1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zurück zu den alten Werten!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von chollo, 4. Januar 2010.

  1. chollo

    chollo Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    662
    Werbung:
    Seien wir ehrlich und blicken wir der Wahrheit ungeschminkt in die Augen. Was hat uns der Kapitalismus bzw. der Materialismus gebracht ..... Befriedigung ? Nein, nicht wirklich! Schaut euch die Reichen an - meist gehen sie seelisch an Einsamkeit oder aus Angst vor dem materiellen Verlust zu Grunde oder zumindest sind sie nicht diesem Glück nahe, welches sie sich erträumten.
    Sollte jemand in diesem Punkt einer anderen Meinung sein, so sieht er wahrscheinlich nicht die ganze Realität, sondern nur den glänzenden Teil!
    Unser ganzes Streben nach Geld und Materialismus hat sich als den falschen Weg erwiesen.
    Umwelt und Klima präsentieren uns langsam aber sicher die Rechnung. Durch die Ausbeutung der Resourcen, daß für das wirtschaftliche Wachstum unentbehrlich wurde - nämlich die Produktion irrsinniger Güter im Übermass, entstand ein Ungleichgewicht in der Natur, das unsere Umwelt und unser Klima zu unseren Ungunsten beeinflusst hat . Durch das Ungleichgewicht der materiellen Versorgung in unserer Welt entstand auch wieder vermehrt Fremdenhass, da das heutige Verhalten vieler Menschen mit der Suche nach materiellen Wohlstand automatisch mit sich bringt, in ein Land mit einen höheren "Lebensstandard" zu ziehen. Dadurch hat eine Völkerwanderung eingesetzt und aus Angst um die eigenen Existenz wurden ankommende Ausländer und andere Rassen als Gefahr und somit zum Feind erklärt.
    Doch unser ganzes System besteht, wie wir nun mit der "Krise" als kleinen Vorgeschmack mitbekommen haben, nur aus Luftblasen die nacheinander zerplatzen werden!
    Ich glaube das Volk wäre bereit die Bürde des Umbruchs auf sich zu nehmen, doch wie mir scheint ist die Politik noch immer starr vor Entsetzen und ist zur Zeit "Macht-los". Zu sehr ist die Politik mit den Interessen der Wirtschaft verwoben.
    Es liegt nun an ehrliche engagierte und vor allem mutige Politiker eine Kursänderung vorzunehmen.
    Darum sollte meiner Meinung ein neues Gesetz verordnet werden, welches besagt daß Maßnahmen zur Verbesserung unserer Umwelt sowie unseres Klimas immer Priorität vor allen anderen Gesetzen und Machenschaften der Wirtschaft haben, sofern sie im Interesse der Gesellschaft bleiben. Dadurch wäre es der Politik möglich sich aus den Fängen der Wirtschaft zu befreien. Denn etwas sollten wir uns vor Augen halten: Maßnahmen zu ergreifen um das Weltklima nicht mehr als 2 Grad steigen zu lassen kann man nicht einmal als "Bremsen" bezeichnen. In Wirklichkeit sollten wir mit voller Kraft retour fahren, um verheerende Auswirkungen zu vermeiden!
    Glückliches und frohes Miteinander benötigt keine materiellen Dinge - Beispiele gibt es dafür genügend - Mein Apell an alle - Zurück zu den alten Werten !
    lg - chollo
     
  2. magnolia

    magnolia Guest

    Und zu welchen "alten Zeiten" gab es diese "alten Werte" die du dir wünscht?
     
  3. Hagall

    Hagall Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    18.342
    Ort:
    Wien-Floridsdorf & Wien-Favoriten
    ich fürchte, dass die werte nie sehr viel anders waren, nur sind heute eben die auswirkungen verheerender.
     
  4. Galahad

    Galahad Guest


    Und welche alten Werte wünscht Er sich?

    Die Werte der Leibeigenschaft?

    Oder doch schon etwas moderner?

    Also deutsche Werte in Deutsch-Afrika?

    Oder noch moderner????
     
  5. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Wie wärs mit neuen Werten? Vorschläge?
     
  6. Laras

    Laras Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Österreich
    Werbung:

    Ab welchem Zeitalter waren für dich, die sogenannten Werte gut?



    LG Laras
     
  7. sunnythecat

    sunnythecat Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    627
    Hallo chollo!

    Über all das, was du hier geschrieben hast, denke ich immer wieder nach. Diese Gedanken kenne ich von mir auch. Und ich finde es gut, das es immer mehr Menschen sind, die sich diese Gedanken machen.

    Meinst du mit den alten Werten zum Beispiel, die natürliche Energie so zu nutzen, das wir sie auch als natürliche Energie wieder in den Kreislauf zurückgeben?
    Das wir uns wieder verstärkt auf die Naturgesetze konzentrieren?
    Ein Anfang sind z. B. die erneuerbaren Energien.

    Den markierten Satz finde ich richtig gut!

    Ich werde mir jetzt nochmal Gedanken zu deinem Geschriebenen machen. Denn meiner Meinung nach hast du ja Recht.

    Ich finde dein/dieser Beitrag hat es in sich. :thumbup:

    LG sunnythecat
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    welche Alte Werte? die dass Frauen nix wert sind, das Tiere nur Maschinen sind, die Natur da ist um sie auszubeuten, ungläbige ermordet gehören, Juden vergast, Verkrüppelte Menschen aus der Gesellschaft ausgeschlossen, die macht in Händen des Adels liegt und ein Normalsterblicher Mensch 2 Möglichkeiten hat, nämlich 1: für einen Hungerlohn zu malochen und 2: auf einem Schlachtfeld auf dem irgendwelche Herrscher ihre Differenzen in Blut festschreiben?
     
  9. sage

    sage Guest

    Heute darf ja zumindest einer aus Adorf eine aus dem Nachbardorf Bdorf heiraten, ohne als Verräter am Dorf zu gelten...
    Es sind einfach zuviele Menschen auf diesem Planeten und alle wollen versorgt werden.


    Sage
     
  10. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    bei der Überschrift fallen mir gleich uralte Fotos ein. Von Menschen mit starren, disziplinierten Gesichtern in korrekter Kleidung. Ich wünsche mir keine Pickelhauben- Gesellschaft, obwohl sie ein ganz klein wenig existirert. es kommt aber gut an wenn jemand "Haltung" hat und nicht gerade leise spricht:escape:
    ich weiß nicht wohin die Reise hier geht, ich laß mich überraschen:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen