch einfach mal auf was du ißt, was du an Sport machst, wie du so lebst!

    Führe doch ein Esstagebuch bei http://fddb.info/ dann siehst du was du wirklich ißt!

    lg Pia
     
  7. Solumen

    Solumen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Wien
    @ Sunny
    Dann denke ich, dass ich sie auch lieber mal kontrollieren lasse. ich nehm zwar nicht zu aber abnehmen tu ich auch nicht und vielleicht kommt dabei was raus.
    Vielen Dank für deinen Ratschlag.

    @Katjuscha
    Der Gedanke ist mir auch schon gekommen aber ich esse nicht mehr.
    Punkto Obst hab ich mich schon erkundigt und esse bereits das "gesündere" Obst. Naja auf Süßes und Fleisch mag ich nicht komplett verzichten. Ich hab mich eh schon sehr eingeschränkt und ein Schokoriegel ab und zu dürfte eigentlich kein Problem sein, genauso wenn ich mal Hühnerfleisch ess (mein bevorzugtes Fleisch).

    Naja Bewegung in der Natur mach ich auch, weil ich habe einen Hund und mit ihr geh ich dann spazieren.
    Ansonsten bleibt leider nicht mehr viel Zeit noch was zu machen. ich muss viel arbeiten und dann hab ich eben meinen hund und das fitnesscenter und sonstige Termine bzw. Besorgungen - da hab ich leider nicht mehr wirklich Zeit für noch eine zusätzliche Sportart.

    Irgendwie deprimiert mich das - wenn ich so überlege, was ich eigentlich mach, sollte man meinen, dass es eigentlich genug ist :(

    Geht das, dass mein Hausarzt mit mir einen Diätplan erstellt? sind die dafür ausgebildet, weil er is ja eigentlich nur ein Allgemeinmediziner.

    Liebe Grüße Solumen
     
  8. sunny0802

    sunny0802 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    379
    hi
    @Katjuscha
    Der Gedanke ist mir auch schon gekommen aber ich esse nicht mehr.
    Punkto Obst hab ich mich schon erkundigt und esse bereits das "gesündere" Obst. Naja auf Süßes und Fleisch mag ich nicht komplett verzichten. Ich hab mich eh schon sehr eingeschränkt und ein Schokoriegel ab und zu dürfte eigentlich kein Problem sein, genauso wenn ich mal Hühnerfleisch ess (mein bevorzugtes Fleisch). also hühner und putenfleisch hab ich während dem abnehmen auch gegessen und das gar nicht so wenig und natürlich fisch....wegen dem eiweiß

    Naja Bewegung in der Natur mach ich auch, weil ich habe einen Hund und mit ihr geh ich dann spazieren.
    Ansonsten bleibt leider nicht mehr viel Zeit noch was zu machen. ich muss viel arbeiten und dann hab ich eben meinen hund und das fitnesscenter und sonstige Termine bzw. Besorgungen - da hab ich leider nicht mehr wirklich Zeit für noch eine zusätzliche Sportart. also ich finde wenn du jeden tag mit dem hund spazieren gehst und 2mal ins fitnesstudio müsste es reichen....ich war jeden tag so zwischen 20 und 30 min auf dem homestepper...mehr zeit hatte ich auch nicht zur verfügung

    Irgendwie deprimiert mich das - wenn ich so überlege, was ich eigentlich mach, sollte man meinen, dass es eigentlich genug ist :(
    kann ich verstehen...ich weiß wie das ist...aber kopf hoch..wird schon werden

    Geht das, dass mein Hausarzt mit mir einen Diätplan erstellt? sind die dafür ausgebildet, weil er is ja eigentlich nur ein Allgemeinmediziner.
    ob es alle anbieten weiß ich nicht aber einige schon...ansonsten musst du halt nachfragen...aber ich würd es trotzdem vorher mit der schilddrüse und den alergietest machen

    lg
    sunny
     
  9. Solumen

    Solumen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Wien
    @ Zadorra

    Danke schön, das werde ich wirklich mal versuchen.
    Hast du vielleicht schon Erfahrungen damit?

    Liebe Grüße
    Solumen
     
  10. Katjuscha

    Katjuscha Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Sachsen/ Deutschland
    Werbung:
    Ich weiß dass eine große Krankenkasse diese "Pfundskur" anbietet. Vielleicht wäre das ein Ansatz?

    Nicht den Kopf hängen lassen. Das wird schon.

    Liebe Grüße, Katjuscha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen