1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Papa starb als ich ein kind war! Jetzt aufgearbeitet!

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von siska24, 19. März 2005.

  1. siska24

    siska24 Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Also momentan bietet mein Leben so viel, fast zu viel und ich versuche mich so kurz wie möglich zu halten.

    Also mein Papa starb vor 18 Jahren, bin nun 24 und arbeitete gemeinsam mit einer spirituellen Helferin dieses Ereignis vor ca 2 monaten auf. Sie méinte, ich werde so erwachsen und die Männerwelt besser verstehen (habe fast nur schwule Freunde und konnte nie mit Mannern umgehen, jetzt fällt es mir wirklich leichter!! HAtte auch keinen Opa oder andere Männliche Bezugspersonen) - da ich die Männer noch immer aus kindlicher Sichtweise sehen würde und mich ihnen nicht anvertrauen konnte, weil ich immer Angst hatte verlassen zu werden (alles ziemlich unbewusst und einhergehend mit starken Selbstzweifel)
    Jedenfalls geht es mir seit der Aufarbeitung ziemlich schlecht, ihc leide unter Depressionen und Essstörungen und habe schon fast die Befürchtung verrückt zu werden...ich kenn mich oft kaum wieder.

    Was sagt ihr dazu, können das überhaupt noch die Nachwirkungen davon sein?
    Gibts jemanden der auch solche erfahrungen gemacht hat?

    Ich glaube grad das Essen ist auch ein Kindheitstrauma von mir, dass sehr viel mir meiner Leidenschaft dem Tanzen zu tun hat und jetzt alles wieder auf mih zurück kommt, denn vor ca 2 monaten hab ich, nach einer langen Pause wieder zu Tanzen begonnen, weil es sich zufällig ergeben hat.

    für mich ist die ganze Sache ziemlich verwirren-und ich weiß nicht wirklich wie ich da jetzt wieder raus kommen soll. Werd auf alle Fälle eine Therapie machen müssen.

    Würd mich freuen, wenns jemanden gibt, dem irgendwas zu meinem Beitrag einfällt, oder auch jmd, der mir Eso-Tipps bezüglich Essstörungen geben kann.
    Mich belastet das total, wenn ich wüsste, dass es noch immer die Trauer ist, dann könnt ich das besser akzeptieren, als wenn ich mir denken müss ich schnapp jetzt bald über...

    O.k.
    Genug mit der Gedankenspielerei.
    Danke fürs lesen
    Tschüssi
    bussi :kiss3:
     
  2. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Liebe Siska,
    wenn man daran arbeitet, seine Beschwerden wegzubekommen, muss man an die Wurzeln, also an die Ursachen ran. Das ist ziemlich beschwerlich und wühlt so manches hoch, was man selbst erstmal nicht in Zusammenhang bringen kann oder gar verstehen.

    Ich habe meine Ess-Störung durch Hypnose erfolgreich beenden können.
    Dazu habe ich grade an anderer Stelle vorhin geschrieben... weiß leider noch nicht richtig, wie die Technik hier im Forum funktioniert, da ich noch neu hier bin...

    Da du ohne Vater aufgewachsen bist, ist es nur zu natürlich, dass dir genau dieses Erfahrungs- und Übungsfeld fehlt bei der Partnerwahl. Ich hoffe, dass deine spirituelle Helferin auch ein gutes Wissen in Psychologie hat, um dir weiterhelfen zu können.
    Du klingst mir sehr verzweifelt. Daher denke ich, wäre dringend eine Soforthilfe nötig.
    Kennst du Bachblüten? Vielleicht könnte dir eine kurmäßige Einnahme von Rescue-Tropfen über diese kritische Phase hinweg helfen.

    Was sagt denn deine Helferin zu deinem jetzigen Seelenzustand?

    Alles Liebe für dich und melde dich bitte, wie es dir geht!
    Romaschka
     
  3. siska24

    siska24 Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    42
    Hallo!
    Danke für dein interesse. Ich hab auch schon deinen Bericht von der Hypnose nachgelesen. Und es hat mich neugierig gemacht. Ich war auch schon in solch einer Behandlung, hab aber dann abgebrochen, weils mir dann irgendwie sehr unangenehm und nicht ganz geheuer war... Aber vielleicht könntest du mir die Adresse von deinem Hypnotiseur schicken, dann werd ich das auch mal versuchen.
    Also mittlerweile gehts mir ein bisschen besser, ich hab Urlaub und brauchte auch schon dringend einen Tapetenwechsel. Nur möcht ichs nicht verschreien, weil bei mir geht das ja sehr schnell Berg auf, Berg ab...;)

    Also meine Helferin weiß von meiner momentanen Situation nichts. Als ich das letzte mal bei ihr war, das war 2 Wochen nach dem clearing und das war grad an einem Tag wos mir wirklich besser ging und ich dachte damit sei es abgetan. Und wiedermal hab ich das Gefühl dass ich da e nur alleine raus komme und mir keiner wirklich helfen kann. Außer bei meinen Essproblemen, aber da hab ich mir jetzt schon mal einen Termin in einer spezifischen Beratungsstelle ausgemacht und freu mich schon richtig auf die Hilfe.

    Bachblüten ist ein guter Tipp. Danke, ich werd gelich nachsehen wo man die bekommt. Erfahrunge hab ich noch nicht damit, allerding mit Meisteressenzen schon. Vielleicht find ich da was gleichwertiges. Hab ich noch gar ned dran gedacht.

    Also um nochmals auf die Hypnose zurückzukommen, das find ich schon extrem faszinierend. Und natürlich toll dass das bei dir gleich so geklappt hat. Das würd ich mir auch wünschen, dass es von einem Tag auf den anderen weg ist. Aber es haben so viele Menschen heutzutage Essprobleme, glaubst du, dass die alle ein Kindheitstrauma haben?

    Würd mich freuen wieder von dir zu hören.
    Danke Tschüssi
    siska
     
  4. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Werbung:
    Liebe Siska,
    ich habe dir eine pm geschickt.
    liebe Grüße, Romaschka :kiss3:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen