1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mer-Ka-Ba

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Mua-dib, 21. Oktober 2003.

  1. Mua-dib

    Mua-dib Guest

    Werbung:
    hallo zusammen !

    mich würde sehr interessieren, ob jemand von euch schonmal von der Mer-Ka-Ba gehört hat.
    habt ihr in dieser form schon meditiert ? habt ihr diesbezüglich erfahrungen sammeln können ?

    gruß,

    mua-dib
     
  2. Schenbaha

    Schenbaha Guest

    Lieber Mua-dib ,


    Es gibt einige geführte Meditationen mit der Mer Ka Ba oder auch Lichtkörper genannt.

    Eine davon ist von Drunvalo Melchizedek .

    Hier mal eine Kurzbeschreibung:
    Auf dieser CD leitet Drunvalo selbst die Mer-Ka-Ba Meditation mit der Einheitsatmung an. Zuerst wird die persönliche Mer-Ka-Ba aufgebaut, stabilisiert, in Bewegung gebracht und dann mit Mutter Erde und Vater Himmel verbunden. Die CD beinhaltet zwei Meditationen: Die Orginalfassung, gesprochen von Drunvalo und die deutsche Übersetzung.

    Als ich die CD gekauft hatte stellte ich fest das diese Meditation für mich etwas zu kompliziert war und bestellte seine Bücher dazu - Blume des Lebens und es wurde etwas klarer aber die CD liegt noch immer bei mir rum :).


    Die große Mahatma-Invokation. CD.
    von Mosaro, Reindjen Anselmi

    Mit der CD reinigst du deine Chakren, rufst den goldenen,violetten und silbernen Strahl und erschaffst ein "vereinigtes Ckakra".Man holt auch die höheren Chakren herunter und vereinigt sie in den Körper.Und man arbeitet mit dem Lichtkörper erweckt Ihn und integriert Ihn.

    Mahatma - Invokation deswegen weil du die Energie von Mahatma anrufst.


    Es gibt auch ein Buch in dem die Meditation des vereinigten Chakras beschrieben wird.


    Der Lichtkörper- Prozeß. 12 Stufen vom dichten zum lichten Körper.
    von Tashira Tachi-ren

    Kurzbeschreibung von Amazon:
    Die mittlerweile auch von Wissenschaftlern anerkannte Schwingungserhöhung der Erde und ihrer Bewohner hat nicht nur Auswirkungen auf das Bewußtsein des Menschen, sondern transformiert auch seinen physischen Körper. Erzengel Ariel beschreibt die zwölf Stufen des 'Lichtkörper-Prozesses' und gibt Erklärungen für die vielfältigen körperlichen Symptome, die auf dem Weg vom 'dichten zum lichten Körper' auf jeder Stufe auftreten. Es wird klar herausgestellt, daß dieser Lichtkörper-Prozeß keine spirituelle Technik für eine 'esoterische Elite' ist, sondern alle Menschen und den Planeten Erde betrifft. Ariel gibt uns Werkzeuge, Techniken und kraftvolle Invokationen, die uns in dieser Zeit des Übergangs helfen. Dieses Buch ist die ideale Ergänzung für das 'Handbuch für den Aufstieg' von Tony Stubbs.


    Deine letzte Frage ist wohl etwas schwieriger zu beantworten :):

    <<habt ihr diesbezüglich erfahrungen sammeln können ?

    Ja *gg*.
    Inzwischen stelle ich mir vor das der Lichtkörper mit mir verschmilzt und du merkst den Energieanstieg in deinen Körpern.
    Andere spüren Ihn auch in der Aura, und deren Lieblingssatz scheint zu sein - du hast was - ich kanns nicht beschreiben aber ich fühle mich sehr wohl in Deiner Nähe, irgendetwas geht von dir aus.

    Für mich scheint der Sinn darin zu liegen das man die Frequenz der Körper erhöht .Und mit erhöhter Frequenz kann man Dinge erleben die sind unglaublich.
    Übrigends ist der Lichtkörper das Gefährt mit dem man "Reisen" unternimmt.Und die waren auch einzigartig :).


    Hoffe es hat was geholfen.

    Alles Liebe
    Schenbaha
     
  3. Mua-dib

    Mua-dib Guest

    hey schenbaha !

    zunächst einmal bitte ich um verzeihung, denn meine frage habe ich wohl etwas ungeschickt formuliert.... es ist so, dass ich selbst regelmäßig in die Mer-Ka-Ba gehe.
    nichts desto trotz: vielen dank für deine antwort ;-)

    ich habe die meditation von jemandem beigebracht bekommen, der sie wiederum von einem teilnehmer eines "flower-of-life"-workshops gelernt hat.
    in der zwischenzeit habe ich mir den 1. band der "blume des lebens" gekauft (den zweiten hatte ich mir mal ausgeliehen), doch ich muss sagen, dass es unglaublich schwer sein muss, alleine mittels text dahinter zu steigen....respekt =)

    zu der CD kann ich nichts weiter sagen- ich kenne sie (noch) nicht.

    den "lichtkörperprozess" habe ich auch vor einiger zeit gelesen- ein wirklich gutes buch, obwohl ich channelings in aller regel sehr misstrauisch gegenüber stehe.

    ...unglaubliche dinge....ja.....

    ich würde mich freuen, wenn du mir mehr über deine "reisen" erzählen würdest, wobei mir natürlich klar ist, dass diese erfahrungen mitunter sehr persönlich und oft auch nicht erklärbar sind.

    ich wünsch dir eine gute zeit !

    mua-dib
     
  4. Schenbaha

    Schenbaha Guest

    Lieber Mua-dib ,


    <<ich habe die meditation von jemandem beigebracht bekommen, der sie wiederum von einem teilnehmer eines "flower-of-life"-workshops gelernt hat.
    tja, da wollte ich auch mal hin *gg*.Ich bin irgendwie in einen haufen Seitenwege gelandet.

    <<doch ich muss sagen, dass es unglaublich schwer sein muss, alleine mittels text dahinter zu steigen....respekt =)
    zuviel der Ehre, ich benutze die CD ja nicht weiter *gg*.
    Irgendwie brachte mich sein Buch dazu mich näher mit der Kabbalah zu beschäftigen.Und davon war ich lange begeistert.Ein Wahnsinn welche Energie man bei diesen 2er,3er und 4er Schlüsseln spüren kann.Einfach genial.

    <<ich würde mich freuen, wenn du mir mehr über deine "reisen" erzählen würdest, wobei mir natürlich klar ist, dass diese erfahrungen mitunter sehr persönlich und oft auch nicht erklärbar sind.

    meiner erste längere war zugleich meine Lieblingsreise *gg*.

    Ich war aufeinmal in einer Pyramide und dachte mir noch- oh nö keine Pyramide mehr ich kann diese Dinger inzwischen nicht mehr sehen.Ich ging da also wieder mal umher und stand wieder vor dieser Wand da ging es nicht weiter.Auf einmal öffnete sich die Wand.Also ging auch durch, mal was neues *gg*.Ich sah zwar einige Personen in den Raum aber die beachteten mich gar nicht.Ich blickte so nach links und sah so eine Art Dimensionstor.Yup da kam Freude auf.Ich wollte sowieso heim und ging freudestrahlend darauf zu.Auf einmal hörte ich, nein da kannst du nicht rein.Wenn du hier fertig bist kannst du nach oben.Auf einmal rief mich jemand, ich drehte mich um und sah da eine Frau.Die schwebte so über einen Wassergraben.Ich blickte mich erstaunt in dem Raum und und sah da tatsächlicheinen Wassergraben der mitten im Raum aufhörte.Und dachte mir-das gibts nicht ich war doch x-mal vor dieser Wand wo es nicht weiterging und nun ist von der anderen Seite ein Wassergraben kann ja echt nicht sein.Die Frau lächelte mich an, es war das warmherzigste und liebevollste Lächeln und streckte die Arme aus.Und ich dachte mir hmmmm anscheinend soll ich Ihre Hände ergreifen auch gut, was kann mir schon passieren.Ich ergriff Ihre Hände - und schrie.Und war im gleichen Moment wieder zurück in meinem Bett.Die Haare standen senkrecht zu Berge und ich hatte das Gefühl in ein Starkstromnetz geraten zu sein.

    Erklärung hatte ich damals natürlich keine *gg* und wußte auch nicht wer die Frau war.Dem war auch gut so *gg*.Wenn sie gesagt hätte Hallo, ich bin Maria wäre ich wahrscheinlich an einem Herzinfarkt gestorben oder durch den Schock.Wäre mir aber willkomen gewesen *gg*.
    Ein Jahr später las ich das Buch von Druvalo.Mich traf fast der "Schlag" als ich zu der Stelle kam als er beschrieb das es in der Pyramide von Gizeh einen Raum gibt in dem ein Wassergraben durchläuft und das wenn man an einer bestimmten Stelle steht eine Initiation durchgeführt wird.Das durch Brechung des Lichtes man genau an dieser Stelle hmmm habe ich nun vergessen die weibliche oder männliche Energie in den Körper dringt.

    ups mein Essen ist gerade gekommen :)
    Fortsetzung folgt ein anderes mal :)

    Alles Liebe
    Schenbaha
     
  5. Mua-dib

    Mua-dib Guest

    =)
     
  6. Schenbaha

    Schenbaha Guest

    Werbung:
    Nächste Geschichte..........

    Über meinen damaligen Freund lernte ich einen Bekannten kennen.Der wollte mich unbedingt kennenlernen, hätte ich es nur nie gemacht *sigh*.
    Er gab mir einige Steine in die Hand und sagte zu mir du bist sensitiv versuche es ob du was spürst- wunderte mich eigentlich aber ich war zu höflich um abzulehnen.Ich nahm sie in die Hand und bekam Bilder gesendet und spürte die Energie der Steine.Dann gab er mir irgendwas eingewickelt in ein Tuch - ich sah mich in einen alten Kloster wieder, es war ziemlich dunkel und mußte irgendwie tief in einem Keller sein.In den Raum waren alte Holzbänke und vorne so eine Art Podest.Ich ging drauf zu und sah das da eine alte Bibel war.Sie hatte einen Holzumschlag, was mich schon wunderte und Pergamentblätter.Es waren auch einige Mönche in den Raum in Mönchskutten, aber es redete keiner mit mir.Und auf einmal fing ich an zu zittern und spürte starke Schmerzen.Da wußte ich es war wieder eine alte Erinnerung von mir.Zur Hexenverfolgungszeit.Ich legte die Bibel sofort aus der Hand.Er öffnete sie dann und es war genau die Bibel die ich "gesehen" hatte.Es war die erste Bibel die ich in der Hand hatte *gg*.Wir verglichen sie mit einen "neueren" Bibel und es war unglaublich wieviel darin geändert worden war.

    Ich fühlte mich nicht gut und wollte unbedingt nach Hause.Da geschah es dann.Ich war auf einmal wieder in diesen Kloster.3 Leute unterhielten sich.Mein damailger Freund, sein Bekannter und ich.
    Der Bekannte fragt - nun werdet Ihr nun diesen Auftrag annehmen .......
    Mein Freund sagte - Nein , das kann er nicht verantworten.Er Mißbrauche die Magie nicht für Machtansprüche und schade damit den Menschen.
    Da wandte er sich an mich - und Du ?
    Da wurde mir klar das ich in einen Franziskaner Orden war, er war der Vorsteher oder wie immer man dies nennen mag.
    Ich hörte mich sagen- Nein, auch ich nicht.
    Und in diesen Moment wußte ich das ich damals damit mein Todesurteil sagte.Und spürte das ich es wußte das gleich 2 Mönche herienkommen würden und wir sterben würden.

    Und dann hörte ich noch die Worte - er hat nichts dazugelernt und mißbraucht seine Macht noch immer.
    Ich war wieder zurück in meinen Körper und etwas verwirrt.Ich Vollidiot erzählte es meinen Freund und der seinen Bekannten.
    Er meinte dazu , ja dies stimmt wir wurden aber nicht getötet weil wir die Aufgabe nicht annehmen wollten und schon gar nicht von Ihm.Sondern weil wir die Aufgabe ablehnten wurden wir alle bestraft.

    Ich sagte nur, er soll mal genauer nachsehen - aber darum ging es nicht sondern um die Worte - er hat nichts dazugelernt.

    Wir wollten uns nocheinmal treffen um über alles zu reden, aber es kam niemals dazu.Eimal waren wir vor seiner Haustür und wollten Ihn besuchen und ich bekam so starke Schmerzen im 3 Augen das ich glaubte mich "zerreißt" es.Ich drehte sofort um und wollte nach Hause.Ich dachte nun würden Bilder kommen...........

    Im nachhinein ist mir vieles klarer geworden.Ich war so ein Vollidiot - echt.
    Diese Worte waren nur für mich gedacht, sie waren eine Warnung.
    Ich dachte damals nur das ich meinen Freund "warnen" sollte.Er hat doch viel Geld und Zeit in ein "Geschäft" mit ihm gesteckt.Sie entwickelten ein neues System über Kristalle das angeblich der ganzen Menschheit zur Verfügung stehen würde.


    Ich hätte mir besser mal überlegen sollen von wo er wußte das ich Hellhörig, fühlig und sehend war.Und warum ich so eine "Abneigung" und körperliche Schmerzen in seiner Gegenwart fühlte.Auch hätte ich mir über das Wörtchen Magie und Machtmißbrauch Gedanken machen sollen.

    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht und ich lernte die Macht der Magie kennen.Ein Wahnsinn welche Energie dahinterstecken kann, einfach unglaublich.


    Welche "Reisen" hast do so erlebt ?

    Alles Liebe Dir
    Schenbaha
     
  7. Mua-dib

    Mua-dib Guest

    hey schenbaha !

    deine erlebnisse haben es ja wirklich in sich ;-)
    bei deiner letzten antwort musste ich spontan an "dunkle brüder" denken...

    MEINE reisen....nunja....das hält sich in grenzen. und in direkter verbindung mit der Mer-Ka-Ba ist mir soetwas noch gar nicht passiert. ich denke, dass es an meiner erwartungshaltung liegt. nehme ich mir aber vor, selbige zu zügeln, lege ich ja ERST RECHT meinen fokus drauf.....*seufz*

    seit ich meditiere träume ich jedenfalls wesentlich intensiver (arbeiten/ reisen....wie auch immer man das nennen will). manche dieser träume gehen mir seit monaten nicht mehr aus dem kopf und ich erinnere mich an viele details. sie sind anders als alles, was ich bisher geträumt habe.
    ansatzweise habe ich gelegentlich vorahnungen. einmal sah ich auch etwas.... mir ist allerdings nicht ganz klar, ob das nun an der Mer-Ka-Ba liegt, oder daran, dass mein drittes auge geöffnet wurde. vielleicht ist`s ja die kombination =)

    hast du schon von der komplexeren form der Mer-Ka-Ba gehört ?


    dir alles gute,

    mua-dib
     
  8. vulnerable

    vulnerable Guest

  9. Schenbaha

    Schenbaha Guest

    Lieber Mua-dib ,



    << MEINE reisen....nunja....das hält sich in grenzen. und in direkter verbindung mit der Mer-Ka-Ba ist mir soetwas noch gar nicht passiert. ich denke, dass es an meiner erwartungshaltung liegt. nehme ich mir aber vor, selbige zu zügeln, lege ich ja ERST RECHT meinen fokus drauf.....*seufz*

    kenne ich nur zu gut.Ich habe inzwischen festgestellt wenn man in seine Erwartung Freude und die Phantasie reinlegt klappt es auch ganz wunderbar :).

    Meine "Reisen" fanden immer dann statt wenn ich nicht medierte.Ein paar mal sogar während der Arbeit *gg*.Ich stellte aber immer fest das hier unten keine Minute vergangen war, den Leuten fiel immer nur auf das ich kurz geistig abwesend war.Mal sah ich einen Knopf an der golden schimmerte und war auf einen Anderen Ort, dann wieder ein Gedanke.Es ging auch immer ganz schnell von einer sec auf die Andere *schmunzelt*.

    Beim meditieren passierten mir auch einige Dinge, aber es war anders, ich war noch in meinen Körper und es wurde meißt durch das 3 Auge aktiviert.
    Am besten gefiel es mir wenn ich schwebte und über das 3 Auge wurde ich von einen weißen Licht überflutet.Man würde überschwemmt von der Liebe die davon ausging.In diesen Moment wußte man einfach das man endlich zu Hause war.Man war in diesen Moment eins mit Gott.Und es gab nur Liebe und sonst nichts.
    Wir sind von klein auf nach der Suche nach der "reinen Liebe" und versuchen sie in einen Partner zu finden.Als wenn wir wüßten das es sowas wirklich gibt.Nur, als ich sie das erste mal gefunden hatte *gg*, war ich nur am heulen.Ich hatte nicht mit so reiner Liebe gerechnet.Die war einfach ein Wahnsinn.Glaubs mir, da hat nur Liebe Platz und sonst nichts.Nun verstehe ich es besser wenn es heißt die drüben würden uns niemals verurteilen oder abwerten oder uns böse sein oder uns bestrafen oder was auch immer.Und unsere liebevollsten Gedanken würden Ihnen gleich kommen.
    Ich wünsche es dir das du dies auch erlebst.Du würdest es "gleich" verstehen, besser als man es mit Worten jemals könnte.

    In letzter Zeit hatte ich mich beim meditieren in die Energie die ich spürte reingefühlt.Ich spürte jede Zelle meines Körpers und war nur am fließen.Irgendwann wechselte es und ich kam mir vor wie ein Wassertropfen, ich war nur am fließen und spürte keine Begrenzung mehr.War ein tolles Gefühl :).
    Versuche es mal.


    <<hast du schon von der komplexeren form der Mer-Ka-Ba gehört ?
    Nein.Was meinst du damit ?



    Achja, noch ein Tipp - versuche am 8-9 November zu meditieren:)

    Frag nicht nach warum, sondern mach es einfach.

    Der 31.Oktober ist auch ein sehr gutes Datum dafür *zuzwinkert*.


    Die Reisen fanden auch statt wenn ich eine Frage hatte.
    Einmal wollte ich wissen warum ich gerade den Bergkristall so liebte.Und dachte noch ist ja eigenartig echt - so ein Saphir ist ja auch wunderschön, aber dieser Tick mit dem Bergkristall......

    und schon war ich auf einer Art Wiese.In einem Kreis standen 5 Kristalle.Nur waren die höher als ich *gg*.Hinter mir war so eine Art Fels und vor mir der Riesen - Bergkristall.Auch hinter den Anderen Kristallen standen "Menschen".Wir hebten beide Hände hoch zu dem Kristall und führten die Energien der Kristalle zueinander.Dann wurde ein Gedanke gedacht und der mit der Energie der Kristalle ausgesendet.
    Und ich wußte das wir damals in Atlantis waren und das es für uns normal war mit denen oben Kontakt zu habn und wir noch wußten das wir eins mir Gott waren und auch die Kraft und Macht unserer Gedanken kannten und sie auch dementsprechend einsetzten.

    Dann wechselte es , ich war auf einen Boot *gg*.Um mich herum war nur Nebel, ich rief Michael zu Hilfe, auf einmal waren die nebel weg und ich sah vor mir eine Insel.Auf der wartete ein Mann auf dem Ufer.Und auf einmal freute ich mich rießig "heim" zu kommen.Ich stieg aus dem Boot aus und ging freudestrahlend auf den Mann zu.
    Er - na meine kleine Kriegerprinzessin, wo warst du solange, du hättest schon längst hier sein sollen.
    Ich - ich wurde aufgehalten
    Er lachte herzlich sah mich liebevoll an und meinte - ach meine Kleine du änderst dich nie.
    Gehen wir , es ist an der Zeit deine Heilkünste zu verbessern.Wir gingen nach rechts und da stand so eine kleine Hütte.Beim betreten der Hütte sah ich haufenweise Kräuter herumliegen und Schalen und natürlich auch wieder diesen Bergkristall.Dann war es leider aus. *snief*

    Mir passierte auch oft das ich in den Fernseher guckte und auf einmal war ich weg.
    Ich war wieder mal in einen dunklen Gewölbe, saukalt irgendwo in der Tiefe und angekettet an den Händen und hing so an der Wand.Dann sah ich vor mir einen Mann mit einer schwarzen Maske.Ich sah nur seine Augen und wußte ich kannte Ihn und liebte Ihn.Irgendwas rechts von Ihm zwang mich hinzusehen und ich erkannte so etwas weißglühendes - wie ein Brandeisen und dachte mir noch - was soll das denn nun, bin ich ganz übergeschnappt ich mag doch keine Sado- Maso Spielchen.Und in diesen Moment zuckte ich auch vor Schmerzen zusammen.Ich spürte dieses Eisen auf meinen Körper.Auf einmal wußte ich das dieser Mann mich abgrundtief haßte und mich und meine Schwester der Hexerei angeklagt hatte.Und im gleichen Moment sah ich das außerhalb ein Scheiterhaufen war auf dem meine Schwester verbrannt wurde.Ich hörte mich schreien und sagen - Ich hasse Euch alle,ihr seid Tiere.Es waren 5 Herren anwesend alle mit dieser schwarzen Maske im Gesicht.Und ich war wieder zurück.
    Diese Bilder kamen eine ganze zeitlang immer und immer wieder.Ich versuchte alles mögliche um sie abzustellen ging aber nicht , erst als ich durch die ganze Geschichte durch war.
    Und die gehörte nicht zu meinen Lieblingsgeschichten *gg*.
    Ich wurde tagelang oder wochenlang von diesen Kerlen gefoltert und vergewaltigt.Und ich wollte nur sterben aber die ließen mich nicht,also kam ich auf den glorreichen Gedanken sie zu verfluchen.Da sie mich als Hexe anklagten war es ja ein leichtes *schmunzelt*.Also schrie ich ich verfluche Euch und Ihr sollt auf ewig in der Hölle schmorren.Da sah ich noch die panische Angst in Ihren Augen und sie erwürgten mich.Und ich spürte noch ein Brandeisen das in meine Genitalien eindrang.

    War eine recht eigenartige Geschichte *gg*.Vorbei war es erst als ich den 5 Männern auch in diesen Leben begegnete.Komisch war auch das wir alle eine sexuelle Anziehung aufeinander spürten.Einige davon wußten es und hatten auch die gleichen Bilder bekommen und andere lehnten es strikt ab.Und ich lernte dabei das die letzten Worte die man vor dem sterben noch sagte eine Auswirkung auf einen haben.

    Einmal damit angefangen hörte es auch nicht mehr auf *gg*.Ich bekam von den Herren noch mehrere gemeinsame Leben gezeigt.
    Aber dann würden meine Erzählungen nie aufhören.


    Ich glaube wenn man mal angefangen hat diese Türe aufzumachen gibt es kein schließen mehr.Man erweitert sein bewußtsein ständig.Und man bekommt immer mehr "Fähigkeiten" dazu, ohne das man sie bewußt herbeiwünscht.
    Eine zeitlang konnte ich aufeinmal Gedanken lesen.Da waren vielleicht peinliche Situationen dabei.Irgendwann gewöhnte ich mir an den Leuten auf den Lippen zu sehen damit ich wußte was derjenige sagte oder sich dabei dachte.Und dann wollte ich es nicht mehr und es verschwand auch wieder *gg*.Und ich dachte es wäre vorbei.
    Nun, es hat sich eine neue Variante entwickelt *gg*.Wenn jemand etwas sagt spüre ich es nun ob er die Wahrheit sagt oder nicht *gg*.Das eine fühlt sich harmonisch an und ist angenehm und das Andere so als wenn es nicht im Einklang wäre *gg*.Also weiß ich sofort das das was er sagt und er sich denkt nicht das Gleiche ist.Das habe ich noch nicht abstellen können *gg*.Und auch nicht das ich Gefühle rüberbekomme in denen ich weiß was in dem Anderen vor sich geht.Manchmal mit Stimmen oder Bildern begleitet.Und die Entfernung spielt dabei keine Rolle.

    upsala.......irgendwie bin ich ja weit vom Thema abgekommen *gg* und eine Quasselstrippe.


    Alles Liebe Dir
    Schenbaha
     
  10. Mirea

    Mirea Guest

    Werbung:
    Hallöchen Ihr Reisenden:)

    Euren Thread hab erst jetzt entdeckt, leider ein bissi spät zum Mitquasseln;-).


    Liebe Schenbaha:)

    Mit dem Wassergraben in der grossen Pyramide hab ich auch schon Bekanntschaft gemacht, nur stand bei mir keine hübsche Frau auf der anderen Seite, sondern es schwammen ein paar grauslige Krokodile darin rum*gg*. Ob ich's an das andere Ufer geschafft habe, weiss ich leider nicht mehr, da hatte ich nämlich wieder mal einen Filmriss;-)). Diese Filmrisse kommen bei mir meistens in den spannendsten Momenten*grummel*gg*.

    Solche Erinnerungen an die Einweihungs-Zeremonien in der grossen Pyramide haben zur Zeit sehr viele von uns, es scheint fast so, als würden wir sie heute noch mal wiederholen oder so... Natürlich mit anderen Umständen und Bedingungen, aber im Grunde scheint es um dasselbe zu gehen. Was meinst Du dazu?


    Hallo Marc:)

    hat Dir die Zusammenfassung gefallen?:)

    >>hast du schon von der komplexeren form der Mer-Ka-Ba gehört ?

    Ja, hab ich;-). Das soll in den kommenden Jahren sogar die "Norm" werden. Vor ein paar Monaten hat mir mal ein Bekannter erzählt, dass wir alle zusätzliche Tetraeder in der Merkabah entwickeln würden, sobald wir uns bewusstseinstechnisch weiterentwickeln. Er sagte zudem, dass deswegen das Merkabah-"Modell" von Drunvalo nicht mehr so ganz stimmen würde, also nicht mehr so ganz auf dem Laufenden sei.

    Ein paar Wochen bevor dieser Typ mir das erzählt hat, hatte ich einen sehr seltsamen Traum, der mich sehr beeindruckt hat und weswegen ich diesem Typen eigentlich schon geglaubt habe. Ich erzähl ihn jetzt einfach mal, aber ich warne Euch vor, er ist echt abgefahren*gg*.

    Ich träumte davon, dass mir jemand zwei rubinrote Tetraeder in die Hand gedrückt hat und einfach so wieder verschwand. Er meinte noch, ich solle gut darauf aufpassen. Als ich die so in der Hand hielt (sie waren wirklich wunderschön und sahen aus wie zwei grosse Rubine), wollte ich sie unter meinem Pulli verstecken, als ich bemerkte, wie mich ein kleines Kind von ungefähr 7 oder 8 Jahren beobachtete. Es zeigte mit dem Finger auf die Tetraeder (und jetzt wird die Sache wirklich abgefahren...) und sagte laut zu seiner Mutter: "Mammi, Mammi, die sind vom Planeten Arkturus und der grössere lässt sich mit dem kleineren aktivieren". Die Mutter sah mich sehr forsch an und fragte bestimmt: "Stimmt das???" Ich kam ins Stottern und suchte nach einer Ausrede: "Öhm, neee Quatsch, das ist bloss ein Wandschmuck aus dem Ikea", meinte ich zu ihr*gg* (ich bin sogar im Traum im Ausreden-Erfinden ziemlich kreativ*gg*). Sie meinte dann bloss, ach so, und ging mit dem kreischenden Kind weiter.

    Plötzlich wusste ich, dass ich diese Tetraeder unbedingt "nach Hause" bringen musste, und hatte tierische Angst, es nicht mehr zu schaffen. Unterwegs begegnete ich noch einem Raumschiff, das abzustürzen drohte, aber das nur so nebenbei*gg*. Ich bekam dann eine solche Angst, dass ich davon aufwachte, war schon abgefahren das Ganze. Der Traum hat mich jedenfalls sehr beeindruckt, er war sehr plastisch und eindeutig kein "normaler" Traum. Inzwischen weiss ich auch, dass ich die Tetraeder nach Hause bringen werde;-).*freu*hüpf*

    So, das war mal eine verrückte Geschichte meinerseits;-).

    Liebe Grüsse,
    Mirea
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen