1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mit dem Rauchen aufhören

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von venus-pluto, 2. Juni 2013.

  1. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo, ihr Lieben!

    Was meint ihr, welche Konstellationen sind günstig, um mit dem Rauchen aufzuhören? Ich denke, der Varianten gibt es bestimmt einige, weil ja auch die Beweggründe unterschiedlich sein können (Krankheit, Schwangerschaft, die Lust, gesünder zu leben...)

    Grundsätzlich sind wohl Merkur und das 6. Haus beteiligt. Bestimmt auch Saturn, weil er ja für langjährige und schwer zu brechende Konditionierungen/Gewohnheiten steht. Den Suchtaspekt (Neptun) sehe ich weniger, weil Rauchen im Gegensatz zum Alkoholmissbrauch, eine reine Kopfsache ist und weniger (auch wenn es den Anschein haben mag) eine Substanzabhängigkeit.

    Also meine Wenigkeit denkt zur Zeit an fast nicht anderes mehr als daran, die Kippen endlich in die Tonne zu kloppen. Vielleicht ist ja meine unsägliche Aspektlage wenigstens dazu gut :confused:

    Bin auf eure Meinungen gespannt!

    LG, v-p
     
  2. artor

    artor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    356
    Ort:
    in der Nähe von Eckernförde
    huhu venus-pluto ...

    mit dem Rauchen aufzuhören ist ganz einfach ... ich z.B. habe es schon über hundert Mal geschafft ...

    zwischen Rauchen und Nicht-Rauchen steht (wenn man sich es abgewöhnen will) immer 'nur' die eine Zigarette, die du ja noch ein letztes Mal Rauchen könntest ... schaffst du es diese, eine Zigarette nicht zu rauchen, hast Du es geschafft ...

    Tabak ist eine Pflanze, die die Mars-Kräfte stärkt ... von daher ist es empfehlenswert, dich in einer Phase zu entwöhnen, in der dein Mars gut aspektiert wird (z.B. duch Jupiter oder die Sonne) ...

    hilfreich ist es auch, wenn Du für einen Ersatz für die Stärkung deiner Marskräfte sorgst (z.B. durch das Aufstellen einer Stechpalme in der Wohnung oder durch das Tragen von größeren Schmuckstücken aus Edelstahl)

    Lieben Gruß

    artor :koenig:













    Tabak ist eine Pflanze, die die Marskräfte stärkt ... von daher sollte eine Phase, in der dein Mars gut aspektiert wird hilfreich sein
     
  3. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.266
    Ort:
    wasserkante
    Über 100 mal geschafft . :D Cool ausgedrückt und ein guter Trick zum Austricksen der Sucht.

    Brennessel ist auch eine Marspflanze , mit der man sich von innen her unterstützen kann .
     
  4. AsudemAdam

    AsudemAdam Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    289
    Von außen geht´s aber noch schneller :D
     
  5. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    t-Uranus Opposition R-Uranus in 6 + t-Saturn in 6

    Dass du daran denkst, ist die eine Sache- es zu tun, eine andere.

    Ich bin vor 1,5 Jahren umgestiegen auf Dampfen.
    Schmeckt, ist billiger und der Raucherhusten ist Geschichte.
     
  6. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    :zauberer1

    Ja, sowieso. Passend zu den ganzen Übeltätern ist momentan eine große Angst da.

    Mit Dampfen meinste die elektronischen Ziggis, gell? Darauf sind meine Eltern auch umgestiegen, aber nur zum Teil. Ich möchte eigentlich nicht das eine durch das andere ersetzen. Irgendwie reizt es mich auch, komplett zu brechen. Aber wie es mit den Süchten nun mal ist: einerseits freut man sich drauf, ohne zu leben und dann kann man es sich wieder überhaupt nicht vorstellen.

    LG!
     
  7. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Hi artor,

    von einem gut aspektierten Mars bin ich weit entfernt :schmoll:

    v-p
     
  8. fetterKater

    fetterKater Guest

    Ich kann dir mal den Zeitpunkt sagen, als ich mit dem Rauchen aufgehört habe und meinen GebTag; dann kannst du ja schauen welche Aspekte es evtl begünstigt haben. Ich fand das Rauchen auf einmal widerlich und seitdem habe ich keine einzige Zigarette mehr angerührt. Ich musste mich da überhaupt nicht anstrengen, im Gegenteil.
    Gebtag: 15.03.1981 um 12;45 in Ludwigshafen am Rhein
    aufgehört im Mai oder Juni 2010 (Tag weiß ich nicht mehr)

    Gruß,
    kat
     
  9. artor

    artor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    356
    Ort:
    in der Nähe von Eckernförde
    huhu v-p ...

    wenn es um eine radikale Änderung im Bereich von Mars-Themen oder das Eliminieren von marsbezogenen Lebensumständen geht, ist ein Konjunktion von t-Pluto mir r-Mars der stärkste Aspekt, den Du haben kannst ...

    LG artor
     
  10. beckett

    beckett Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    547
    Werbung:
    Bei manchen reicht die Angst zu Sterben aus, um mit dem Rauchen aufzuhören, zumindest denen, die an ihrem Leben hängen.
    Denen ihr Leben egal ist, die rauchen auch noch, wenn sie keine Füße mehr haben, mehrere Schlaganfälle, Herzinfarkte... wenn man die alle überlebt, raucht man eben weiter.

    Zum Glück habe ich keine Ahnung, wie das ist, von was zu lassen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Lagerfeuer
    Antworten:
    49
    Aufrufe:
    3.548

Diese Seite empfehlen