1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Seltsamer Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Primor, 19. Juni 2007.

  1. Primor

    Primor Guest

    Werbung:
    Was fällt euch zu folgendem Traum ein :

    Wir waren zu dritt an einem Strand. Ich, ein Mann und eine Frau. Wir waren wie Matrosen gekleidet, blau-weiss gestreift. Direkt am Strand war ein grösseres Restaurant/Kaffee mit einer Terasse wo verschiedene Leute sassen und etwas tranken/assen. Die Atmosphäre war sehr angenehm und erfrischend.

    Wir spazierten da entlang und genossen den Abend. Die Frau und ich, wir waren leicht beschwippst, hatten etwas getrunken.... wir alberten herum und lachten wie verrückt. Wir sangen ein lustiges Lied und ich war irgendwie sehr gelöst und glücklich. Weil ich lieben konnte ohne Schmerzen. (Komisch ist, dass ich eigentlich so gut wie nie Alkohol trinke). Einen Moment betrachtete ich den anderen Mann und wusste nicht, ob ich eifersüchtig sein sollte. Doch nein, ich wollte es nicht und so war es. Ich nahm ihn sogar bei der Hand und lächelte ihn an.

    Dann folgte ein Moment, in dem es mir so vorkam, als hätte ich all das schon einmal erlebt. Dass wir schon einmal hier waren. Oder dass ich exakt den selben Traum schon einmal geträumt hatte. Ich ging zu der Terasse und schaute, ob es jemanden gab, der uns erkannte. Tatsächlich, ein älterer Herr rief und es etwas zu, so wie "Ah, da ist sie wieder, die Frau in Rot, ja, die war schon mal hier"....

    Als ich mich undrehte, war mir ganz unheimlich, plötzlich tauchten überall Polizei-Autos auf. Und ich wusste, dass sie uns suchen. Mich, die Frau und den Mann. Sie kamen von überall und es ging nur noch um Flucht. Wohin ?

    Zu dritt konnten wir nicht weg. Die Frau und der Mann rannten zusammen davon. Ich fragte mich selbst, wohin war ich das letzte Mal geflüchtet. Es gab einen Weg hinauf, eine Türe in ein Gebäude. Dort rannte ich hinein. Ein Raum, Türe, noch ein Raum, Türe. Die Räume waren leer. Und im dritten Raum schliesslich war alles schwarz verhangen, wie dunkler Schwefel. Und ich wusste, das Böse war hier. Es griff mich an und umhüllte mich. Ich versuchte, zu meditieren, aber ich war zu unkonzentriert, zu schwach, um dagegen anzukommen. Dann wachte ich auf. Mir war recht schwindelig und schlecht, es dauerte so 15 Minuten, bis es wieder halbwegs okay war.

    Was meint ihr dazu ? Jemand eine Idee, was dahinter stecken könnte ? Was das soll ? Danke für jede Antwort.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen