1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Lernfaden Bedeutung Einzelkarten-interaktiv :-)

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Mondkatze82, 8. Juli 2016.

  1. Mondkatze82

    Mondkatze82 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    858
    Werbung:
    Echt keiner? Dann mache ich mal weiter mit den .
    Die Mäuse stehen für Verlust. Aber nicht im Sinne von plötzlich, sondern eher nagend. Es läuft nicht rund, etwas wird weniger. Was fällt euch noch so ein?'
     
  2. ParaDoxa

    ParaDoxa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    1.425
    Ort:
    Jetzt
    Was fällt mir zu Mäusen ein? Hm, mir kommt spontan der Gedanke an ein gehemmtes ängstliches sich hinter der Anonymität versteckendes großspuriges Kriechtierchen. ? :D Klingt zwar iwi mehr nach Ratte :ROFLMAO:, aber ich mein schon das kleine arme Mäuschen. Oder, beides halt. ;)

    Aber sehr wahrscheinlich hat das ja nix mit der tatsächlichen Kartenbedeutung zu. :whistle: Bin wohl heute zum Spassen aufgelegt, Verzeihung...:)


    So, hab fairerweise eben noch gegooglet ;-) :

    Charaktereigenschaft:
    etwas nagt an einem, missmutig sein, eine Person mit vielen Verlustängsten

    Zeitkarte:
    Zeitverlust -> die Karte „Die Mäuse“ verkürzt die Zeitspannen anderere Zeitkarten
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2017
  3. Mondkatze82

    Mondkatze82 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    858

    Was soll das jetzt? Habe ich dir persönlich irgendwas getan oder worum geht es hier gerade?
     
  4. ParaDoxa

    ParaDoxa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    1.425
    Ort:
    Jetzt
    Das war ein Scherz zu MÄUSEN!! Deiner Karte :confused:
    Ein spontaner Gedanke, schrieb ich doch extra.
     
  5. Mondkatze82

    Mondkatze82 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    858
    Ah, komisch, kam gar nicht lustig, sondern mehr schräg und unpassend. Ich sehe da jedenfalls keinen Bezug zu der Karte (ist keine Personenkarte), sondern einen mehr oder weniger versteckten Seitenhieb. Diese Assoziationen passen mMn icht zu einer Lenormandkarte. Ich habe eher den Verdacht, dass es evtl. mit einem anderen Thread zu tun hat und du evtl. meinst, jemanden verteidigen zu müssen. Kann natürlich sein, dass ich vollkommen falsch liege.
     
  6. ParaDoxa

    ParaDoxa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    1.425
    Ort:
    Jetzt
    Werbung:
    Mach dir keinen Kopf, es war eine spontane Assoziation. Mit Karten kenne ich mich nicht aus, drum hatte ich nachträglich gegooglet. Steht aber auch alles da....
     
  7. Mondkatze82

    Mondkatze82 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    858
    Ah ja....naja, jedem das Seine.
     
  8. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    7.129
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Mäusen umschreiben in unserer Traumwelt gerne kleine Sorgen, die jedoch stetig und subtil an der Seele knabbern. Etwas, das man auch nicht so recht einordnen und habhaft werden kann. Könnten die Mäuse in den Karten also nicht auch mit den Verlusten in der Gefühlswelt in Verbindung stehen?
    :maus:

    Merlin
     
    flimm und Mondkatze82 gefällt das.
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    13.766
    die Wege, auch Karo Dame, zeigen die Freiheit auf eigenständig denken zu können . Die Unabhängigkeit ist auch damit gemeint.
    Als Eigenschaft eine Karte des Aufschwungs oder der geistigen Fähigkeiten. Losgelößt von Gefühlen und Geschäftigkeiten, jemand hat eigene Visionen und auch eigene Gedanken die umgesetzt werden wollen. Sie symbolisiert auch *den eigenen Weg gehen oder finden* unabhängig von anderen. Vogelfrei sein.
    Entscheidungsfähig, Entscheidungsfindend und unabhängig entwickelnd, sie sambolisisiert die eigene Entwicklung.
    Diese Karte wird im Haus geboren,
    4 Haus (Zeugung)-13 (Kind)-22 Wege(junge Dame)-31Sonne (Erfolg). Die Entwicklung ist deutlich.
    Unsere eigene Entwicklung ist der Weg zum Erfolg, oder auch wenn wir auf uns hören und unser Potential leben können. Unseren eigenen Entscheidungen vertrauen .
    Diese Karte symbolisiert auch eine weibliche Person, jung oder vielleicht noch vertrauensselig, noch nicht stark mit Ängsten behaftet. Sie kann auch ein Kind (weibl) in heranwachsenden Alter zeigen.
    Vor dem Weg stehen die Berge und danach die Ratten. Die Berge stehen als Entwicklungsaufforderung und die Ratten sind nach der Entscheidungsfindung und Aufbruch immer wieder die Erfahrung in diesem Vorwärtsgehen, jede Erfahrung nimmt der unbekümmerten,freien Handlung etwas weg, es nisten sich Ratten ein auf dem Weg, es sind die kleinen düsteren Gedanken, die Erfahrungswerte, die Emotionen wecken und die körperliche Verfassung die geprägt wird, also auch eine Karte (die Ratten) , die sich im Körper, dank jeder Erfahrung breit machen. Das körperliche Gedächtniss.

    Die Wege sind also eine Aufforderung bei sich zu sein, zu bleiben oder auch mal wieder aktiv zu werden, Zielen zu folgen. Diese Karte zeigt den Weg aus den Berg heraus, der aber eben nicht ohne Erfahrungen und Eindrücke bleibt, die ein Stück weit *prägen werden.

    Einige Gedanken meinerseits.

    Alles Liebe
    flimm
     
  10. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.160
    Werbung:
    Kleine Ergänzung zu den



    Sie deuten auch auf eine eingefahrene Denkstruktur hin. Wo sich der Fragende in einer Entweder/Oder-Situation befindet, die ihn möglicherweise daran hindert, eine Entscheidung zu treffen. Das Gefühl hat sich nicht entscheiden zu können. Hier fordert die Karte dann dazu auf, sich von dieser Entweder/Oder-Frage zu befreien und eine neue Ausrichtung zu entwickeln. Sowohl, als auch.
     
    flimm und DruideMerlin gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen