1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kriya Shakti oder die Kunst der Materialisation

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 16. September 2007.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté,

    der Begründer des GMCKS Pranic-Healing und Arhatic Yoga lehrte auch viele andere Themengebiete. Als erfolgreicher Geschäftsmann war es ihm wichtig, auch andere in die Geheimnisse des Wohlstandes einzuweihen. Er unterrichtete also Kriya Shakti, ein System oder ein Begriff welches auch in der Theosophie erwähnt wird.

    Kriya Shakti ist/soll sehr wirkungsvolle Technik, um seine Gedanken für Wohlstand, Freundschaft, spirituelle Bedürfnisse, finanziellen Überfluss usw. zu materialisieren bzw. manifestieren oder zu erschaffen. Lang gut behütete Formen und geheimnisse alter esoterischer Schulen und großer Meister um seine Ziele und Kurz- und Langzeitspläne zu erreichen wurden von Master Choa einem auserwählten Publikum offenbart.

    In dem goldenen Lotus Sutra "Unmögliches Erreichen" erklärt GMCKS ebenfalls Kriya Shakti.

    Zu den Seminar- bzw. Lehrinhalten gehört folgendes:

    • Die lang behüteten Geheimnisse zum erlangen von Gesundheit, Wohlstand und Fülle.
    • Grundsätze für Erfolg in jeder Beziehung.
    • Ursache und Wirkung vom Geben und Nehmen.
    • Aktivierung der richtigen Chakren für Gesundheit, Wohlstand und Harmonie.
    • Pläne realisieren.
    • Mudra für Fülle, Glück und Wohlstand.
    Wer von euch, hat schon einmal an einem Kriya Shakti Seminar teilgenommen und möchte von seinen Erfahrungen berichten?

    Wer von euch mag einiges mit uns teilen?
     
  2. hochkoenig88

    hochkoenig88 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    204
    Ja, das fantastische Krija-Shakti-Seminar!
    Choa hat sehr betont, das die Inder zu den Frauen oft Shakti sagen, also Kraft... Krija bedeutet "Erschaffen" oder so...
    Das Seminar war letztlich für den Wohlstand für Choa und Greg gut, der Inhalt ist schnell gesagt:
    Wenn man gutes Karma hat und mit Phantasie ein Elemental ausschickt, wird es sich früher oder später materialisieren. Stimmt zu 100% wenn es von Gott gewollt ist!
    Wenn man dabei Sex hat, ist die (Frauen-) Power viel stärker, immerhin ist das ja die Schöpfungsenergie! Onanieren geht auch...
    :tomate:
     
  3. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namaste,

    also ist es auch nix anderes als das transformieren von Energien ins Wohlstands und Reichtumsenergien?

    Magst du uns mehr darüber berichten?
     
  4. oh man wenn ich sowas lese bekomme ich "Würfelhusten" :stickout2

    Es gibt keine "richtigen" oder "falschen" Chakren zu aktivieren!

    Das ist was was ich in PH als völlig unausgereift finde.
    ALLE Chakren sollten in Harmonie sein um uns auf allen Ebnen Wohlbefinden zu bescheren.
    Körper, Geist UND Sellen gehören zusammen.
    Mit der Aktivierung des Kronen und Herzchakras ist nicht meine Harmonie hergestellt sondern ein Wölkchen gebaut, von dem ich dann schön runter schauen kann.
    Genau das verhindert nämlich die wirkliche Erdung, die in ALLEN Körpern sein muss um zu funktionieren und nicht nur im spirituellen.

    Diese Mentalität führt dazu dass "Heiler" selbst körperlich krank werden und wird im Nachinhein als "altruistisches" Opfer dargestellt.

    L.G.
    Elvira
     
    sternenflug und Salzberg gefällt das.
  5. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namaste,

    ja Elvira dem kann ich mich nur anschließen.
    Um Wohlstand zu haben müssen alle Chakren aktiviert werden.
    Ok es ist klar, dass jedes Chakra eine bestimmte Aufgabe hat, aber wenn die anderen Chakren hinter hängen nützt einem ein großes Wurzelchakra auch nix.
    Ich meine nehmen wir mal die Chakren des manifestierens, also Wurzel und Sexualchakra. So, wenn jemand etwas manifestieren will so verwendet er also diese zwei Chakren, segnet also seine Projekte über diese beiden Chakren. Aber, es gehört doch viel mehr als nur dieses, wenn wir nicht alle Chakren aktivieren und heilen, so geraten wir aus dem gleichgewicht und das bedeutet krankheit.

    Wir sollten vielleicht auch mal Wohlstand definieren. Ich definiere es so:
    "Wohlstand ist ein zustand bei dem man sich Wohlfühlt. Es ist kein messbarer Zustand sondern ein individueller. Es gibt Wohlstand auf drei Ebenen, der spirituellen, der intelektuellen und der materiellen. Wohlstand ist auf allen drei Ebenen notwendig, angefangen mit dem wichtigsten spirituellen, dann intelektuelle und zum schluss materielle."
    Und um Wohlstand also wirklichen Wohlstand zu erlangen brauchen wir also alle Chakren. Denn was nützt uns nur Materieller Wohlstand, wenn man ihn nicht lange halten kann, weil man nicht die nötige intelligenz hat und auch nicht das nötige Bewusstsein und dieses dann auch missbraucht.
     
  6. hochkoenig88

    hochkoenig88 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    204
    Werbung:
    Hallo,
    ich denke das jeder von euch recht hat, aber wie kann es sein das Menschon mit energiearmen Chakras reich sind???
    Weil sie Elementale erschaffen! Das sollte jeder Pranaheiler wissen was das ist. Aber mir ist auch schon aufgefallen das die "oberen" Lehrer das lieber für sich behalten... :nudelwalk
    Ein Elemental zu erschaffen kann jeder, nur die Meisten wissen nicht was sie tun. Im Prinzip schafft jeder, der ein "realistisches Ziel" hat und viel Emotionen hineinsteckt, ein kraftvolles Elemental.
    Die Energiearbeiter habe immer ein schlechtes Gewissen wenn sie materiellen Wohlstand wollen, bzw. sind einfach zu faul um ihre 5 Buchstaben zu bewegen...Einfach irgendetwas zu energetisieren wäre wohl zu leicht, ausser man möchte gerne Schwarzmagier spielen...
     
  7. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namaste,

    nun das klingt so einfach, ein Elemental erschaffen. Wir haben ja in Prana Psychotherapie erlernt wie man Elementale vernichtet aber nicht wie man positive erschafft.

    Ich weiss noch einmal eine Frage von mir "Da es also negative Elementale gibt, muss es auch positive geben. Nun wie kann ich die negativen durch positive Elementale ersetzen? Und wie erschaffe ich Elementale?"

    Nun, die Antwort lautete "Super Frage, aber gehört nicht zum Kurs, besuche weitere Lehren von GMCKS wie Prana Kristall, Kriya Shakti und Arhatic Yoga, dort lernst du mehr über diese dinge. Die Frage ist sehr weit und kann nicht beantwortet werden!"

    Wow super danke, ich meine wenn ich diese Frage stelle, zeigt es doch, dass ich bereit bin die Antwort zu erfahren oder etwa nicht?
    Nun vielleicht magst du mir ja diese Frage beantworten?
     
  8. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Jeder der Lesen kann is da klar im Vorteil : z. B. da wo sich der Großmeister die Anleitungen geholt hat.

    Franz Bardon : " Der Weg zum wahren Adepten " und " Die Praxis der magischen Evokation " .
    Mehr braucht man nicht :weihna1 .

    Ach ja doch, eines braucht man noch : viel Übung ! .
     
  9. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namaste,

    ich habe gerade gegoogelt und musste leider feststellen, dass es diese beiden Bücher net als E-Books zu haben gibt :( Und sie über den Buchhandel zu beschaffen, nun dafür fehlen mir die Mittel, weil ich gerade 100,00 € Lernhilfen fürs Abitur besorgt habe und da könnt irh sicher verstehen wie mein Vater (von dem ich finanz. abhängig bin) reagiert wenn ich daher komme mit einer neuen Forderung von ca. 50,00 € was ja die beiden Bücher kosten.
    Also um es kurz und knackig zu machen, hat jemand von euch dieses Buch als E-Book??
     
  10. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namaste.

    des hat sich erledigt :) Habe eine CD im Keller gefunden wo eben die Bücher von Franz Bardon darauf gespeicherst sind.
    Werde sie mir mal ernsthaft lesen. Wurde vor Jahren davon von Prana-Lehrern abgehalten. Denn es war so, ich saß mit einem Lehrer zusammen und unterhielt mich mit ihm. Damals war ich zwar immer noch scharf auch CKS aber ich muss sagen, ich hatte immer eine gewisse Distanz gegenüber seiner Verehrung. Nungut, also unterhielten wir uns und ich sagte ihm, dass CKS für mich ein sehr starker Meister ist, der wirklich was drauf hat. Aber wir dürften nicht vergessen, dass er ja auch alles gelernt hat und er uns als Vorbild dienen sollte und man versuchen sollte auf dme gleichen Levle des Wissens zu kommen. Nun da war er nicht meiner Meinung, denn CKS sei unerreichbar. Nun gut als ich ihn damit konfrontierte dass ja das Ziel von Yoga es sei Gott bzw. die Seele zu erreichen udn CKS das auch sagte, fragte ich ihn ob es dann sinnlos sei YOga zu machen, da ja CKS nicht erreichbar sei, was wäre dann mit dem Ziel von Yoga. Nun er schwieg und sagte nichts mehr. :)
    Aber als ich ihm sagte, dass ich der Meinung bin, dass CKS das Wissen von anderen miterhalten hat und zwar nicht nur von Mike Nator, sondern z.B. auch von Bardon und anderen großen Magiern und Yogis, da sagte er oder sie "Nein! Wieso willst du ein Fahrrad wenn du einen Ferari habn kannst?" Nun seit dem dachte ich mir, ja er könnte recht habn, heute aber seh ich, dass dies net so ist.
     

Diese Seite empfehlen