1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mehr Rechtsradikalismus durch Wirtschafts bzw Eurokriesen?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von cafedelmar, 5. Dezember 2011.

  1. cafedelmar

    cafedelmar Guest

    Werbung:
    Kann das sein das Menschen dadurch Depressiver und automatischer Rechtsradikaler werden ?
     
  2. GERTI5

    GERTI5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.435
    Ort:
    Wien
    Na ja, diese Gedanken sind schon diverse Überlegungen wert!
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    kann sein #darf nur nicht mehr als entschuldigung dienen #
    denn durch die verbesserten informationsmöglichkeiten untereinander
    kann man sich gegenseitig helfen und aufklären.
    man sollte an seiner eigenen entwicklung arbeiten und das was man als wahr erkannt hat
    weitergeben an die ,die es hören wollen.
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    Damit zu argumentieren, dass die Menschen wegen die Eurokriese rechtsradikalen Ideologie anhängen ist eine der alltäglichen Bestrebungen diese Tatsache zu beschönigen! es ist festzustellen, dass in Deutschland, wie auch in Österreich die braune Ideologie nie ausgestorben ist. Dass durch die Kriese und Arbeitslosigkeit etwas mehr menschen die Ausländer zu Teufel jagen möchten kann ich mir schon vorstellen, aber dass immer schon (seit Kroegstende) massive 10-15% der Bevölkerung braune Ideologien gutgeheissen hat lässt sich nicht ableugnen.



    Shimon, der Alte
     
  5. sage

    sage Guest

    Nö...sie könnten ja auch Kommunisten werden...aber dat Adolf scheint in Deutschland noch zu vielen im Blut zu liegen...oder schon wieder....außerdem sind ja Rechtsextreme nicht automatisch alle nur Sozialhilfeempfänger...gibt ja
    acuh mehr als genug Mittelständler, die sich zum rechten Rand bekennen...


    Sage
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    mein lieber alter und etwas griesgrmiger Shimon

    Ich denke nicht das cafedelmar dies so verstanden haben wollte. Und es gibt auf jedenfall einen Zusammenhang zwischen der Wirtschaftlichen Lage eines Landes / der Welt und der Bereitschaft der Befölkerung, auch extremen Politischen Meinungen ein Ohr zu leihen.

    ob sich dieser Extremismus dann eher links oder eher rechts oder vielleicht soagr eher relogiös motiviert äussert, hängt wohl von vielen Faktoren ab. Aber es ist sicher anzunehmen, dass latent vorhandenre Rassisitsche Vorurteile sich in Kriesensituationen konkretisieren können.
     
  7. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Echt!!??:rolleyes:

    Auf den Gedanken muss ein Mensch erstmal kommen- oki, der Euro ist der Sündenbock- gleich mal im hohen Strahl vor die Füsse kotzen o. den Parteien.:D

    Aber:Dratter- Parteien gab es schon vor dem Euro:confused: dass ist dir wohl auch klar- oder vlt. doch versäumt die Bücher vieler Zeitfenster!

    Macht- Besitz- Völker- der Euro spielt dabei wohl eher eine untergeordnete Rolle.
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    wenn du linksextrem mit rechtsexterm gleichsetzt, dann kann ich dich nicht mal ein wenig ernstnehmen... beides ist schlimm klar, aber nicht zu vergelichen... vor allem in D.


    shimon
     
  9. Hagall

    Hagall Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    18.342
    Ort:
    Wien-Floridsdorf & Wien-Favoriten
    tut ja auch keiner. fist hat nur geschrieben, dass es in beide richtungen ausschlagen kann. wo du da deshalb eine gleichsetzung siehst, ist mir schleierhaft.

    wirtschaftskrisen führen oft zu einem politischen rechtsruck - einerseits deshalb, weil "die ausländer" immer als erste schuld sind, wenn es zu wenig arbeitsplätze gibt oder jemand nicht die gewünschte arbeit kriegt.

    andererseits deshalb, weil offenbar viele einen "ausländischen" mitbürger nicht von einem ausländischen konzern unterscheiden können und allen ernstes glauben, sie würden etwas gegen neoliberalismus und globalisierung tun, indem sie eine nazipartei wählen.
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:

    shalom hagall,

    in D. neigen sowohl die menschen, wie auch die behörden dazu linksradoikale zu verfolgen und rechte laufen zu lassen... ausserdem: wenn ich über braune sumpf reden, kommt sicherlich einer mit raf oder oder linek autonome ... nicht einmal stalin war so schlimm wie das 3.reich - und das ist meine meinung!




    shimon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen