1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Komische Kopfschmerzen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Dilanya, 2. April 2009.

  1. Dilanya

    Dilanya Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    205
    Werbung:
    tach auch...

    seit paar wochen hab ich häufig kopfschmerzen und mir ist schwindelig. teilweise so schlimm, dass ich beim gehen schon öfters beinah das gleichgewicht verloren hab. ich hab jetzt mal meine gewohnheiten so bisschen beobachtet und auch beobachtet, wann die kopfschmerzen genau auftreten und da is mir wirklich was merkwürdiges aufgefallen.

    Also normal trink ich keinen Kaffee. Wenn im büro mal was übrig ist, trink ich mal ne tasse und dann is aber auch gut. Hab ich keine Kopfschmerzen und trink dann Kaffee, kann ich drauf gehen, dass ich paar Minuten später diese Kopfschmerzen bekommen. Habe ich die Kopfschmerzen allerdings schon, ohne vohrer Kaffee getrunken zu haben und trink dann nen Kaffee, gehen die Kopfschmerzen und der schwindel weg.

    Hat irgendwer eine Erklärung?
     
  2. Spagyria

    Spagyria Guest

    Hallo Dilanya!

    Eine mögliche Erklärung wäre folgende:
    Coffein bewirkt im Kopf eine Engstellung der Gefässe und ist aus diesem Grund auch vielen Schmerzmitteln zugesetzt.
    Zum Beispiel bei Migräne ist es so, dass zuerst eine Engstellung der Gefässe stattfindet, unmittelbar gefolgt von einer Weitstellung der Gefässe, was Schmerzen verursacht.
    Eine Tasse Kaffee hilft deshalb gegen den Schmerz, weil die Gefässe wieder enggestellt werden.
    Weshalb Du von Kaffee Kopfschmerzen bekommst, liegt möglicherweise an der Beschaffenheit Deiner Gefässe.
    Wenn sie schon eher eng sind und dann noch Coffein hinzukommt, werden sie noch enger gestellt und - weil das ja nicht gut sein kann - von der Natur reflektorisch wieder weitgestellt.
    Die Folge ist Kopfschmerz.

    In jedem Fall würde ich das fachärztlich abklären lassen, denn es gibt viele Ursachen für und Arten von Kopfschmerzen.

    Liebe Grüsse
    Spagyria
     
  3. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    in manchen medikamenten, die gegen kopfschmerzen verschrieben werden, ist coffein.

    bei migräne hilft (am anfang, also wenn der schmerz noch nicht "brüllt") starker kaffee mit einem schuss zitrone (so wird das coffein besser "transportiert) oft besser als die klassische chemiekeule.

    vielleicht bringt dich das weiter?
     
  4. philfree

    philfree Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    25
    Hallo!

    Schau mal auf ***Link entfernt, bitte an die Forumsregeln halten!***, dort wirst du ANtworten finden!
    Ich arbeite seit einiger Zeit mit dieser Methode und habe tolle Erfahrungen sammeln dürfen!

    Du kannst dir bei mir kostenlos den Stand deines Atlas anschauen lassen, erst wenn du dich für die Behandlung entscheidest, entstehen Kosten!!

    Liebe Grüße, Philipp Schwarz
     
  5. philfree

    philfree Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Ach ja, Atlantotec heisst die Methode!

    Freundliche Grüße, Philipp Schwarz
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen