1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

meine Cousine ist heut gestorben

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von snorre, 9. April 2007.

  1. snorre

    snorre Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo,

    ich weiss gar nicht, was ich schreiben soll. Ich bin sehr traurig. Meine Cousine ist heute gestorben, ich wusste, dass sie sterben wird.

    Sie hatte Bauchspeicheldrüsenkrebs. Sie hat vier Söhne zwischen 25 und 16, ich versteh das manchmal nicht.

    Warum das so sein muss...

    Ich weiss auch nicht, ich meine....bin einfach traurig...sie war erst 42

    Liebe Grüße Snorre
     
  2. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    ach Snorre

    das macht keinen sinn, aber wir können nichts daran ändern.

    sie hatte wenigstens das glück nicht lange so zu leiden, und ihre kinder aufwachsen zu sehen.

    ich drück dich:liebe1:

    kopf hoch lg pia:liebe1:
     
  3. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland
    hallo snorre,
    meine stiefmutter ist auch vor fast einem jahr an bauhspeicheldrüsenkrebs gestorben vor ungefähr genau einem jahr wurde sie richtig krank. letztes jahr an ostern. im juni starb sie dann -.-
    das ging so verdammt schnell. nach der op gings ihr eigentlich ganz gut. je länger die op zurück lag, desto schechter ging es ihr -.-
    bauchspeicheldrüsenkrebs endet eigentlich immer tötlich...



    -.- *ohne worte*
     
  4. snorre

    snorre Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bayern
    ja, der endet fast immer tödlich.

    Es hat nur sehr lange gedauert. Das Sterben meine ich. Von gestern Nachmittag bis heute früh. Sie wollte nicht gehen!

    Ihre Söhne waren bei ihr, ihre Mutter und ihr Mann.

    Liebe Grüße Snorre
     
  5. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    ich drück dich ganz fest,verabschiede dich von ihr ,sag ihr dass du sie lieb gehabt hast und auch wieterhaben wirst und dann lass sie los.für die hinterbliebenen ist es immer schwer zu verstehen ,auch wenn man weiss ,dass sie von ihren leiden befreit wurde, sie fehlt eben .
     
  6. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Werbung:
    :liebe1: Hallo Snorre :liebe1:

    Laß Dich in den Arm nehmen :)
     
  7. snorre

    snorre Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bayern
    Hallo ihr lieben,

    vielen Dank! Meine Cousine meinte, falls sie dorch sterben wird
    ( bei ihr ging das so hin und her, sie glaubte mal zu sterben und dann wieder nicht)

    wird sie unserer Oma einen schönen Gruß ausrichten. Die Oma freut sich bestimmt auch. Ich hoffe nur, dass das möglich ist, denn sie ist schon drei Jahre tot.

    Liebe Grüße Snorre
     
  8. schnutilinchen

    schnutilinchen Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Euskirchen
    Liebe Snorre!
    Es tut weh einen geliebten Menschen zu verlieren.
    Habe meine Mum auch vor 13 jahren verloren.
    Mein trost war das Ihr Leidensweg ein Ende hatte.
    Durch meinen Mann weiss ich nun ganz sicher das es ein "danach" gibt.Er hatte ein Nahtoderlebnis.Er sagte zu mir das er seit dem keine Angst mehr vor dem Tod hat,das es da wo wir hingehen werden sehr schön ist.
    Dich mal tröstend in die Arme nehme.
    Lieber Gruß
    Britta
     
  9. papacha

    papacha Guest

    Hallo snorre,

    ich habe ja vor 3 Wochen meinen Vater verloren und es war wirklich schwer ihn gehen zu lassen.

    Ich umarme Dich einfach mal:liebe1: .

    Wenn die Trauer in deinem Herzen verblaßt, wird sie Platz machen für die schönen Erinnerungen an deine Cousine:liebe1: .

    Alles Liebe.........Manu:liebe1:
     
  10. snorre

    snorre Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    ich danke Euch recht herzlich !:liebe1:

    Hallo Papacha,

    ich habe es ja mitbkommen mit Deinem Vater. Das tut mir sehr leid. Hoffentlich hast Du jetzt ganz liebe Menschen um dich, die Dich auch in den Arm nehmen!

    Mit meiner das geht schon wieder. Sie war meine Cousine, wir waren uns nicht so nah, kein Vergleich zum Ableben eines Elternteils!

    Dennoch stimmt es mich traurig, vor allem wegen der vier Kinder! Das tut richtig in der Seele weh, zwei von den Buben packen es nur ganz ganz schlecht. Und meine Tante tut mir auch so wahnsinnig leid, da sie ihren Mann vor 10 Jahren ebenfalls an Krebs verloren hat. Sie hat uns letztens gefragt, was sie wohl schlimmes getan hat, dass ihr soetwas widerfahren muss.

    Zum Glück muss sich meine Tante nun um die Kinder kümmern. Ich hätte sonst Sorge, dass sie vor Kummer auch sterben würde.

    Gestern musst ich immer wieder weinen und ich glaube das war, weil mir alle so leid tun.

    Liebste Grüße snorre
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen