1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kryon-Seminar mit Lee Carroll

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Kleines Licht, 23. März 2005.

  1. Kleines Licht

    Kleines Licht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin noch ein ziemlicher "Frischling" zum Thema Channeln und erst vor einigen Wochen auf Kryon und somit Lee Carroll gestoßen.
    Seither verspeise ich in Unmengen seine diversen Channelings und hab Band I und II seiner Bücher gelesen.

    Im Sommer könnte ich an so einem zweitägien Seminar mit Lee Carroll in Deutschland teilnehmen.

    Kann mir dazu jemand etwas sagen, der sowas schon mal mitgemacht hat oder davon gehört hat.

    Liebe Grüße SAbine
     
  2. Hallo liebe Sabine,

    ich war letztes Jahr beim Kryon-Seminar in Salzburg und es war ein wirklich unvergessliches Erlebnis.
    Ich werde dieses Jahr bestimmt auch wieder an einem Seminar teilnehmen :banane: und kann es nur empfehlen!!!

    Liebe Grüße
    Kristalllicht :)
     
  3. Stephan

    Stephan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    1.693
    hi

    was passiert da genau?
    werden diese zweifelhaften botschaften gemeinsam verlesen?
    werden sie diskutiert? ihr inhalt? ihre bedeutung für das eigene handeln?

    liebe Grüße, Stephan
     
  4. Es wurden keine zweifelhaften Botschaften verlesen, sondern es gab an diesem Wochenende diverse interessante Vorträge und zwei Live-Channelings von Lee Caroll und einem Gast.

    Näheres erfährst Du auf der deutschprachigen Kryon- Website:

    Findest Du hier

    LG
    Kristalllicht
     
  5. SHIVA7

    SHIVA7 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Braunau
    an Kleines Licht :

    Wann und wo findet diese Veranstaltung statt ?

    Was ist Eintritt/Energieabtausch?

    lgJ
     
  6. Stephan

    Stephan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    1.693
    Werbung:
    hi kristalllicht,

    danke für den link.

    jeder vortrag ist übrigens nichts anderes als das verlesen von botschaften - welcher auch immer.

    zweifelhaft schrieb ich deshalb, weil es mir mehr als suspekt ist, mein leben, mein handeln und meine wahrnehmung der welt darauf aufzubauen, was andere, vermeintliche "channeller", an weisheiten aller art "empfangen" und "weitergeben".

    liebe Grüße, Stephan
     
  7. Hallo Stephan,

    ich würde mein Leben bestimmt auch nicht allein auf Channelings aufbauen und ihnen blind folgen. Dafür kann ich es eben nicht überprüfen, ob alles der Wahrheit entspricht.
    Und doch fand ich das Seminar und die Referenten äußerst interessant.
    Ich halte es durchaus für möglich, dass es Menschen gibt, die dazu in der Lage sind zu channeln und der Welt etwas mitzuteilen haben. Es gab in der Geschichte schon immer solche Botschaften, nur der Begriff Channeling ist neu dafür.
    Das heißt aber nicht, dass alle Channelings die so auf den Markt kommen, wirkliche gechannelte Botschaften sind. Ich finde es schwierig zu unterscheiden, ob es tatsächlich Channelings sind oder ob diese "Botschaften" dem eigenen Unterbewußtsein entspringen.

    Liebe Grüße
    Kristalllicht
     
  8. Kleines Licht

    Kleines Licht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Oberösterreich
    hallo,

    das Seminar findet 2.u.3. Juli in München statt.
    Bei Anmeldung bis 31.3. kostet die Teilnahme 150 Euro. Danach 175 und nochmal später 200 Euro.

    Ich finde es zwar nicht besonders teuer (sprich, mir wär's das schon wert), aber mit der Anreise aus Österreich und dann noch Quartier für eine Nacht.... naja, da freut sich die Familienkassa gar nicht.

    Aber irgendwo bei Kryon hab ich doch gelesen, dass man einfach seine Pläne schmieden soll und das nötige Geld dafür wird dann auch da sein
    @ Kristallicht:

    Danke für deine Infos zum Salzburg Seminar. Das wär nur ein Hüpfer für mich gewesen. Leider hatte ich damals von Kryon noch null Ahnung.

    Schöne Grüße
    Sabine
     
  9. Hallo kleines Licht,

    ich bin auch noch am Überlegen ob ich nach München fahre. Es ist für mich zwar näher als Salzburg, aber unbedeutend.
    Bei mir ist es auch noch eine Geldfrage, doch es stimmt schon: Das Geld wird da sein, wenn es sein soll! :) Habe ich bei ähnlichen Dingen auch erlebt und mich immer wieder gewundert!
    Vielleicht sieht man sich ja dort... :daisy:

    Liebe Grüße
    Kristalllicht
     
  10. Werbung:
    Hallo Kleines Licht,

    ich habe gerade festgestellt, dass das Seminar in München „Reise nach Hause“ heißt. Ein solches gab es auch letztes Jahr in Bern und dabei ging es „nur“ um das Kryon-Buch „Reise nach Hause“ und war völlig anders als das Seminar in Salzburg. Sollte man vielleicht wissen!
    Eine Bekannte war dort und hatte mir davon erzählt. Sie fand es zwar nicht schlecht, aber den Kryon-Event in Salzburg um einiges interessanter.
    Von daher würde ich eher im Oktober nach Hamburg fahren. Für mich etwa genauso weit wie nach München.
    Vielleicht war jemand aus dem Forum letztes Jahr in Bern und kann Dir mehr darüber berichten.
    Liebe Grüße
    Kristalllicht
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen