1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Kunst, Engel auf Leinwand

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Patty1986, 22. November 2008.

  1. Patty1986

    Patty1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Heinsberg
    Werbung:
    Hallo,
    seit heute bin ich ein Mitglied dieses Forums und würde mich und meine Kunst gerne vorstellen. Ich male seit ca. 1 Jahr Engel und bin durch Zufall an das Thema gestoßen. Ich habe viel über Engel gelesen und bis heute lässt mich das Thema nicht los, mein Glaube wird von Tag zu Tag immer stärker. Und ich weiß das meine Engel immer für mich da sind, weshalb es mich auch so bereichert Engel zu malen. Ich stecke immer sehr viel Kraft in meine Bilder, weil ich so dankbar bin für die wunderbaren Dinge die Sie für uns tun. Und die Menschen die meine Bilder haben spüren das auch.
     

    Anhänge:

  2. lghtangel

    lghtangel Guest

    Zufälle gib es nicht,ausserdem finde ich deine bilder sehr schön obwohl sie mit den Realen Engeln nix geim haben,denoch sehr ausdrucksstark.
     
  3. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Hallo,

    Ich finde Deine Engel, die ein Spiegelbild Deiner Seele sind, wunderschön.
    Es ist ein Reichtum, den Du in Dir trägst und der nach Außen drängt.

    Ich glaube, dass Du noch viele wunderschöne Engel malen wirst und ich freue mich schon darauf.

    Herzlichte Grüße :umarmen:

    eva07
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Was bitte sind "reale Engel" und wie sehen sie aus?

    Ruhepol
     
  5. Patty1986

    Patty1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Heinsberg
    danke, eva.
    das ist das schönste was je einer zu mir und meinen engeln gesagt hat. das rührt mich wirklich sehr! lg
     
  6. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    Hallo Patty,

    darf ich fragen, was für Farben Du benutzt? Und streust Du die Metalleffekte nachträglich auf das Bild? Oder bindest Du sie zuvor mit einem Lösungsmittel zusammen? (also falls Du Metallpigmente benutzt...)

    Mir gefallen Deine Bilder auch sehr. :) Wie kommst zu den Farben und Formen der Engel? Siehst Du es innerlich? Oder entsteht das Bild beim malen "rein zufällig"? Bin gespannt, wie es weitergeht.

    Kaji
     
  7. Patty1986

    Patty1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Heinsberg
    hallo kaji,
    es it schwer zu beschreiben wie meine bilder entstehen.
    es ist so, das ich nicht jeden tag malen kann. ich warte einfach ab und irgendwann fühle ich das. dann habe ich das bild mit den farben in gedanken vor mir stehen, aber die engel die dann daraus entstehen male ich ohne jegliche vorstellung. sie entstehen lediglich aus meinen gefühl geteitet zu werden. deshalb macht mir das auch so viel spaß.
    ich benutze nur ölfarben. es ist zwar nicht einfach mit ihnen zu malen aber die ziehen mich unheimlich an, sogar so das ich nach dem malen total voll bin mit farbe :o).
    zudem benutze ich keine lösungsmittel. das schadet nur dem bild und stinkt unheimlich.
    was die metalleffekte angeht lasse ich mich auch leiten. ich sehe mir das bild eine weile an und weiß dann ob ich was beitragen soll oder ob ich doch lieber warten soll und erst wenn das bild trocken ist, etwas dazugeben soll und dann benutze ich einfachen schulkleber um es anzubringen. man mag es kaum glauben aber ich nehme um meine bilder zu machen die einfachsten sachen. übrigens viele mögen es nicht mit ölfarben zu malen, weil ölfarben lange brachen zum trocknen und auch sehr sehr schwer zu entfernen sind z.b von möbeln und aus kleidung gar nicht. vielleicht solltest du auch wissen, das ich keine staffelei benutze. ich sitze vor dem bild auf dem boden, sodass ich direkten kontakt dazu habe und manchmal nehm ich es auch auf den schoß.
    so entstehen meine engel, auf die ich sehr stolz bin.
    lg
     
  8. Patty1986

    Patty1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Heinsberg
    Das ist ein Engel, den ich erst gestern fertig gestellt habe.
    Ich male aber auch Blumen sehr sehr gerne.
    lg
     

    Anhänge:

  9. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Hallo Patty,

    danke für Deine Schilderungen...

    Ich meinte natürlich BINDEmittel, keine Lösungsmittel :rolleyes: . Ich male selbst nämlich auch mit Ölfarben, und stand neulich vor dem Pigment "Gelbgold". Daneben stand dann Bindemittel dazu, was mich erstmal wieder so verwirrte, daß ich das Zeug stehen lassen hab. (muß mir beim nächsten mal einen Fachmann schnappen, der mich beraten soll). Dachte nämlich, daß ich es einfach in die Farben streuen kann - was aber auch nicht so viel Sinn macht, da die Farben ja eben farbig sind, aber sicher auch eine Möglichkeit wäre. Und nun sah ich auf Deinen Bildern auch metallig-"Zeug", darum fragte ich mal nach :) .
    (Flitter kann man wohl auch auf die feuchten Farben streuen, was - laut der Packung im Malerbedarf - interessante Effekte ergeben soll. Keine Ahnung, bisher noch nicht ausprobiert).

    Ich finde Ölfarben - warum auch immer - sehr praktisch. Beneide manchmal diejenigen, die mit Aquarell klar kommen. (das liegt mir gar nicht, zumindest ist einst nicht viel gescheites bei raus gekommen - das muß man vermutlich wirklich können :schmoll:). Da sie eben so langsam trocknen, kann man immer wieder noch was ändern, oder eine weitere Farbe mit reinbringen, ohne das es "Ränder" gibt usw.

    Eine Staffelei hab ich auch nicht. Hab auch wie Du lange auf dem Boden gemalt. Da waren dann aber immer Katzenhaare mit auf dem Bild, sehr nervig. Jetzt hänge ich es an die Wand und male... (die Wand sieht auch dementsprechend aus *gg*. Die Kleidung - ja, kenn ich. Mit Terpentin - das finde ich auch echt ätzend, das Zeug - bekommt man es einigermaßen wieder hin. Und für die Hände hab ich mir mittlerweile Gummihandschuhe besorgt.)

    Finde ich interessant, wie Du malst. Also auch, daß Du es aus einem inneren Antrieb heraus machst und dann weißt: jetzt ist es wieder soweit. :umarmen:

    Danke Dir für den Erfahrungsaustausch!!!

    Kaji
     
  10. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    schööööön. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen