1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Schwester in Not

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Clairchen, 23. April 2009.

  1. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    grad rief mich meine (kleine) Schwester an. Vor drei Wochen teilte ihr Mann ihr mit, dass er sich von ihr trennen möchte.

    Er habe keine andere, aber er müsse einfach endlich ein eigenes Leben führen. Er fühle sich von ihr nicht begehrt.

    Nun muss ich dazu sagen, dass meine Schwester ein Problem hat. Sie ist als Kind missbraucht worden und hat deshalb mit der Sexualität Schwierigkeiten und war lange Zeit magersüchtig. Sie hat vor ca. 15 Jahren auch mal eine Therapie begonnen, hat sie dann aber abgebrochen, weil die Probleme innerhalb ihrer Familie immer größer wurden, und es ihr UND ihrem Mann einfach besser schien, sie 'reißt sich zusammen'.

    Sie hatten damals drei kleine Kinder, alle kurz hintereinander.

    Die Kinder sind nun groß (1 Sohn, 2 Töchter), der Sohn ist außer Haus, die Mädchen leben noch zu Hause, das Geld ist knapp, der Mann macht eine Umschulung, sie ist alleinige Ernährerin.

    Ausziehen kann er also gar nicht. Erst einmal, sagt er.

    Hinzu kommt, dass die jüngste Tochter (18) seit einem Vierteljahr chronisch Rheuma hat, manchmal kaum laufen kann, ständig Schmerzen hat.

    Ich glaube, dass das alles irgendwie zusammenhängt, deshalb schreibe ich auch so viel. Ich glaube, dann kann man vielleicht mehr in den Karten sehen, eher helfen.

    Und das hoffe ich - genau wie meine Schwester, ich hab ihre Erlaubnis -, das ihr mir/ ihr da helfen könnt.

    Sie möchte wissen, wie es weiter geht, ob es zur 'echten' Trennung kommt, ob man sich trennt und wieder zusammen kommt, ob er eine andere hat/ findet ... sie macht ab Sommer eine Therapie, hat sich schon angemeldet.

    Sie möchte wissen, wie sie selbst am Besten durch diese Krise kommt. Sie hat schon wieder angefangen, auf die Waage zu gehen und sich zu wünschen, die Kilos mögen schwinden. Sie glaubt, sie hat die Magersucht im Griff ... ich hoffs.

    Gelegt wurde mit Piatnik.

    Fuchs schaut also nach RECHTS, dunkle Seiten der Wolken LINKS.







    Ich selbst sehe keine Scheidung, erst einmal, vielleicht tatsächlich eine räumliche Trennung, glaube aber auch, dass er gehen will und wird, sie kann ihn nicht abhalten.

    Bitte schauts euch mal an. :confused:

    Vielen Dank,
    Clairchen
     
  2. lotusblüte78

    lotusblüte78 Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    343
    hallo clairchen, ich würde dir wirklich sehr gerne helfen, aber das thema scheint mir viel zu komplex für meine derzeitige deuterische verfassung...
    tut mir leid...
    ich hoffe du bekommst noch viele antworten!
    :kiss4:
    die blüte
     
  3. Alissa80

    Alissa80 Guest







    Hallo Clairchen,

    für mich liegt die Trennung drin - zumindest ein Trennungsjahr in Ring-Turm-Baum in der 8er Legung.

    Eine amtliche Scheidung liegt hier nicht... deine Schwester "wehrt" sich gegen eine Trennung (Berg-Ring-Turm). Ring-Baum-Anker-Schiff zeigt, dass sie an der Ehe festhalten will um jeden Preis und sich nicht einfach zu geschlagen gibt.

    Bär-Ruten-Lilie verweist auch auf eine Gesprächstherapie, denn der Bär rösselt auf den Sarg. Es ist ein Therapeut. Aber er ist nicht der richtige (Bär rösselt Fuchs). Bär rösselt Störche rösselt Blumen... der Wechsel zu einer Frau wär hier besser. Mit Blumen rösselt Ruten rösselt Sonne rösselt Dame würde sich deine Schwester bei ihr besser aufgehoben fühlen.

    Tja... hat er oder hat er keine Freundin? Da gibt es eine Frau mit der er redet und noch ein bißchen mehr. Er hat sie gerade kennengelernt oder wird sie kennenlernen, dass kann ich nicht so konkret sagen. Er wird/hat sich neu verliebt... plant einen Neubeginn mit ihr... Lange kennen die sich noch nicht, aber er wird merken, dass seine Hoffnungen enttäuscht werden (28-11-22-24-7-2-3-14-5-31-29) und sich wieder deiner Schwester zuwenden.

    Er ist aber nicht der "böse" an den ganzen Geschehnissen. Da kommt einiges zusammen. Vor kurzem hat deine Schwester ihn sehr emotional verletzt (Dame-Klee-Sense-Mond-Herr) [9er Legung] und auf einen Schlag waren die Gefühle weg (Sense-Mond-Sarg) und Sarg-Herz... und Herz-Wege-Turm die Entscheidung fiel zu einer Trennung. Bei ihm sind die Sicherungen durchgeknallt... er fühlt sich nicht geliebt, er ist auch depressiv und sehr traurig und daher der Entschluss der Trennung.

    Es muss aber etwas getan werden. Dieses Leid deiner Schwester(Dame-Kreuz) kommt nicht von ungefähr... Im Moment kommt vieles auf einmal und die Vergangenheit holt sie wieder ein... Das passiert aber alles nur, damit deine Schwester ihr Leben ändert(Dame-Baum-Störche) und selbst merkt, dass sie so wie bisher nicht weitermachen kann. Sie muss sich gefühlsmäßig öffnen (Störche-Park-Mond). Das bringt ihr diese Veränderung (Mond-Baum-Störche-Blumen-Lilie-Herr) - nämlich in ihrem Mann und in ihrer gemeinsamen Sexualität ein Geschenk zu sehen. Momentan empfindet sie das alles als Belastung (Dame-Kreuz-Lilie-Sterne) und wendet sich dem ab.

    Er wird wieder kommen - aber ersteinmal seh ich ihn bei einer anderen Frau... (28-11-22-24-7-25-1-6-13-23-7)... Diese Frau wird wieder verschwinden, denn Herr-Sonne-Dame und Dame-Ruten-Herr das Glück liegt zwischen ihnen und es wird auch klärende Gespräche geben.

    LG Alissa
     
  4. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Liebe Lotusblüte,

    danke sehr für deine netten Zeilen. Ich glaube auch, dass es sehr schwierig sein wird, so eine Situation zu deuten.

    Aber man greift ja grad dann nach jedem Strohhalm. :)

    :umarmen:
     
  5. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Liebe Alissa,

    danke, dass du dir das Bild angeschaut hast.

    So, wie du es beschreibst, kommt es für mich auch rüber. Meine Schwester hat das noch gar nicht wirklich angenommen.

    Sie weiß aber, dass sich bei ihr selbst etwas verändern muss, sie beschreibt sich selbst als beinahe abhängig von ihrem Mann. Er ist immer der, der alles wieder 'gut macht'.

    Ich hab ihr auch geraten, erst einmal nur an ihre Therapie zu denken, denn ich glaube schon, dass es noch Substanz gibt bei den beiden. Nur muss sie stärker werden. Er scheint beinahe so etwas wie einen Burnout zu haben und will nicht reden und nicht nachdenken. Der 'Böse' ist er nicht, das ist mir klar, es ist alles irgendwann zu viel gewesen.

    Das mit dem Therapeuten finde ich noch wichtig, was du schriebst, da soll sie mal drauf achten.

    Ich danke dir, auch im Namen meiner Schwester. :)
     
  6. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Werbung:
    Hallo Clairchen,

    momentan ist das eine sehr schwere Phase aus der sie aber gestärkt herausgehen wird. Das Kreuz sagt ja auch, dass etwas bestimmt war... das es so kommen "musste".

    Deine Schwester muss lernen, wie stark sie eigentlich ist (Dame-Kreuz-Bär) und welche Kraft sie selbst hat, ihr Leben zu verändern (Dame-Baum-Störche) und der Herr rösselt ja auch auf das Kreuz. Für ihn liegt hier genauso eine Lernaufgabe. Er muss erkennen, was ihm seine Familie und vorallem seine Frau bedeutet. Er muss sein Glück schätzen lernen (28-36-33-4-31-29).

    Der Herr wird aber wieder auf deine Schwester zugehen. Die Gespräche liegen hier (29-11-28) und ich bin ganz optimistisch, dass die beiden wieder zueinanderfinden...

    LG Alissa
     
  7. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Danke Alissa, ich glaube, das wird ihr sehr helfen.

    Sie ahnt auch, dass sie ihn jetzt nicht halten kann, dass alles, was sie nun sagt, ihn nur weiter fort treibt. Aber irgendwie hofft sie, solange er gar nicht ausziehen kann, aus finanziellen Gründen, wenn er sie sogar tröstet, wenn sie weint, weil er sie verlässt, solange er es noch gar nicht öffentlich machen will (vor allem vor den Kindern) besteht noch Hoffnung.

    Da wäre ich wieder nicht der Typ für. Das wäre mir zu nah, zu schwammig. Ich hab ein Jahr lang im Haus 'getrennt gelebt', das war furchtbar.

    Ich hoffe, sie finden einen Weg.

    Liebe Grüße,
    Clairchen
     
  8. xxgabyxx

    xxgabyxx Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Nordrheinwestfalen






    Hallo,

    nun für mich ist in diesem Bild die Trennung enthalten! Sie scheint aber derzeit noch blockiert --> 19/25/21
    Ist es möglich, daß sie ihrem Mann mitteilen will, daß und wie sehr sie ihn liebt und daß sie ihn braucht? (24 auf 27 --> 27/35/33/24).
    Er selbst liegt im Mond, scheint psychisch angeschlagen zu sein.
    Über ihm das Kind und die Schlange.. möglich, daß da vielleicht doch eine andere Frau eine Rolle spielen könnte? Es könnte sein, daß er für seine Frau lediglich nur noch freundschaftliche Gefühle aufbringen kann, keine Liebe mehr! Schlüssel auf Turm.. mit sicherheit gibt es zumindest eine Abstandshaltung!
    Über ihm das Kind im Haus der Liebe.. eine neue Liebe.. vielleicht auch kleine Liebe.. möglicherweise ist er nur in sie verliebt. Die Frau KK mit dem Ring, ist wohl auch gebunden, oder war gebunden und ist geschieden, Turm darunter!
    Sie solle auf Ihre Gesundheit achten, der Baum liegt im haus der Sense!! Nicht, daß sie rückfällig magersüchtig wird!!!

    Ich wünsche mir ich liege in dieser Sache falsch!!! Denn mit der Vergangenheit die Deine kleine Schwester hinter sich hat, hat es ein Mensch nicht verdient!!

    Liebe Grüße
    Gaby
     
  9. maria33

    maria33 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    90
    Liebes Clairchen,

    von diesem Trennungs-Angebot haelt deine Schwester aber gar nichts.
    Man muss nicht selbst perfekt sein oder wahnsinnig schoen oder schlank sein, um geliebt zu werden. Doch eines muss sie: sie muss es sich wert sein, dass sie geliebt wird, so wie sie ist und nicht wie sie sein will. Sie steht sich selbst im Weg. Sie sollte mehr Vertrauen zu sich selbst und anderen Menschen haben. Vieles erscheint nur auf den ersten Blick schwer.

    Liebe Gruesse,

    Maria
     
  10. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Werbung:
    Hallo Gaby,

    sie würde ihm das schon gerne sagen, dass sie ihn braucht, weiß aber, dass sie nichts verkehrteres machen könnte.

    Ich glaube (noch) nicht an eine andere Frau. Kind, Schlange deute ich so, dass sich der Neuanfang, den er da für sich geplant hat, hinziehen wird, da er selbst ja kein Geld verdient während der Umschulung. Er ist ja finanziell auf sie angewiesen.

    Das mit der gesundheit hat sie im Auge, hoffe ich, die Therapie ist für den Sommer geplant, sie kann aber früher anfangen, wenn es akut wird.

    Danke für deine Deutung. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen