1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Papa hat Selbstmord gemacht.

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Mystique, 19. Oktober 2010.

  1. Mystique

    Mystique Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich habe mich hier angemeldet, weil ich einiges loswerden will und hoffe, dass ihr mir ein wenig helfen könnt.

    Es fällt mir immer noch nicht ganz leicht, darüber zu schreiben. Mein Papa litt jahrelang unter Depressionen. Es wurde von Jahr zu Jahr schlimmer und er hat 2 Mal versucht sich mit Tabletten das Leben zu nehmen. Er war wegen der Depressionen in Behandlung aber nichts hat mehr geholfen. Im Januar diesen Jahres wurde er auch Opa aber selbst dieses freudige Ereigniss hat meinem Papa die Freude am Leben nicht wiedergeben können. Im Juni (einen Tag nach der Taufe seines Enkelsohnes) wollte er zum Arzt gehen und ist dort nie angekommen. Er ist vor den Zug gesprungen. Oh man das tut immer noch so weh! Meine Mama hat es sehr früh gespürt noch bevor die Polizie da war. Sie hat schon eine Kerze für ihn angezündet und gebetet. Sie meinte Papa ist zu ihr gekommen, um ihr zu sagen, dass er tot ist.

    Mir hat man es erst nach der Arbeit gesagt, weil niemand wollte, dass ich auf der Arbeit durchdrehe. Die ersten Tage waren schlimm, aber wir haben Papa noch in unserer Nähe gespürt. Ich habe eines Abends so heftig geweint und Gott geben, dass er Papa erlaubt mir ein Zeichen zu geben. Als ich in den Himmel geschaut habe, war dort ein Herz aus Wolken. Der Sonnenuntergang war so wunderschön, der ganze Himmel sah aus wie aus Gold. Ich wurde so ruhig und habe gelacht, weil ich wusste dass es Papa war. Eine Nacht später, als ich geschlafen habe, bin ich wegen einem Geräusch aufgeschreckt. Ich weiß nicht was es war, aber ich habe es mit Papa verbunden. Er war bei mir um sich von mir zu verabschieden.

    Ein Ereigniss war noch, als ich abends Blumen gießen wollte. Ich habe zuerst mit Papa gesprochen und ihm Gute nacht gewünscht. Als ich dann am Blumen gießen war, habe ich eine Hand auf meiner Schulter gefühlt und einen warmen Körper hinter mir. Ich habe gedacht, dass es mein Freund ist, als ich mich umdrehte, stand niemand hinter mir. Mein Freund saß im Wohnzimmer und meinte, dass er auch nicht auf dem Balkon war.

    Wenn ich von diesen Ereignissen erzähle, sagen mir einige Menschen, dass ich mir das alles einbilde und das Selbstmörder nicht in den Himmel kommen. Ich kann das zwar nicht glauben, weil ich der Meinung bin, dass Gott einen kranken Menschen nicht verstoßen würde, aber traurig macht es mich schon.

    Ich hoffe, dass diese Ereignisse, die mir passiert sind, keine Einbildung waren und dass es Papa wirklich gut geht. Aber ganz sicher bin ich mir nicht. Ich habe auch mit Papa gesprochen und ihn gebeten mich in meinen Träumen zu besuchen, aber leider hat es bis jetzt nicht geklappt.

    So, das war jetzt etwas mehr Text als ich gedacht habe, aber es tat sehr gut, dass alles mal nieder zu schreiben. Ich danke euch schonmal für eure Zeit um den Text zu lesen.

    Liebe Grüße
    Mystique
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    es ist unwichtig ob es Einbildung ist oder nicht - es geht darum, dass du dieses Ereignis so gut wie möglich bearbeitest - und der Kontakt zu deinem Vater ist eine Möglichkeit.

    LGInti
     
  3. suenja

    suenja Guest

    Liebe Mystque,
    freue dich über die Zeichen,die du bis jetzt spürtest und habe keine Bedenken,deinem Papa geht es gut dort wo er jetzt ist.Er wird euch noch eine Weile begleiten dürfen und dir das geben,was er während des Lebens nicht schaffte...Liebe,rein und klar...geniesse diese innigen Momente...
    Fühle dich liebevoll umarmt
    Suenja
     
  4. Sebastian22

    Sebastian22 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    91
    Ort:
    nähe Bad Tölz in Bad Heilbrunn

    Erstmal mein herzliches Beileid. :trost: :umarmen:

    Ich glaube ganz fest das es deinem Papa gut geht wo auch immer er jetzt ist. Gott liebt uneingeschränkt und bestraft niemanden. Im Gegenteil er weiss das dein Papa viel Liebe braucht und dafür wird er auch sorgen :) Jede Seele darf ins Licht egal ob er nun Selbstmord oder eines natürlichen Todes gestorben ist. Ich halte nichts davon das manche sagen Selbstmörder dürften nicht ins Licht und müssten auch noch im Jenseits leiden. Das ist eher gesellschaftlich so ausgeprägt da Selbstmord ein Tabu Thema ist. Und es wurde ja auch Jahrhunderte lang von der Kirche als Sünde dargestellt was totaler Quatsch in meinen Augen ist.

    Denn gerade Seelen die viel Trauer und Leid im Leben erlebt haben brauchen viel Liebe und Hilfe um wieder auf die Beine zu kommen. Und Gott selbst wird das am besten verstehen denn wir sind alle Teil von ihm/ihr.

    Also mach dir keine Sorgen deinem Papa geht es bestimmt gut und er wird immer bei dir sein wenn du ihn brauchst :umarmen:
     
  5. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Hallo,
    du bildest dir gar nichts ein,lass dir das nicht einreden,es ist genauso,wie du es fühlst und empfindest und glaube den Quatsch nicht-Selbstmörder kommen nicht in den Himmel-alle Seelen,ob Mensch oder Tier,egal,was auf Erden war,sind im Licht gleich,es gibt keine Unterschiede.Sei nicht ungeduldig,Gott,wird deine Gebete erhören und dein Papa,wird dir in deinen Träumen erscheinen,
    du hast schon soviele Zeichen bekommen,ganz genauso habe ich das auch erleben dürfen,es war der Anfang,von meinem Weg,in die sprituelle Welt zu gehen........ich finde,dass du sehr hellfühlig bist,nutze das,du findest deinen Weg.
    Gott ist nicht ausserhalb,er ist in dir,er ist das Licht und die Liebe.....
    lächele weiter,weine nicht,denn dein Papa ist ganz nah,egal,wo du bist und es geht ihm gut,
    alles Liebe für dich Madma
    -------------------------------------------------------------------------------------Seelen,wie wir,egal ob Mensch oder Tier,wir gehen alle in das selbe Licht.....
     
  6. kosima

    kosima Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Drück dich erst mal ganz fest.Nein ich glaube auch nicht dass Gott jemanden bestraft das sind in der Regel nur die Kirche und die Menschen.
    Nimm die Zeichen die du bekommst wahr und ich denke du kannst daran glauben.
    Wünsche dir ganz viel Kraft und göttlichen und menschlichen Beinstand.

    Zünde ein Lichtlein für dich und deine Mama und Papa an.

    Namaste Kosima
     
  7. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Natürlich bist du traurig, aber bedenke das so eine Tat der Weg dieser Seele ist, und auch ihre Befreiung weil es ihr auf Erden zu schwer wurde...und schenke solchem Unsinn wie nicht in den zu Himmel kommen keine Beachtung, es ist nichts als dummes Gerede.
     
  8. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du bildest dir überhaupt nicht ein,es sind Reale Erlebnisse,dein Papa ist bei dir/euch.Er ist dort angekommen,wo er sein muss,das mit dem nicht in Himmel kommen,ist absoluter quatsch.Zerbreche dir darüber nicht dein Kopf,genieße einfach die Momente,wo du ihm spüren kannst,irgendwann wird er dir auch im Traum erscheinen,eigentlich muss er es ja nicht,denn du nimmst ihm auch ohne Traum wahr.:umarmen:
     
  9. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Alles Menschen sind gleich. Wir sind alle Teil Gottes und jede Seele wird gleich geliebt. Natürlich geht deinem Papa gut... Und er ist auch mit dir und nix ist eingebildet. Nur weil wir das leben nach dem Tod noch nicht verstehen, Geist das nicht, dass gewisse Dinge nicht möglich sind...
    Ich wünsche dir noch viel Kraft für deinen weg durch die Trauer- hab vertrauen...
     
  10. Mystique

    Mystique Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Vielen lieben Dank für die Antworten. Wenn ich so etwas lese, geht es mir gleich besser und ich bin irgendwie fröhlich :)
    Ich sehe das genauso wie ihr, doch wenn man so einen blöden Tag hat und man nur heulen möchte, dann kommen einem manchmal Zweifel. Ich rede jeden Tag mit Papa und lasse ihn immer noch an meinem Leben teilhaben. Ich hoffe, dass er sich darüber freut, wenn ich ihn in mein Leben mit einbeziehe.

    Ich frage mich einfach, wieso es so schwer ist Kontakt aufzubauen. Wenn ich meinem Papa z.B. Fragen würde: "Papa geht es dir wirklich gut. Kannst du uns sehen?" Wieso bekommt man dann nicht eine klare Antwort? Ich wünschte das wir Menschen spirituell so weit entwickelt wären, das wir ganz normal mit der geistigen Welt kommunizieren können. Das das ganz alltäglich ist.

    Aber ich danke meinem Papa sehr dafür, dass er mir so viele Zeichen schon gegeben hat und ich hoffe dass der Kontakt nie erlischt.

    Übrigens bin ich auf das Forum gestoßen kurz bevor Papa gestorben ist und habe hier schon so einiges gelesen über den Tod und das Leben danach. Manche Dinge sind unbeschreiblich schön. Solche Menschen wie euch, sollte es viel mehr auf dieser Erde geben. Ich habe auch meiner Mama davon erzählt und sie meinte, dass fremde Menschen sollche Dinge schreiben und Mitgefühl zeigen, sowas können teilweise nichtmal die eigenen Freunde oder Bekannte.

    Vielen lieben Dank dafür!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen