1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Geschäft mit Kryon

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Katze1, 24. November 2011.

  1. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich hole das mal als eigenes Thema aus den Esstörungen raus.

    Danke TvG für den Beitrag.

    Ich war auf der Esoterikmesse in Wien und habe mir einen Vortrag über Kryon angehört.
    Ich war nach dem Vortrag so klug als wie zuvor.
    Ich weiß noch immer nicht, was genau das sein soll, ausser dass man gute Kohle bei den Behandlern lassen kann.
     
  2. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien

    Naja ich habe halt generell ein Problem mit Sekten .

    Eines der berühmtesten Traurigen Beispiele sind die Jonestown People.

    Jim Jones war der Anführer vom Peoples Temple iund für den Massensuizid von 909 Personen darunter Frauen und Kinder verantwortlich




    Dann gabs noch die AUm Sekte die mit Sarin Gas Anschläge verübte ( 6500 Opfer)

    Diese Gefahr sehe ich darin neben den üblichen Gefahren wie Gehirnwäsche ,
    Sklavenhaltung Sexuelle Nötigung Drogenmissbrauch etcetc.
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Sekten sind grundsätzlich nichts Gutes.

    Wer bestimmt eigentlich, ab wann eine Anhäufung von Gleichgesinnten eine Sekte oder Kirche oder sonst was ist?
     
  4. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    das kryon nur kohle machen will, ist schon seit jahren klar, ne freundin hat mir ein buch geborgt, der aufstieg 2012.....

    machen ja seminare, sie hatte sich dafür interessiert, aber 500 mücken pro tag....glaube ich, ...

    Licht + Liebe gibts umsonst,........das ist abzocke......
     
  5. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien


    Keine Ahnung wer es bestimmt aber ich denke ab dem Augenblick wo normaler Menschenverstand und Rationales Denken komplett wegfallen wird die Sache erstmal bedenklich . Gehirnwäsche funktioniert in verschiedenen Abstufungen
    das beginnt bei Harmlosen Versammlungen und endet in der völiigen geistigen und Körperlichen Aufgabe des selbst .

    Noch ein trauriges Beispiel für Gehirnwäsche :

    Helter Skelter Morde ( Charles Manson)



    Manson selbst hat nie Hand angelegt . Seine Frauen taten es für ihn .

    mfg
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Uije, da wäre ab vieles eine Sekre. :D

    Gewußt wie.
    Graußlich.
     
  7. Brummbär

    Brummbär Guest

    nein, nein.. du schwingst nur niederfrequent, und Kryon schwingt samt seiner Anhänger zu hoch für deine Seele, deshalb verstehst du das noch nicht. Und weil du noch zu sehr im Aussen klebst, siehst du gar nicht ,das Kryon samt Anhang ja nur das Geld, das du bezahlen müsstest, wenn du da einsteigst, energetisch höherwertig transformiert..

    Abzocke.. dieses Wort kennt Kryon ja in seiner hochfrequenten Dimension nicht, das sagt dir nur dein Ego, das will es dir einreden...
     
  8. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Lach - ja, da gehören aber auch die Kirchen mit hinein....Die arbeiten nämlich u.a. auch mit Angst und Macht....Und wenn man schön brav is kommt man in den Himmel und wird von Gott geliebt. Also nicht viel anders oder?

    Mir sind diese Gruppierungen egal. Jeder entscheidet sich für sein eigenes Unglück...;)
     
  9. Brummbär

    Brummbär Guest

    Sektierisches Verhalten (heisst doch so, oder?) findet man ja auch, in etwas harmloser Form hier im Forum.. Während ein solches Verhalten meist von vielen unkritischen Menschen gar nicht erkannt werden will, so ist im Gegensatz das "Missionieren" arg verhöhnt, vor allem dann, wenn es christl. geprägt ist. Obwohl im Prinzip es das selbe ist (was irgendwer wieder nicht so sieht..) wird es unterschiedlich bewertet.

    Am Anfang war da nur leichtes Sektierisches Verhalten, Missionierungszwang, später wurde eine Gruppierung daraus, u. noch später wurde es eine gefährliche Sekte.. wobei es natürlich auch die harmlosen gibt, deren Anhänger zwar lästig sein können, aber niemanden schaden...
     
  10. Brummbär

    Brummbär Guest

    Werbung:
    naja, ich kenne wenig Menschen, die sich freiwillig für das Unglück, vor allem das eigene Entscheiden. ich kenne kaum Eltern, die freiwillig das Unglück wählen, ein Kind zu verlieren.
    Was aber sicher nicht daran liegt, das ich wenig Leute kennen würde, sondern das es eher so ist, das sich manches nicht unbedingt entscheiden lässt, vor allem kaum freiwillig.

    Wenn viele Menschen vorher gewusst hätten, wohin eine Gruppierung führen kann, dann hätten sie bestimmt nicht das Unglück gewählt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen