1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mann ist das Deuten von Karten kompliziert!

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Chamred, 18. Juli 2004.

  1. Chamred

    Chamred Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Hi!
    also ich habe da eine frage! wenn man karten deutet, wie muss oder kann man da genau vorgehen? zum einen gibt es ja bücher, in der jede bedeutung der einzelnen karten beschrieben ist! aber ist sowas auch notwendig? kann man karten nicht auch anders deuten? zum beispiel den eremiten. könnte man nicht einfach das bild deuten indem man sagt, dass er zum beispiel alleine ist aber von seinem licht beleuchtet wird!? oder auchbei anderen karten. indem man alles deutet. zum beispiel auch die kleidung. wenn die kleidung teilweise zerissen ist --> schweres leben!?
    meine frage ist eigentlich nur: muss man sich auf die bücher verlassen oder kann man auch selber interpretieren?
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo chamred,

    nur Mut, auch selbst zu interpretieren, so wie du es beim Eremiten geschrieben hast.

    Zusammen mit dem, was du in Büchern findest, wirst du sicher schnell vorankommen.

    Herzlichen Gruß
    Rita
     
  3. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Chamred,

    Sagen wir mal, Du möchtest Segeln.
    Zuerst solltest Du schon die Wind-Messung, die Wetter-Deutung, die Strömungen und die 'Manöver auf Deck' beherschen.

    Aber auf dem Wasser hilft Dir dann kein Buch mehr.

    Und: Learning by doing ist bei Karten einfach als 'auf hoher See'.

    Viele Grüße.

    T Albi Genser GII zu K :morgen:
     
  4. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Werbung:
    Hallo Chamred
    Nein verlasse Dich nicht allzusehr auf die Bücher. Natürlich manche können eine Hilfe sein. Aber unterschätze Deine Intuiton nicht. Im übrigen gefällt es mir, dass Du Deine eigenen Gedanken darüber wagst zu machen. Vielleicht später wirst Du noch Literatur darüber suchen, aber dann wirst Du soweit sein die Besseren von den Schlechteren zu unterscheiden.
    Viel Glück und Spass
    Roland
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen