1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

lebe mein letztes leben unbewusst nach!!!

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von ~*KM*~, 13. Februar 2005.

  1. ~*KM*~

    ~*KM*~ Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Köln/Bad Honnef
    Werbung:
    Hi, habe ein Problem und zwar dass ich wie der Titel schon sagt unbewusst mein voriges Leben nachlebe, habe von Kind an dieselben Vorlieben etc.
    weiß jemand was man dagegen tun kann? ^^°
    Wurde in meinem früheren Leben gezwungen ein Kind zu bekommen und habe jetzt Angst, dass sich das wiederholt die Seele meines Kindes ist noch nicht geboren worden...
    Danke
     
  2. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    weisst du das? wie hast du herausgefunden, dass es so ist?

    lg
    mina
     
  3. angus

    angus Guest

    Hallo,

    vielleicht ist das alte Muster noch wirksam, weil Du es noch nicht aufgelöst hast.
    Das ist die eher schlechte Nachricht. Die gute ist, daß man ab sofort daran arbeiten kann. Die Zukunft ist ja noch nicht geschrieben.

    l.g.


    angus
     
  4. ~*KM*~

    ~*KM*~ Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Köln/Bad Honnef
    Wie löse ich jetzt dieses Muster auf?!!! Sag bitte ^^°

    und an mina: Ich gehöre zu einer Seelengruppe von 7 Leuten, 5 haben dieselben Visionen aus unserem früheren Leben. Das Problem ist, dass ich nach dem alten Muster mit 18 sterbe und ich werd jetzt im März schon 16 also so viel Zeit hab ich nicht mehr ^^°

    Brauche dringend Hilfe!!!
     
  5. genaro

    genaro Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    46
    Ort:
    wien 9. irgendwann waldviertel .
    hallo lotusbluete.
    mach dir mal keine sorgen !
    kann ja sein, das du manches aufarbeiten musst aus deinem vorigem leben
    aber das heisst ganz sicher nicht,
    das du auch zum selben zeitpunkt sterben musst.

    was haette diese zweite chance denn sonst fuer einen sinn gehabt?

    diese zweite chance hat nur deswegen sinn,
    weil du jetzt alles anders machen kannst,
    weil du es jetzt so machen kannst,
    wie du immer wolltest...

    hoffe, dir damit geholfen zu haben,

    philipp
     
  6. angus

    angus Guest

    Werbung:
    Hallo KM!

    Um Himmels Willen! Was ist denn los? Aus Dir spricht ja die nackte Panik!
    Was heißt, Ihr seid 7 Leute und 5 haben die gleichen Visionen? Sehen diese 5 zurück in Vergangenes, bereits Gelebtes? Und was ist mit dem ausgezwungenen Kind? Es ist schwierig mehr zu sagen, wenn nicht mehr Infos da sind. Sonst ist alles sehr spekulativ.
    Magst Du Dich aussprechen, hier oder per PN?
    Ich hör Dir zu. Und bitte beruhige Dich! Wir lassen Dich nicht hängen!

    Liebe Grüße

    angus
     
  7. Tarraco

    Tarraco Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    80
    Ich stimme Philipp vollkommen zu! Ein neues Leben bekommt man um alte Probleme aufarbeiten zu können und nicht um nocheinmal dasselbe durchzumachen.
    Es ist ganz normal, denke ich, alte Vorlieben in seinem jetztigen Leben wiederzufinden, das tue ich auch! Aber es bedeutet noch lange nicht, dass sich alles wiederholen wird. Die Freundin eines Freundes (uh, das klingt jetzt wieder...) erinnert sich daran, in einem KZ ums Leben gekommen zu sein, das wird ihr glücklicherweise in diesem Leben nie wieder passieren. Dinge, die geschehen sind, sind vorbei und wir leben alle um zu lernen.
    Mach dir keine Sorgen!
    Tarraco
     
  8. Werbung:
    Hallo,

    ich habe die vergangenen 2 Jahre intensiv mein letztes Leben erforscht (natürlich besonders durch Rückführungen, aber auch Forschungen nach und an Orten, an denen ich einmal gelebt habe...) und habe erstaunliche Parallelen zu meinem heutigen Leben gefunden.
    Aber das bedeutet nicht, dass ich nun in diesem Leben mein damaliges Leben wiederhole oder gar wiederholen muss.
    Es sind Situationen, Begegnungen, Unfälle usw., die sich wiederholen können, bis man das gelernt bzw. erkannt hat, was man sich für die betreffenden Leben vorgenommen hat.
    Manchmal gelingt es in einem Leben diesen Erkenntnisprozess abzuschließen, doch häufig benötigt es einen längeren Zeitraum, d.h. mehrere Leben, bis man dies betreffenden Muster erkannt und bearbeitet hat.
    Ich habe hierdurch jedenfalls mein heutiges Leben verstanden und durchaus positiv verändert.

    Hinzu kommen mögliche traumatische Erlebnisse aus früheren Leben, die sich wiederholen (es kann auch in einer abgeschwächten Form sein) und das heutige Leben noch beeinflussen können. Ein KZ-Erlebnis gehört natürlich auch dazu und es sind derzeit viele Menschen inkarniert die dies erleiden mussten und deshalb unter unerklärlichen Ängsten und Phobien leiden.
    Indem man diese Traumata/ Gefühle noch einmal erlebt, heilt und auflöst, kann sich das Leben in der Gegenwart positiv ändern. (z.B. Krankheiten heilen, Ängste lösen sich auf, Beziehungsprobleme klären sich usw.)

    Es gibt keinen Grund Angst davor zu haben seinem Schicksal ausgeliefert zu sein, da man dem nicht ausgeliefert ist, sondern es durchaus positiv beeinflussen kann.

    Liebe Grüße
    Kristalllicht
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen