1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mutter soll Rauchverbot unterschreiben!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 7. November 2010.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    ich war im Traum in einer Erwachsenen-Schule wieder mal.
    Im Klassenzimmer wurden gerade die Tische und Bänke von den Schülern und dem Lehrer geräumt und geschoben.
    Ich kam gerade etwas verspätet in der Zeit dazu. Und schaute durch die Tür.

    Ich hatte auf dem Weg zur Schule eine Zigarette geraucht, wohl auf dem Schulflur auch noch und dann sah ich irgendwo auf dem Flur meine nichtbrennende Kippe, die schon aus war.

    Nun kam der Lehrer an die Tür und sprach mich an wegen dem Rauchen. Ich sagte ich war`s nicht! Ich hatte nur auf dem Weg geraucht usw. - aber er roch das wohl und wußte sicher ich war`s.

    Der Lehrer war recht streng!!!!
    Er sagte zu mir, dass sei absolut verboten hier! und ich habe mich nicht an das Rauchverbot gehalten. Damit wäre ich sehr schwerst schuldig!
    Er fragte nach meiner Adresse um meine Mutter (die real längst tot ist) anzuschreiben, damit sie das unterschreibt, dass ich zukünftig das Rauchverbot in der Schule einhalte.

    Außerdem wies er mich daraufhin, dass ich ja wohl heute zu spät zur Schule kam! Und fragte nach der Anschrift und sagte mir: aha, dass sei diese U-Bahnstation wo ich wohne. Ich bejahte, ja bei dieser U-Bahnstation wohne ich, aber dafür braucht man ganze 21 - 22 Minuten zur Schule und die UBahn war spät, deswegen bin ich heute zu spät. Daraufhin erwiderte er mir: Nein, das stimmt nicht, die UBahn braucht von dort nach hier nur 8 Minuten!!! Ich wußte innerlich, das er ja recht hat damit. Zu blöd.

    In der Zwischenzeit überlegte ich mir, was ich meiner Mutter bloß wegen dem Rauchen in der Schule für Ausrede sagen könnte, ich hatte ein wenig Angst vor meiner Mutter und mußte eine passende Ausrede finden. Es ist blöd, dass der Lehrer so streng ist und sie das ausgerechnet auch noch unterschreiben muß :(

    Ich fand eine Ausrede in Gedanken:
    Ich würde ihr sagen: das kommt ja sowieso nicht mehr vor, das war nur einmalig und zwar deshalb, weil dort ALLE geraucht hatten zu dieser Zeit.
    Diese Ausrede fand ich gut und passend, das würde sie wohl glauben und es wäre dann alles nicht so schlimm. Dachte ich so bei mir.

    Dann sah ich aus dem Fenster. Anstatt dass der Lehrer mir den Brief für meine Mutter mitgibt oder ihn ihr per Post schickt - Nein, er persönlich ging sofort in meine Wohnung zu meiner Mutter. Er war gerade auf dem Weg. :(
    Das fand ich nicht so gut im Traum.



    Eine andere Szene, zwischen den vielen Szenen, die ich aber vergaß beim Aufstehen, war, dass wir Schüler dort eine Kammer mit Gerümpel aufgeräumt hatten.
    Plötzlich lief eine Schülerin schnell aus der Gerümpel-Kammer raus zur Tür, mit Rufen: Help help help - oder so ähnliches. (ich mußte Lachen, als ich das sah, es sah so komisch aus).

    Ich fragte sie was ist denn los? Was gibts hier außergewöhnliches, dass du Angst hast und wegrennst???
    Sie antwortete: EINE KERZE ist dort! :D
    Na und? Na die Kerze sieht ganz so aus, als ob sie explodiert!!! Darum ist sie schnell rausgelaufen, hatte vor der Kerze Angst, die wohl explodiert :)

    Ich beruhigte sie, dass es nur eine normale Kerze sei und diese explodiert überhaupt nicht. Dannach war sie etwas beruhigter und machte weiter.



    Und noch eine andere Kurzszene zwischendurch irgendwo im Traum:
    Wir Schüler wollten abstimmen, wen wir als neuen Lehrer haben wollen. Weil Lehrerwechsel ist oder so.
    Da sagte jemand:
    "Na eine ÄH ÄHM ÜH hm eh ÄHHH ehh äääääähh -Rednerin wollen wir ja nicht!" und lacht.
    Ich wußte im Traum ganz genau, dass Angela Merkel gemeint war!!! Das war deutlich, weil sie immer so viele ähs hm ehh o.ä. macht beim Reden. :D

    Schon komisch der Traum :)

    Ende.

    ich habe den Traum nicht verstanden, bitte helft mir!

    Zu mir: Also ich will (wirklich) schon längst dringend aufhören zu rauchen - aber es hat bisher noch gar nicht geklappt, was mich ärgert.
    Denn es geht schon lange auf die Stimmbänder (Ödeme), Gesundheit und auch ins Geld!!

    Ist Angela Merkel MEINE Stimmbänder? im Traum
    Bedeutet Kerze - Lebenslicht?
    warum explodieren?
    Warum bin ich zu spät zur Schule? Ist es zum Lernen nun zu spät????
    Und warum muß meine Mutter das Rauchverbot unterschreiben??? :confused:

    Hoffentlich kann mir jemand helfen bitte.
    Danke!

    lg Wally
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Wally,

    als ich die ersten Zeilen Deines Traumes gelesen hatte, viel mir gleich die Sache mit Deinen Bemühungen ein, das Rauchen aufzugeben. Ja, es geht in Deinem Traum um dieses Thema. Der strenge Lehrer ist Deine Vernunft mit der Du etwas lernen möchtest und auf welche die Du hören solltest. Da ist aber auch mit Deiner Mutter das Überich in Sachen Gefühle, das hier eingeschaltet werden soll. Der Brief symbolisiert also hier eine Botschaft an Dein Unterbwußtsein.

    In der Szene um die U-Bahn werden Deine Ausflüchte deutlich, welche dazu geführt haben, daß Du es nicht schaffst die Chancen zu nutzen (Du kommst zu spät). Du führst an, daß Dir der Weg zu einem Start (Bahnstation) zu weit erscheint, wirst aber dann gleich von Deiner Ratio eines Besseren belehrt.

    Das Gute an diesem Traum ist, daß sich da in Deinem Unterbewußtsein anscheinend ein massives positives Klima aufbaut, um das Rauchen aufgeben zu können. Wie man im Traum leider aber auch sehen kann, stehst Du Dir bei diesen Bemühungen selbst im Wege. Ich würde an Deiner Stelle, versuchen diese "U-Bahn" zu nutzen, denn mit dem Traum wird Dir auch ein Weg aufgezeigt: Du sollst über suggestive Botschaften (der Brief) an Dein Unterbewußtsein (die Mutter) das Problem lösen. So wird auch klar, warum es gerade eine U-Bahn sein soll, um an das Ziel zu kommen, denn sie symbolisiert einen Weg in den Tiefen unserer Seele (eben unterirdisch).

    Aus eigener Erfahrung weiß ich auch, daß dies der einzig mögliche Weg ist und Du weißt es im Grunde auch (der Lehrer).


    Merlin
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Lieber Merlin,

    jetzt wo du es so sagst, scheint mir der Traum klarer.
    Ja, wird so sein, wie du schreibst!
    (interessante Story irgendwie)

    Nur gut, dass es zum Aufhören nie zu spät ist :)

    Lieben herzlichen Dank für die Mühe!
    lg Wally

    PS: ich verstehe nicht, was Angela Merkel damit zu tun hat? :)
    Und eine explodierende normale Kerze verstehe ich schon gar nicht :D
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Wally,

    auf diese beiden Punkte bin ich deshalb nicht eingegangen, weil die Handlung zwar in Zusammenhang mit der Schule ganz allgemein steht, aber nicht klar erkenntlich ist, ob es da noch um das Raucherproblem geht.

    In jedem Fall sollen in der Sequenz mit der Kammer alten Erinnerungen aufgeräumt werden, die mit Deiner Schulzeit verbunden sind. Eventuell hat ja das reale Rauchen etwas mit Deiner Schulzeit zu tun (rein spekulativ).

    Die Kerze symbolisiert in dieser Sequenz eine Erkenntnis, deren Folgen nicht so recht absehbar sind und deshalb wird sie in die Nähe einer Bombe gerückt. Es besteht also auf den ersten Blick die Gefahr, daß sich damit etwas schlagartig verändert und von Dir Opfer gefordert werden könnten.

    Bei dem bevorstehenden Lehrerwechsel geht es auch wieder um notwendige Veränderungen Deiner bisherigen Strategien. Obwohl Dir noch nicht so recht klar ist, in welcher Richtung Du bei diese Veränderung gehen möchtest, bist Du Dir jedoch sicher, daß hier klare und deutliche Entscheidungen erforderlich sind (also kein Äh).

    Interessant ist in diesen Sequenzen Deine moderate und nüchterne Haltung zum Traumgeschehen, die eine klare Linie verfolgt. So gesehen also die besten Voraussetzungen, das Rauchen aufzugeben.


    Merlin
     
  5. Lemontree

    Lemontree Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Liebe Wally,

    in Deinem Traum sehe ich eine ganz klare Aufforderung, dass Du mit dem Rauchen aufhören sollst. Wie ich lese hast Du ja auch schon körperliche Probleme, die auf das Rauchen schließen lassen. Hast Du es schon einmal mit alternativen Hilfsmitteln versucht?
    Zum Beispiel Hypnose, Geistheilung oder ähnliches?

    Jedenfalls bin ich froh, dass ich mit dem Rauchen vor 20 Jahren aufhören konnte ;-)

    Glaub an Dich! :trost:

    herzliche Grüße
    Lemontree
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Liebe Lemontree,

    das mit dem "Glauben" - da hast du mich wieder dran erinnert, dass ja der Wille alleine nicht reicht, sondern man muß auch dran glauben!
    Echt danke nochmal. Du hast mir schon ein bischen näher geholfen damit!

    Herzlichen Dank! :umarmen::thumbup:

    lg Wally
     
  7. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Lieber Merlin,

    ich schätze, dass hast du seehr treffend gedeutet auch. Vielen Dank!

    Nur zu blöd, dass ich im Nachfolgetraum (Kinderschänder...) gar nicht mehr in die Wohnung meiner Mutter reinkomme. ?
    Warum weiß ich nicht?
    Und was das nun bedeutet?
    Du schriebst oben: Mutter bedeutet:
    Lieben Dank
    lg Wally
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen