1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lebensthema Venus und Sonne

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von destiny27, 25. November 2008.

  1. destiny27

    destiny27 Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Baden
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich schreibe gerade meine Aufgabe in Astrologie und steh ein wenig an,
    würd mir vielleicht jemand dabei helfen
    hier die Daten :Geb. 23.07.1936 22:15 Uhr in Weinfelden
    leider komm ich nicht mehr weiter, ich muss die zentralen Lebensthemen bestimmen, dabei würd ich auf Venus und Sonne kommen,
    auch folgende Fragen muss ich noch beantworten:
    Ist das Thema mehr Gabe oder mehr Herausforderung?
    Falls das Thema eine Herausforderung ist, stellt sich die Frage, wie der Horoskopeigner
    damit umgeht
    Was ist die psychische Grundstruktur?
    Was sind typische Kindheitserfahrungen?
    Welche Erfahrungen im Erwachsenenleben sind wahrscheinlich? Hemmungen?
    Schwierigkeiten? Projektion? Kompensation?

    Was ist die Lernaufgabe?Was ist das Potential oder "Geschenk", wenn das Thema optimal verwirklicht wird?

    Wäre echt toll wenn mir jemand ein paar Tips geben könnte, bzw eine Hilfestellung, ich komm derzeit leider nicht mehr weiter, will aber nicht einfach so aufgeben.
    Danke
    LG
    Destiny
     
  2. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi 2 U, Destiny

    Wie das? Ich mein, klar, niemand kommt an seiner Sonne vorbei, aber hier gibt's zwischen So Ve keine Aspekte, also wieso gerade die?

    Welches Thema? Das von dir propagierte So-Ve Thema ist meist eine Gabe, nur wie gesagt, hier sehe ich das nicht gegeben. Ve in V. in Löw -- na ja, schon ein Thema, aber nur auch.

    Lassen wir mal die Sonne außen vor, so finde ich den HE sehr Neptun-lastig: einerseits AC Fische, andererseits zahlreiche Aspekte auf Ne im VI., in Jun. Dazu ein ziemliches Selbstdarstellungspotenzial mit der starken Besetzung in V., wobei diese Besetzung auch noch drei Trigone zu AC stehen hat, was wiederum die Neptun/Fische Geschichte unterstreicht. Ne in Jun/VI. könnte eine fragile Gesundheit und dubiose Arbeitsverhältnisse anzeigen, wobei das Sextil zum Mars in IV. Mars ein weiteres Mal zersetzt -- da läuft die impulsive Energie des Mars in die unfassbare virtuelle Unendlichkeit, ins Leere. Ma/Ne Verbindungen sind oft Faulheit, auch Fäule…

    Ma 120 Sa ist der Arbeitsmotor, hier wird aber auf Sparflamme gekocht (Saturn rückläufig in Fische, Mars im Krebs, im Fall).

    So 0 Me und auch Me 45 Ne würde ich da beachten, Pluto steht auch nah genug in Konjunktion in V. Mit den schon genannten, sehr neptunischen Grundzügen und der gebremsten Leistungsfähigkeit (Ma-Sa) würde ich den HE als eher sensibel und schwächlich vermuten, vielleicht mit chronisch angegriffener Gesundheit (das "faule" Ma-Ne Paket drückt via 45° auf die Sonne…). Gleichwohl ist ein großes Potenzial in V. vorhanden, das auch auf den AC wirkt. Also dürfte es ein massives Streben geben, sich zu verwirklichen -- was vielleicht zu einem ungesunden Verhältnis zwischen Wollen und Können und damit zu Überlastung führen könnte. Jupiter in IX. in Sch unterstreicht die theoretische Komponente, das Sendungsbewusstsein zusätzlich und der MK in Ste 0 MC in X. zeigt ein Lebensziel in der Öffentlichkeit an.

    Auch interessant finde ich das (etwas weitere) Trigon Ur-Ne, wobei auch noch Ve 90 Ur besteht, was unter anderem als "seltsame Vorlieben" beschrieben wird.

    Alles in allem würde ich einen sensiblen Menschen vermuten, dem es einerseits an kreativem Wollen nicht mangelt, der sich aber beschränkt durch schwache Gesundheit und wenig Halt gebende Strukturen nicht aus eigenem in die von ihm gesuchte Öffentlichkeit bringen wird können. Ob Jupiter in IX./Sch reicht, um genug Rückenwind zu erhalten, bleibt fraglich -- eher dürfte es ein "Zerblasen" der hohen Ansprüche und Ziele werden, vor allem wegen des Winkels auf Uranus in I./Stier, der eher eigentümliche lebensphilosophische Ansichten verheißt. Mit Mond in VII./Waage und der großherzigen Sonne in V./Löwe dürfte die Persönlichkeit insgesamt als angenehm empfunden werden, was den im Horoskop vermissten Elan (über Mentor/Manager/Agent/Partner) bringen könnte.

    Soweit meine Ansichten zur Grundstruktur -- was von diesen rohen Hypothesen nun begründbar vorliegt und wie sich die Geschichte in der Zeit verhält, ist ein anderes Kapitel…

    Durch das große erste Haus und den in XII. lauernden Saturn dirigiert der jedenfalls mit etwa 7 Jahren zu Konjunktion mit AC und steht dann bis in die 90er Jahre in I -- was die eigene Entfaltung grundsätzlich hemmt, hier vielleicht hilfreich ist, die sonst fehlende Struktur herzustellen. Jupiter ist im 14 Lebensjahr in Konjunktion mit dem MC und bleibt die folgenden Jahre bis '71 in X. -- das sollte der Laufbahn in der Öffentlichkeit durchaus zugute kommen.

    So, nun muss ich noch was anderes machen, ich hoffe, das war genug Anregung und über eine Auflösung des Rätsels würde ich mich natürlich freuen…
     
  3. paula marx

    paula marx Guest

    Ich betrachte es nicht als Hilfe, wenn ich Dir hier antworten tät. Ich sehe es eher so, daß es wieder ein Astrolog mehr mit Abschlußzertifikat, der nix kann.
    Es geht mir nicht um Hilfe an sich, präzise gesagt um Unterstützung. Es geht mir darum, daß Du ,Destiny falsch fragst. Uns so wie Du fragst, zeigt mir, Paula, daß Du wenig Zugang zu Astrologie hast. Wie schaut Deine astrologische Befähigung in Deiner Radix aus?
     
  4. destiny27

    destiny27 Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Baden
    Hello!!
    @ hi2u, vielen dank für die ausführliche Antwort, wow das war viel aufeinmal *g*aber eine supertolle Hilfe! Danke ich werde mir des Rästels Lösung mitteilen..:)


    @paula marx: eigentlich dachte ich man darf sich während einer Ausbildung in Foren austauschen wenn man mal nicht mehr weiter weiß.
    Ich schreibe seit ca 6 Wochen an meiner Arbeit, die Fragen die ich heute gestellt habe waren nur ein minimaler Bruchteil davon.
    Leider steh ich im moment auf der Leitung und dachte mir Hilfe zu erfragen wäre ok.

    Selbst wenn ich diese Arbeit mit "Hilfe" fertig bekommen habe, heisst das noch lange nicht das ich ein Zertifikat dafür bekomme, denn es ist nur eine Hausübung und noch lange keine Abschlussprüfung
    Und ich denke kaum dass du beurteilen kannst was ich kann und was nicht, selbst wenn ich etwas nicht kann, worin liegt das Problem jemanden um Hilfe zu fragen?

    lg
    destiny
     
  5. paula marx

    paula marx Guest

    nirgends.

    Ich hab Dir meine Meinung gesagt. Du fragst nicht nach Unterstützung, Du fragst nach einem Schmierzettel. Ich verstehe unter Lernen nicht abschreiben, sondern begreifen. Und ich hab gemeint, Deine Fragen zeigen, daß Du keinen blassen Schimmer von Astrologie hast.

    Wenn Du noch herzig weiterfragst, bekommst vermutlich noch mehr Hilfe. Nur zu!
     
  6. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hi destiny,

    deine oben genannten Fragen sind ja schon sehr persönlicher Natur, und es ist auch dein Horoskop und im Grunde müsstest du ja wissen, wie du deine Konstellationen erlebst; das kann dir kein anderer sagen. Hier kann man dir nur Hilfe zur Selbsthilfe geben, finde ich. Es bringt dir ja nichts, wenn wir hier quasi deine Hausaufgaben machen und du hast am Ende das Thema selber nicht verstanden.

    lg Annie :zauberer1
     
  7. destiny27

    destiny27 Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Baden
    Hallo!

    wenn ich nach einem schmierzettel fragen würde, dann müßte ich wohl meine gesamten Übungsfragen hier reinstellen, so seh ich das halt.
    Du bist der meinung ich habe keinen blassen schimmer , ja auch ok.
    Immerhin befinde ich mich grad mal in der ersten Grundausbildung da kann man noch nicht alles wissen.
    Dann frag ich halt nicht mehr weiter was solls
     
  8. destiny27

    destiny27 Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Baden
    @annie: es handelt sich nicht um mein eigenes Horoskop

    lg
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Ups, achso... :rolleyes:
    ja gut, Baujahr '36 trifft man ja auch nicht so oft in Astrologieforen an. *g*
     
  10. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Werbung:
    Hi, Annie et al.

    Meinst du wirklich, Destiny wäre Jahrgang '36? Dann wäre sie jetzt 72 -- und wenn sie da noch ein Zertifikat oder was immer machen will, helfe ich noch einmal so gern.

    Du hast es bis heute nicht wirklich durchschaut, das System, oder? Du kannst nirgendwo eine andere Hilfe als die zur Selbsthilfe finden, egal, was du anstellst und was dir passiert. Also ist es völlig wurscht, ob man eine Frage beantwortet, oder nicht, oder dem Fragesteller so blöd kommt wie manche hier. Nur: letzteres ist kränkend für den Fragesteller und wenig dienlich für das eigene Weiterkommen in diesem Leben, also entbehrlich.

    Meinst du nicht, dass sich alles im Leben fügt? Man kann niemandes Hausaufgaben nachhaltig erledigen, ist das bei dir immer noch nicht angekommen? Und wenn du keine Antworten geben magst, dann stell' halt gute Fragen… Aber dieses aufgeregte Hühnerstallgegackere "Nein, ich mache deine Aufgaben nicht, geh weg, verschwinde, wir sind doch nicht deine Angestellten" ist wirklich die am Wenigsten geeignete Reaktion.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen