1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meister und was sie so sagen... - Sammelthread

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Sepia, 7. April 2010.

  1. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    ich würde gerne eine Sammlung von Clips oder Vorträgen von vergangenen oder gegenwärtigen Meistern oder Meisterinnen machen...wer kennt auch welche..?
    .ich fange mal mit Prem Rawat an:
    http://www.youtube.com/watch?v=fP9zWo8429Q&feature=related

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  2. saradevi

    saradevi Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Bergisch Gladbach, D


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  3. love777

    love777 Guest

    Hier ist ein ganz besonderer Meister, und seine REDE:)

    Villcht nimmst du das auch für deine Clips Sammlung:D

    http://www.youtube.com/watch?v=rFiCtjX9Oxs&feature=related
     
  4. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    "tua wasd glaubst!" -Wu Long
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Wilhelm Busch

    Schein und Sein


    Spare deine guten Lehren
    Für den eigenen Genuß.
    Kaum auch wirst du wen bekehren,
    Zeigst du, wie man's machen muß.

    Laß ihn im Galoppe tollen,
    Reite ruhig deinen Trab.
    Ein zu ungestümes Wollen
    Wirft von selbst den Reiter ab.
     
  6. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
     
  7. saradevi

    saradevi Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Bergisch Gladbach, D
    Danke :) Keine Ahnung, warum es nicht funzt...ich benutze den Youtube-Button. Hat das was mit einer bestimmten Anzahl von Beiträgen zu tun? Ich konnte auch ab 100 Beiträgen Links posten...
     
  8. saradevi

    saradevi Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Bergisch Gladbach, D
    DER auf jeden Fall ;):)
     
  9. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    sympatisch :)
     
  10. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.071
    Ort:
    burgenland.at
    Werbung:
    Es ist bestimmt nicht verborgen geblieben, ich messe einen spirituellen Meister an seiner/seinen NTE (Nahtoderfahrung/en). Geht sogar so weit, andere Menschen die nicht davon betroffen sind „nur“ als allein weltlich zu betrachten, und hat jemand ein besonders starkes Bedürfnis diesem besonderen Kreis nahe zu kommen, biete ich ihm an ihn zu erschlagen, wie das im Zen empfohlen wird mit Buddha zu tun, wenn man diesen auf seinem Weg begegnen sollte, dann kann er sich sogleich im Überleben üben und in meiner Liga mitwirken.

    Vom Nazaräner gibt es eine solche Darstellung einer NTE die wenig beachtet wird, ist sie doch in der 3. Person erzählt. Es ist diese Samaritergeschichte in Lk 10, 25 ff. Symbolisch dargestellt das Alter, zwischen dem 20. und dem 30. Lebensjahr. Vermutlich das 28. Lebensjahr um genau zu sein, während die Goldmünzen eher auf darauf folgende 2 ASW hindeuten.

    Ähnlich verhält es sich beim Franzosen aus dem 16. Jahrhundert, Nostradamus. Michel de Notre Dame erzählt uns gleich selbst und lässt es uns wissen durch seine Feder. Aber auch hier finden wir wieder erneut den Drang eine Vision in der Zukunft zu finden und übersehen den Gehalt der Vergangenheit.

    In den Fischen fast zu Tode gekommen, und im Skorpion seine erste ASW erfahren, beschreibt er in seinem literarisch sehr künstlerischen Stil den Zeitraum nach seinem 6. Geburtstag in Todesgefahr, und im darauf folgenden 7. Jahr kennzeichnet er den Beginn der ASW. Dabei ist ihm der Zeitpunkt im 8. Zeichen am wichtigsten was die ASW betrifft – ähnlich wie mit den beiden Goldstücken zuvor – und darum wird dies besondern hervorgehoben und an die 1. Stelle gesetzt.


    Dabei ist auffällig der Wert 6 und 7,
    in den Zahlen und im Wort NERSAF oder NERSAFE.
    Ebenso wie der Beginn von Nersafe und Nostradamus.

    Aber bitte, schau doch selbst:



    Die originale Schreibweise einmal Nersafe und dann Nersaf finden wir noch beim Übersetzer und Deuter Kurt Allgeier, der sich in seinen Auslegungen auch am französischen Text orientieren musste, in dem gelegentlich Andeutungen enthalten sind die in einer Übersetzung nicht zu bemerken wären.

    Andere neuzeitliche Publikationen verwenden hier die Schreibweise ohne „e“ am Ende, jene Form die in der angenehmen Beschreibung vorkommt. Während die Buchstabenfolge mit „e“ am Ende bei Nersafe einen eher ungemütlichen Zustand beschreibt, oder zumindest eine Situation mit Veränderung und Handlung.

    Vergleicht man nun

    Par Car Nersafe – Michel de Notre Dame, Nostradamus.

    Dann fällt auf, P und F sind im Namen nicht enthalten.
    So wird aus Ferrare und Collonne => Ferrare und Pollonne.

    Die Meister. Im Einzelnen und in der Gemeinschaft.
    Stets für eine Überraschung gut.






    und ein :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen