1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Müssen Frauen immer stark sein?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Daphne, 28. Februar 2007.

  1. Daphne

    Daphne Guest

    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    heute abend habe ich mit einer guten Freundin, sie ist auch hier im Forum, ein längeres Gespräch gehabt, was dazu geführt hat, dass wir uns ernsthaft gefragt haben: Müssen Frauen immer stark sein?

    Nach gemeinsamer Absprache haben wir beschlossen, einen großen Teil unseres Chats hier zu veröffentlichen, wobei meine Freundin, von der der Großteil des Gesprächs stammt, anonym bleiben möchte. Wir dachten uns aber, diese Geschichte würde verdeutlichen, wie sich Frauen fühlen können, wenn sich fremde Leute anmaßen, ihnen zu sagen, sie wären schwach und pessimistisch, während sie innerlich eigentlich immer wieder ihre Stärke beweisen mussten. Viele Menschen, vor allem Frauen, wirken vielleicht nach außen hin zerbrechlich, aber innen drinnen schaut es meistens ganz anders aus.

    Vielleicht hat der/die eine oder andere von euch Zeit und Ruhe, sich diesen Chat einmal durchzulesen. Es geht im Grunde nicht um den genauen Inhalt, sondern um den Kern davon, ob Frauen nicht auch einmal das Recht haben sollten zu sagen: "Ich will nicht immer stark sein und ich brauche jetzt jemanden." oder "Ich halte das einfach nicht mehr aus!" Dies jedoch ohne dass man ihr dabei vorwirft, schwach oder negativ zu sein. Was meint ihr dazu?

    Liebe Grüße,
    Daphne und ***********
     
  2. Daphne

    Daphne Guest

    telefon
    du telefonierst?
    oh gott papa weint. am telefon. ich hass das
    oh nein
    warum denn das?
    gleich...
    ok
    er ist depressiv
    er macht mir angst
    warum
    wenn er so drauf ist
    ich verstehe
    ma er is so arg...
    manno
    ich hasse ihn
    ich hasse ihn
    er ist schlimmer als ein 3jähriges kind echt
    nur dass sich statt milch bier in seiner flasche befindet
    und immer zieht er dich runter
    er redet immer von selbstmord und all dem scheiß
    udn da kannst auf ihn einreden was du willst es bringt alles GAR NICHTS
    na super
    nur dass man dann selber heult und gott verflucht, dass man so einen vater hat
    ist er in therapie?
    nein er lasst sich ja nicht helfen
    manno
    aber weint eine halbe stunde drum herum weil er keinen zahnarzttermin bekommt
    ich hab jetzt eine halbe stunde auf ihn eingeredet er soll zu einem anderen arzt gehen
    aber nein - lieber heult und schreit er und verflucht sein leben
    wegen einem beschissenen zahnarzt
    na du hast eine geduld
    du kannst dir nicht vorstellen wie der am telefon mit mir jetzt getan hat, so schlimm echt
    der mensch hat so einen schaden
    und immer lädt er es auf andere ab
    zuerst auf meiner mutter
    dann auf meinem bruder
    bravo
    und jetzt rennt er zu mir
    und wenn man ihm bei seinem geschreie und geheule nicht zuhört - sorry aber nach ner halben stunde halt ich das nicht mehr aus - dann verurteilt er dich und sagt so gehässig DANKE DANKE, jetzt hast du mir geholfen, DANKE
    als er jetzt nur noch geschriien hat am telefon hab ich aufgelegt
    ich pack das nicht
    du hast recht
    weißt wie zach des ist immer wenn er anruft frag ich mich ob ich mich getrauen kann abzuheben
    ist er heute normal
    oder spinnt er wieder
    du hast genug probleme
    ich find das wirklich scheiße von deinem dad
    das ist ihm wurscht
    er glaubt er ist der einzige mensch mit problemen
    na bravo
    der gehört in psychologische betreuung
    ach dani
    ja, ernsthaft...
    irgendwann läuft der amok und ein unglück geschieht
    na bitte ned
    wenn das so weitergeht, ja
     
  3. Daphne

    Daphne Guest

    ist es wirklich so schlimm?
    ja
    schrecklich
    du kannst dir nicht vorstellen was meine familie mit ihm schon mitgemacht hat
    ich kann mich erinnern
    ich war 4 jahre alt
    und kam im nachthemd aus dem zimmer, barfuß
    und seh meine mama weinend im wohnzimmer
    mein vater hat eine ganze schrankwand umgeworfen
    und sie sammelte grade die scherben ein
    das bild hat sich mir so eingebrannt dass ich es bis heute nicht vergessen habe
    und weiß er das alles noch?
    der vergisst immer mehr. der alkohol frisst alles von ihm auf. alles
    er müßte sich doch genieren herst
    nein das tut er nicht
    er heult und schreit und säuft
    und alle anderen sind schuld
    er ist das opfer
    und dann muß ihn mal jemand pflegen weil er vom alk aufgefressen ist
    als ich 11 war
    da ist er die stiege runter gefallen
    volle mit dem kopf gegen die mauer
    und hat sich 4 vorderzähne rausgehaun
    seitdem läuft er mit falschen zähnen vorne rum
    alles vom alkohol
    na bravo
    als ich 12 war
    da waren verwandte zu besuch
    und die hat er gehasst
    spät in der nacht ist er total ausgeflippt
    na toll
    wir haben die tür zugesperrt
    aber bei der tür gab es daneben eine scheibe
    die hat er mit bloßen armen eingeschlagen
    die scheibe war 5 mm dick.
    überall spritzte blut rum
    weißt du was?
    ich würde meinen vater dafür hassen

    ja...
    wir haben uns dann in die ferienwohnung geflüchtet
    dann halt dich fern von ihm
    er tut dir nicht gut
    meine cousine war damals 7 jahre alt
    die hat gezittert wie espenlaub und hat geweint, fürchterlich
    morgens kam meine mum nach hause
    sie sah überall das blut
    über die stiege, überall, er zog die spur bis zu seinem bett wo er drin schlief blutverkrustet
    ich erinnere mich noch gut an mamas worte: "ich musste erst mal schauen gehen ob ihr alle noch lebt"
    mit den jahren wurde er immer aggressiver, immer stupider, immer grausamer
    meine mum hat ihn 2 mal angezeigt
    immer hörte ich als jugendliche oben ihn schreien
    und weinte mich in den schlaf
    bis dann irgendwann meine mama zu mir ins bett kroch
    sie hat oft in meinem zimmer geschlafen, dass sie ihm aus dem weg gehen kann
     
  4. Daphne

    Daphne Guest

    ja und mit 17 ging ich dann, ich zog aus
    mama und christoph blieben. denen blieb die ganze scheiße
    über was beschwert er sich dann?
    und christoph ist meiner meinung dran zerbrochen. an der fehlenden vaterfigur. er hat sich für ihn geschämt.
    meine mum ließ sich scheiden, nachdem er sie blutig geschlagen hat
    da hat sie aber eh lange ausgehalten
    ja. 28 jahre
    ich glaube,ich hätt das solange nicht mitgemacht
    sie hat immer gesagt sie wollte nicht dass die kinder ohne vater aufwachsen
    als wir kinder dann erwachsen waren, sagten wir selber dann zu ihr - mama geh, es reicht
    wäre aber besser gewesen
    ja ich bin davon überzeugt dass unser leben dann vollkommen anders verlaufen wäre
    jop das wäre es
    angefangen hat es als wir noch kleinkinder waren
    schon damals war mama bei einer beratungsstelle
    sie hätte damals schon gehen sollen
    ja
    weißt und dann bei all der scheiße
    wie ich aufgewachsen bin
    dann mit 17 allein und ohne freunde in eine völlig fremde stadt
    das durchhalten in der abendschule
    dann christophs verschwinden von heute auf morgen, seit 2003 wird er jetzt vermisst
    dann die sache mit tom, er war der einzige mann der mir wirklich etwas bedeutet hat – zuerst lässt er mich ein halbes jahr lang auf ihn warten, dann setzt er alles daran um mein vertrauen zu gewinnen und am schluss haut er von heute auf morgen ab - ohne einen richtigen grund und lässt nie wieder etwas von sich hören, seit eineinhalb jahren kann ich deswegen nicht mehr richtig schlafen – entweder ich schlaf gar nicht oder nur ein paar stunden

    weißt und da erzählt mir irgendso ein fremder typ ich sei ja ach so negativ und pessimistisch
    ich habe dinge erlebt wo sich viele nur in die hose scheißen würden
    ach was kack doch auf ihn
    herst
    ja da bekomm ich so einen hass
    weil sie alle so naseweis sind
    von nichts ne ahnung haben
    dani komm beruhig dich
    ja... das sind einfach momente wo mir alles hochkommt, die ganzen verletzungen
    kann ich auch verstehen
    aber das ist es nicht wert,sich über so einen typen aufzuregen
    nein allgemein über menschen
    die dich anschauen als seist ein kleines mädchen
    das nichts schafft und nur schwach ist und am weinen ist
    das bist du doch gar nicht
    und dann wennst dich wehrst, wennst ihnen die meinung sagst - ALLE ziehen sie den schwanz ein
    genau deswegen ist ja tom auch abgehaut
    weil ich mich gewehrt habe
    im grunde hat er gemerkt dass ich stärker als er bin und das hat er nicht vertragen
    so ist es
    das tun aber alle männer,die bemerken,das der andere stärker ist

    ja und darum komm ich mit den männern kaum klar
    weil viele total schwach sind, ich hasse sowas.
    ich brauch nen starken mann, einer der lebensfroh ist, der im leben steht und auf dem man bauen kann
    das habe ich schon immer gesagt
    nicht diese milchbubis die du kennengelernt hast
    aber immer treffe ich auf so elendige feiglinge
    manchmal glaub ich dass es den mann gar nicht gibt, zu dem ich aufschauen könnte
    vor dem ich respekt haben kann
    oh doch glaube mir,den gibt es
    ich hab mir mein halbes leben mitangeschaut wie man unter einer partnerschaft leiden kann
    ich will das nie erleben
    meine mum hatte schon recht als sie mal sagte, dass das der grund ist warum ich schwierigkeiten habe, bei einem mann zu bleiben:
    weil ich zu vorsichtig bin
    zu vorsichtig?
    ja.... immer nach einer zeit, wenn ich eine beziehung hatte, lief ich davon
    weil ich mich nicht sicher fühlte
    dem mann nix zutraute.
    du solltest nicht zurückgucken
    sondern nach vorne

    und darum hatte ich so auf thomas gebaut. ich hatte nach langer zeit das gefühl, jemanden gefunden zu haben der stark ist, tom war der erste vor dem ich respekt hatte. aber was bleibt sind nur tränen
    dann heulen wir beide
    ja...
    weißt du,ich hab mir immer einen mann ausgemalt wie er sein sollte
    und ich dachte mir,so einen gibt es nicht
    ich habe mich geirrt
    dieser eine mann hat einfach alles was ich mir an einem mann so wünsche
    und dadurch tut es noch mehr weh
    shit jetzt heule ich auch noch
    herst

    weinen wir miteinander
    jaaaaaaaaaaaaaaa
    aber immer müssen wir frauen stark sein
    alles geduldig ertragen. während wir von anderen als heulsusen bezeichnet werden
    so ist es
    ich habe es sooooo satt, stark zu sein
    ich auch dani. ich auch.
     
  5. Hallo Daphne,

    wenns recht ist, antworte ich erst einmal nur auf die Thread-Überschrift.

    Nein, sie müssen keinesfalls immer stark sein. Sie können genauso gut mal einen Durchhänger haben und nicht immer stark sein und Initiative ergreifen und, und, und. Aber es ist gut, wenn sie es können. :weihna1

    Dasselbe gilt übrigens aus meiner Sicht für Männer, es sollte ausgewogen sein. Ganz einfach - alles zu seiner Zeit.

    In Beziehungen wäre es gut, wenn nur jeweils einer sich eine Schwäche erlaubt und der andere dabei stark bleibt. Egal, welcherart Beziehungen, immer wenn zwei oder mehrere Menschen miteinand zu tun haben, sollte es in irgendeiner Form ausgeglichen sein.

    Und wenn jeder beides beherrscht, wunderbar ..........

    :liebe1:
     
  6. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Werbung:
    Hallo liebe Daphne,

    ich habe einen Text für mich mal geschrieben, weil ich mich das auch vor ein paar Wochen gefragt habe?



    Sei stark

    Wie oft höre ich diese zwei Worte?
    Wenn ich Trost suche... *Sei stark*
    Wenn ich eine starke Schulter brauche... *Sei stark*
    Wenn ich jemanden zum Reden brauche... *Sei stark*
    Wenn ich weinen möchte... *Sei stark*
    Wenn ich einfach mal traurig sein möchte... *Sei stark*

    Ich will nicht mehr stark sein...
    Ich möchte Trost finden, wenn ich ihn brauche...
    Eine starke Schulter zum anlehnen, anstatt stark zu sein..
    Ich will jemanden der mir zuhört...
    Ich möchte einfach mal losweinen um mich zu befreien...
    Ich will einfach auch das Recht haben traurig zu sein..

    DENN ICH BIN NICHT STARK!




    LG an dich Arielle37:liebe1:
     
  7. Motorradkraut

    Motorradkraut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin
    Mh.

    Wenn ich mich hier äußer wird mir sicher wieder irgendwas unterstellt *gg

    Deine Freundin tut mir leid. Ich weiss das Männer sich oft an Frauen klammern und sie als Fels in der Brandung benutzen, sich aber einfach nicht eingestehen können, dass es so ist. Sie müssen ja stark sein, sie sind ja Männer. Ich denke das wird sich noch ändern. Alte ideen halten eine Weile, irgendwann werden sie aber weg sein.

    Liebe Grüsse
     
  8. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Moin moin Mädels :),

    ich bin stark und ich will stark sein! Warum sollte ich Schwäche zeigen? Damit es jemand ausnutzt? Und genau da versucht druffzukloppen mich zu domestizieren weil ich ja nen Weibchen bin, tu ich nur stark und das kann Mann knacken....:clown: ?
    Sollen sie sich mal die Zähne ausbeissen :D...übrig bleibt ne Zahnlose Minka:clown:
    Wer redet uns denn immer ein wir wären nicht stark und müssen immer so tun als ob? Was soll eigentlich die Unterscheidung zwischen Mann und Frau in dieser Beziehung? Es könnt ja nu auch nen Mann daherkommen und die gleiche Frage stellen oder?

    Das Ganze sind für mich Sozialgesellschaftlich aufgezwungene Sicht- und Verhaltensweisen von denen man sich endlich mal berfeien muss.

    Wer erzieht die Kinder denn? Meist die Mütter ...und es sind Mütter und Väter die so sehr unterscheiden zwischen Junge/Mädel....Jungen haben dies ...Mädchen haben so zu sein....

    Hach Klasse dass meine Mum alleinerziehend war und meist nicht da, so konnte ich mich entwickeln ...und auch leiden weil ich von Kind an nicht den Klischee eines Mädels entsprochen habe und wollte. Und genau deswegen versucht wurde mich in die Frauenrolle zu zwingen :D. Für mich war das imer ein Ansporn und jetzt erst recht nicht!

    Es gibt starke Frauen und Männer es gibt weniger starke....Jaund? Wir sind alle Menschen ...okay mit peripher ausgebildeten Geschlechtsmerkmalen:D...


    Ich geb mal ein absolutes Beispiel wo ich hätte kotzen können:

    Revision auf der Bleihütte....da werden Reparaturen durchgeführt. Zu der Zeit hatte ich wenig Aufträge und arbeitete für einen Schlosserkollegen als Sub...
    er hatte den Auftrag defekte Geländer, Treppen usw. zu reparieren. Das Ullili also mit auf die Baustelle...warum auch nicht...

    Keine Stunde kam der Werkschutz... ich musste beim Werksarzt vorstellig werden und musste weil ich ne Frau war das Betriebsgelände verlassen mit der Begründung ich könnte Kinder kriegen und Blei wäre dann Frucht-schädigend.... Ich versicherte dem Herrn dass ich garantiert keine bekommen würde.....keine Schnitte...

    Eines kann ich sagen, würde mir das heute nochmal passieren ich würd richtig auf den Putz hauen mit Presse Fernsehen und alle Register die ich hätte!

    Friedlich geblieben war ich weil mein Kollege ne andere Baustelle für mich hatte....

    Meine beste Freundin meinte lange Zeit ich solle mal dieses "Uschibuch" lesen dann käme ich besser in der Welt zurecht. Für zum frekken nicht!!! Warum sollte ich was lernen wollen was ich nie wollte?

    Jeder lässt sich m. E. in irgentwelche Rollen zwingen die er vielleicht garnicht spielen möchte. Und für mich gehört Stärke dazu sich das nicht gefallen zu lassen.

    LG vom Ulien:alien:
     
  9. papacha

    papacha Guest

    Da schliesse ich mich an.......es gibt Frauen wie Männer die "schwach" sind und stark tun, um nach außen hin den "perfekten" Menschen zu demonstrieren, den es leider nicht gibt. Jeder hat seine Schwächen und sollte auch lernen, damit leben zu können. Das nonplusultra ist lernen "NEIN" sagen zu können, das ist der 1. Schritt Stärke zu zeigen.
     
  10. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Werbung:
    Frauen müssen nicht immer stark sein ! Wir haben beiden Seiten.

    Es kommt darauf an, auf welchen Seiten sollten wir stark sein. Ich bin nicht in allem Bereich stark. Ich brauche auch Trost. Wenn ich Trost bräuchte bekomme ich nur von meiner Freundin und nicht von den Partner ( komisch ).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen