1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meditationstechnik gesucht

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von inmahi, 7. August 2003.

  1. inmahi

    inmahi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo!

    Hab heute euer forum entdeckt und bin schon seit 2 stunden am lesen. ich möchte auch mit meditation anfangen und weiß aber nicht so recht wie. hab ein paar bücher gelesen, aber dabei ist es bis jetzt leider geblieben. gibt es eine meditationstechnik, wo man durch visualisieren des lichtes sich selbst energie geben kann? oder kennt jemand eine CD einer solchen geführten meditation. macht das über haupt sinn? ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar tipps geben könnt!

    Danke
    Ingrid
     
  2. sam°

    sam° Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    500
    Hallo Ingrid,

    fange einfach einmal mit meditieren an ...
    Denn die Frage nach dem "wie?" ist eine Frage Deines Verstandes, der Dich davon (möglichst lange) abhalten möchte, weil er nicht still sein will.

    Die "Qualität" einer geführte Meditation hängt vermutlich davon ab, ob der Mensch der sie führt, in Meditation ist oder nicht.

    Und davon, was gesagt wird. Sagt die Stimme beispielsweise, dass Du jetzt auf einem roten Luftballon schwebst, Deine Schuhe und Socken ausziehen und runterwerfen sollst als Zeichen, dass Du damit alle Deine Ängste aufgibst .... So kann es sein, dass Du das in diesem Moment zwar wirklich so empfindest, aber real ist es trotzdem nicht.

    Es ist manchmal recht schwierig zwischen etwas realem und einer Einbildung zu unterscheiden. Aber eine Einbildung kann Dir wieder genommen werden, auch wenn die meisten Menschen bzw. ihr Ego sich dagegen recht heftig zur Wehr setzen. Diese Abwehr des Ego's ist es auch, was die natürliche Energie raubt. Die Erfahrung von Meditation kann Dir jedoch nichts und niemand nehmen.

    Also, probiere einfach einmal eine geführte Meditation aus, wenn Du magst - Du kannst ja parallel dazu noch eine andere Meditationstechnik probieren.


    Alles Liebe Dir
    sam
     
  3. Janeway

    Janeway Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Werbung:
    Hallo imahi,
    ich habe vor jahren mal einen Kurs in einer katholischen Bildungsstätte (!) gemacht. Da wurde jede Woche eine andere Meditations- und Entspannungstechnik gemacht. Also Meditieren im Gehen im Sitzen, mit Partner, mit Papier und Stift... Achtsamkeitsübungen (Tich Nath Han erklärt das Super!) Nicht jede Meditationstechnik ist auch für jeden das richtige. Deshalb mein Tipp: Ausprobieren, einfach anfangen. Auch ein popeliger VHS Kurs kann eine gute Anregung sein.

    alles Liebe
    Janeway:guru:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen