1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kolloidales Silber

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von astromaus, 28. Januar 2011.

  1. astromaus

    astromaus Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich würde sehr gerne wissen welche Erfahrungen Ihr mit "Kolloidales Silber" gemacht habt.

    Dieses "Kolloidales Silber" soll ein natürliches Antibiotikum und sehr hilfreich sein.


    Alles Liebe astromaus
     
  2. suenja

    suenja Guest

    Hallo astromaus,
    hier habe ich dir mal eine Seite herausgesucht über die Wirkung und Nebenwirkung

    http://kolloidales-silber.org/index.php?lang=DEU&page=kolloidales_silber_wirkung

    Ich kann dir nur davon abraten.

    Die Vertreiber dieser Subtanz,verschweigen sehr gerne die Nebenwirkungen.
    In Schleimhäuten und Haut lagert sich dieses Silber ab.Auch in inneren Organen,wie Leber,Nieren, Milz und im Zentralnervensystem.Dort kann es zu Krampfanfällen führen.

    Alles in allem wirkt dieses Koloidale Silber wirkt wie eine Schwermetallvergiftung.

    Wir hatten dieses Thema hier schon öfter,versuche es doch mal unter der Suchfunktion.

    Lass lieber die Finger davon.
    Liebe Grüsse
    Suenja
     
    topeye gefällt das.
  3. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Mir hat es bei meiner Ohrenentzündung nicht geholfen.
    Ich würde lieber was anderes berichten, aber das ist meine Erfahrung gewesen. :schmoll:
     
  4. blue

    blue Guest

    Dann hast Du anscheinend nicht zuende gelesen:

    ;)
     
  5. suenja

    suenja Guest

    Selbstverständlich habe ich zu Ende gelesen,liebe blue.

    Auch habe ich mich weiter informiert und nur darum geht es.
    Macht euch selbst ein Bild,wieviel Risiko ihr eingehen wollt.(blaufärbung des Augapfels und graublaue Haut...na das sagt doch schon alles)

    Die Schwermetallbelastung die ich meinem Körper durch diesem Kolloidalem Silber zumute,steht in keinem Verhältnis zu einem Heilerfolg.

    Einfach mal ein wenig im Net stöbern,dann wird das logische Verständnis über die Einfältigkeit nur noch den Kopf schütteln.

    Liebe Grüsse
    Suenja:)
     
    topeye gefällt das.
  6. blue

    blue Guest

    Werbung:
    schon mal was von Osmose gehört?

    Du sollst das Zeug ja nicht kiloweise oder literweise zu Dir nehmen......


    immer diese Übertreibungen.......

    Silber ist schon seit ewigen Zeiten als Antibiotika einsetzbar.
    Antibiotika gibts nämlich noch nicht so lange.......
     
  7. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    Ich war einfältig genug es mit Kollodialem Silber zu versuchen, weil gegen meine Entzündung aber auch gar nichts half. Und dann war die Sache erledigt, nach ziemlich kurzer Zeit.
    Habe also beste Erfahrung damit gemacht, würde kollidales Silber aber nie einnehmen / trinken, sondern nur äußerlich anwenden (für eine oder zwei Wochen).
     
  8. suenja

    suenja Guest

    Ja äusserlich angewandt wirkt es natürlich ganz anders.(wurde lange Zeit auch als "Silberpflaster" verwendet,mit überraschend heilender Wirkung,doch eben nur äusserlich!!!)
    Doch wie du schon sagst,als innerliche Anwendung würde ich es bestimmt nicht anwenden.
    Schwermetalle gerade in hoher Konzentration lassen sich nun wirklich nicht mehr leicht ausleiten aus dem Körper,der Schaden den sie verursachen,steht in keinem Verhältnis zum Heilversprechen.
    Vielleicht sollten wir einfach mal wieder unseren Fokus auf natürliche Ernährung ausrichten,um unsere Abwehr schon im Vorfeld zu unterstützen,als auf umstrittene "Heilversprechen"herein zu fallen.

    LG
    Suenja
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Du nimmst aktiv ein Schwermetall zu dir.
    Das kann nicht gesund sein!
    Schau dir, wenn du Lust hast, auf youtube die Vorträge von Dr. Klinghardt zum Thema Schwermetalle bzw. Hormone und Schwermetalle an. Dann kannst du dir deine eigene Meinung bilden :)
     
  10. astromaus

    astromaus Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin Euch sehr dankbar für Eure Antworten, denn Ihr habt mir die Augen geöffnet.

    Danke astromaus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen