1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kundalini 1. Grad

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von siebenuhrstern, 13. Mai 2016.

  1. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    8.492
    Ort:
    Extatica
    Werbung:
    So kenn ich das eben auch, nur aus anderen Bereichen.
    Ein "guter" Lehrer oder Mentor sagt auch Nein, scheiss aufs Geld. Du solltest was anderes machen.
    Aber leider sind diese Art Menschen selten geworden. Grad weil mMn diese Spiriszene so einen Boom hat(te) und jeder 2. Heinz Alfred irgendwelche Kurse, Einweihungen, Workshops etc anbietet...
    Früher gabs auch dem Wesen zugeordnete Bereiche, sonst wären se alle Heiler gewesen... bissel seltsam das alles... Gelddruckmaschine
     
    starman gefällt das.
  2. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    3.108
    Ort:
    :lachen:
    Wie wahr, wie wahr....
    Mich hats beim herumprobieren auch schon manchmal "gezaubert" aber ich bin ja sehr robust und "gut geerdet"....:lachen:

    LG
     
    Amarok gefällt das.
  3. siebenuhrstern

    siebenuhrstern Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    40
    Ort:
    im Bergischen Land :-)
    Hallo @starman @wandervogel

    ich hatte leider nicht mitbekommen, das noch geantwortet wurde.
    Ich finde es mit der Fernweihe für mich ok, nur hmmm hamoniert es zwischen mir und der Reiki Meisterin nicht, ich hatte ihr 2 Fragen gestellt, und abweisende Antworten bekommen. Zudem möchte ich anmerken, das es einem genauso bei einer persönlichen Einweihung so gehen kann.
    Somit versuche ich meine Antworten woanders zu finden, also hier wenn jemand helfen kann.
    Ich habe es auch so verstanden, das man sich auch in Foren mal einen Rat holen kann, verstehe nicht wo da ein Problem ist!
    Ich habe leider nicht verstanden, was du damit meinst, könntest du mir da Licht ins dunkel bringen?
    LG. Andrea
     
  4. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    3.108
    Ort:
    Schwierig aber ich werde es versuchen. Erstens weisst Du überhaupt was Kundalini ist? Wenn nein, google unter Kundalini da das Gebiet sehr umfangreich ist.
    Kurz gefasst Kundalini ist ein Begriff aus dem indischen Tantra Yoga.....

    Reiki (nach Usui) kommt aus Japan, beinhaltet nicht nur die Technik sondern es sollte auch eine gewisse "Lebensumstellung" damit einhergehen und die Grundregeln verwirklicht werden, die da sind :

    Wenigstens heute,
    ärgere Dich nicht,
    sorge Dich nicht,
    sei dankbar,
    arbeite eifrig,
    sei freundlich zu allen.

    Schon alleine sein Leben danach auszurichten ist nicht einfach aber es ist äußerst hilfreich seine Mitte zu finden.
    Beides sind verschiedene Zugänge und Möglichkeiten der Energiearbeit aber eine Verbindung kann ich da nicht sehen.

    Reiki arbeitet von außen nach innen
    Kundalini von innen nach außen
    Das ist aber ganz vereinfacht ausgedrückt.........

    Entweder man arbeitet mit der erwachten Kundalinikraft oder mit Reiki aber beides gleichzeitig?
    Ich stelle mir v
    or da beutelt es Einen ordentlich durch(Starkstrom) Darum für mich nicht vorstellbar. Wäre dasselbe wie wenn ich eine schamanistische Reiki Sitzung veranstalten würde. Jedes für sich ja aber....... man sollte halt nicht alles Zusammenwürfeln. aber ich kann mich ja auch irren......................

    Nein kann es nicht, denn man geht zu keinem Lehrer mit dem man nicht harmonisiert, und ein guter Lehrer ist für seine Schüler immer da.


    LG
     
    Waldkraut und Amarok gefällt das.
  5. siebenuhrstern

    siebenuhrstern Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    40
    Ort:
    im Bergischen Land :-)
    Danke starman, das du so schnell geantwortet hast,
    sicher weiß ich das über Kundelini, habe mich lange damit auseinander gesetzt, und darüber gelesen, dadurch bin ich auch unter anderen auf die Englisch sprachige PDF Datei gestoßen. Ich kann auch gene einen link davon einfügen, falls das erlaubt ist?

    So jetzt habe ich das zitieren auch richtig hin bekommen...
    Ich habe es bei einer damaligen Freundin ganz anders mitbekommen, muss ich leider sagen, das war mit ein Grund, warum ich mich zu der Ferweihe entschlossen habe. Zudem ist das kein neuer Trend, den gibt es schon einige Jahre.
    Ich möchte das auch nicht machen, um die Einweihungen weiter zu geben, sondern für mich.
    LG. Andrea
     
  6. 0bst

    0bst Guest

    Werbung:
    Ein Elessar hat Videos zu Ferneinweihung ins Internet gestellt.

    Eine Bekannte hatte wie sie schrieb dadurch ihre acht multiplen Persönlichkeiten verloren und wie sie sagt nun gar keine eigene Persönlichkeit mehr. Sie ist mit dem Ergebnis zufrieden. Bekannte und Therapeuten hätten ihr jedoch dazu nicht geraten.

    Ein anderer Bekannter, englischsprachig, hat viele Jahre Erleuchtung gesucht durch Lehrbücher, Meditationen und Satsangs. Das hat bei ihm heftige geistige und körperliche Schmerzen und Ängste hervorgerufen, die wie er mir schrieb seit Jahren anhalten.

    Ich las von Leuten, wo die versuchte Erweckung der Kundalini zu Schmerzen und stark veränderter Wahrnehmung geführt hat. Sehen von Auren, Stimmen hören, Schmerzen.

    Ich kann dazu weder raten noch abraten, das Ergebnis ist ungewiß.
    Dies hier ist lediglich ein Versuch mögliche Auswirkungen geistiger Suche aufzuzeigen.
     
  7. 0bst

    0bst Guest

    Mein email-Kontakt zu Elessar war eher sparsam, ich empfand seine Kurzantwort als schroff.
     
  8. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.513
    Ort:
    Wald
    @siebenuhrstern

    Wenn du tatsächlich Reiki für dich machen möchtest, dann wäre eine pers. Einstimmung (es gibt da keine "Weihe") in richtiges Usui-Reiki eine Überlegung.
    Geweiht wird beim Reiki nämlich niemand und nichts!
    Es heißt nur "Einweihung" weil es früher nicht jedem zugänglich war.
    Man wird eingeführt (dafür wird das Wort "Einweihung" verwendet) in eine Technik (damit ist die Positionsabfolge - energetische Grundkenntnisse - energetischer Selbstschutz ect. gemeint) und der Ki Fluss wird mit der Reikitechnik während dieser Einstimmung aktiviert.
    Das bedeutet im Klartext, du bekommst nichts dazu sondern deine eigenen Kräfte/Energien werden so weit "angeregt", dass du lernst sie zu bündeln und zu lenken. Und beim ersten grad gibts auch keine Symbole die du dir merken müsstest. Dieser Grad reicht für dich selbst ein ganzes Leben lang.
    Kundalini-Reiki ist eine Neuzeiterfindung um den Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen. Dieses System arbeitet nur mit dem Glauben an eine höhere Kraft, mehr nicht. Genau genommen ist es schlicht Namensmissbrauch.

    Auf diese Weise wurden etwa 200 "Reiki"-Systeme erfunden und das ursprüngliche Reiki in den Dreck gezogen. Deshalb musst du dich nicht wurdern, wenn da der Eine oder Andere, der kundig ist, etwas komisch drauf reagiert.

    Außer diesen Systemen gibt es auch noch die Möglichkeit richtiges Handauflegen zu erlernen. Da wirst du nach deinen ganz pers. Gaben und Fähigkeiten geschult, ohne fremde Systeme zu studieren.

    LG
    Waldkraut
     
    starman gefällt das.
  9. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    3.108
    Ort:
    Da hast Du gar nicht so unrecht. Menschen deren psychische (mentale) Stabilität ins Wanken geraten ist sollten die Finger davon lassen. Auch zuviel Meditation hat schon so Manchen nicht zur Erleuchtung sondern in den Wahnsinn getrieben. Die Grenzen können da sehr fließend sein........
    Aber Reiki ist da im Grunde genommen harmlos und beim ersten Grad (wenn man nicht schon psychisch krank ist) ist keinerlei Gefahr vorhanden. Aber man sollte auch dies gründlich lernen. Waldkraut hat das schon sehr schön ausgeführt.
    Zu den Symbolen, die erst im 2.Grad relevant werden möchte ich nur sagen, daß ich mit Einem davon schon im ersten Grad gearbeitet habe ohne zu wissen dass es eines der "geheimen" Symbole war. Ja damals waren diese noch nicht Jedermann zugänglich. Es wurde aber mit meinem Lehrer besprochen und er sagte mir als ich den 2.Grad hatte, wie es ihn erstaunt hatte, dass ich dieses Symbol (ohne zu wissen was es war) verwenden konnte. Aber es hat funktioniert, denn ohne das Symbol hat sich nichts abgespielt...... Es kam zu mir, von selbst....:D
    LG
     
  10. 0bst

    0bst Guest

    Werbung:
    @starman Bei Paranormal sind diverse Symbole abgebildet, verschiedenster Systeme und Glaubensrichtungen.

    Wie hast du das mit den Energiequellen? Verwendest du eine 'eigene' oder eine allgemein zugängliche oder nimmst du, was kommt?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. schala
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.518
  2. Chronus
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    2.564
  3. Loizm
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    747
  4. Engerl
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    942
  5. Pharaoh
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    3.682
  6. kundalini
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.605
  7. kundalini
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.214

Diese Seite empfehlen