1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Körper verlassen!!!

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von eraser75, 22. Juni 2005.

  1. eraser75

    eraser75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Ich hoffe das ich nun am richtigen ort ein Thema erstelle.
    Ich lese viel im Forum vonwegen Körper verlassen und so! Sind das die sogenannten Astralreisen oder läuft das unter Meditation?
    Da ich das auch gerne mal erleben möchte, das es mir vorkommt als würde ich meinen Körper verlassen. Ist das dann einbildung ? Spielt mir mein Gehirn einen Streich oder verlass ich den Körper wirklich für nen Moment, das muss sich schlimm lesen das was ich eben geschriben habe. Aber ich muss doch wissen ob das alles mit meiner Vorstellungskraft geschiet oder ist es dem Mensch wirklich möglich seinen Körper kurzzeitig zu verlassen?
    Ich habe da Einträge gelesen wo Leute "behaupten" (Soory keinem zunahetrett) sie verlassen Ihren Körper und sehen sich dann liegen, wie soll ich das glauben, es hört sich so unwahrscheinlich an aber doch faszinierend!!
    Ist es möglich? Wen das jemanden schon gelungen ist, was macht man den wen es klappt seinen Körper zu entfliehen? Weiter hab ich Einträge gelesen wo Leute schreiben, Sie seien aufgestanden und einfach Spazieren gegangen.
    Ich glaube echt an so Sachen aber es ist kaum nachvollziehbar.

    Bitte Antwortet mir auf das geschribene!!

    :danke: für eure Antwort

    Eraser
     
  2. BlueSky407

    BlueSky407 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Nähe FFM
    Also mit Meditation haben Astralreisen nichts zu tun.
    Bei Astralreisen versinkt man in eine andere Welt und gaukelt seinem Gehirn etwas vor. Durch gezielte Konzentration kann man dadurch erreichen etwas zu erleben, was physisch nicht möglich ist. Allerdings spielt sich das Ganze nur im Kopf ab und nirgendwo sonst.

    Gruß BlueSky
     
  3. eraser75

    eraser75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Schweiz
    Dachte ich mir eben. Danke für Deine klare Antwort.
    Komischerweise interesiert mich das Thema nun seit einer Minute nicht mehr!! Ich will mir nichts vorschwärmen. Entschuldigt der Ausdruck, ist das nicht fast wie "Selbstvera......"???
    Lass mich gerne beleren.

    Danke Blue

    Eraser
     
  4. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Hy !

    Immer wieder der gleiche Schrott !

    Bei einer Astralreise verlässt du den Körper nicht ! Das kannst du nur wenn du einmal endgültig Game Over bist ! :zauberer1

    Es ist eine innere Reise ! Es ist alles miteinander verbunden !
    Außerdem ist die Astrale Ebene eine Ebene der TÄUSCHUNG !

    Dort stellst du sogar deinen klaren Verstand auf den Spiel wenn du nicht weist worauf du dich einlässt, sozusagen dein Bezug zur Realität !
    Ich kenne einige die sich gemeldet haben sie haben ungebetene Begleiter mitgenommen die sie nicht mehr los werden und dergleichen Fälle ! Das gleiche gilt auch für Channeln !

    Warum willst du den das machen sozusagen als Selbstunterhaltung ? Weil das ja so toll ist ?

    Du bist hier als Mensch um zu lernen und bei solchen Sachen hast du eigentlich nichts verloren, jedenfalls nicht wenn du keine Ahnung davon hast und dich blind ins Feuer stürtzt ! Vielleicht denckst du noch an meine Aussage zurück wenn du dir einmal die Finger verbrennst !



    MFG

    IL
     
  5. Solida

    Solida Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    232
    Hallo eraser75,

    du schriebst zwar, dass dich das Thema nicht mehr interessiert, ich möchte dir aber dennoch gerne was schildern, was ich vor ca. 5 Jahren erlebt habe.

    Vorneweg: Ich lebe in einer Beziehung, die nicht einfach ist, weil mein Mann mich sehr, sehr viel Kraft kostet bzw. gekostet hat. Vor 5 Jahren war ich noch nicht in der Lage, das was mich so viel Kraft kostet, zu verbalisieren und aus einem Abstand heraus sachlich zu beschreiben. Deshalb hab ich auch immer wieder viel in die Beziehung investiert, weil ich überzeugt war, irgendwann zahlt es sich aus. Nun, heute bin ich reifer und erfahrener und habe losgelassen, weil ich nichts ausrichten kann.

    Vor 5 Jahren hatte ich mal wieder eine Phase, in der alles in mir zusammenbrach. Wieder einmal wurde mir bewußt, dass ich machen kann, was ich will, dieser Mann ist immun, resistent etc. Er ist nicht aus böser Absicht so, er kann einfach nicht anders. Dann kam ein Moment, wo ich so mutlos, kraftlos, resigniert, ausgesaugt war. Ich fing an zu weinen, zu zittern, es zog mir den Boden unter den Füßen weg. Ich musste mich auf den nächsten Stuhl setzen, es war so ein kleiner Holzhocker. Da saß ich nun und hatte beinahe einen Nervenzusammenbruch. Die Beine hatte ich ausgestreckt parallel nach vorne, der Hocker war ja tief. Mit einem Mal fühlte ich, wie ich aus meinem Körper vom Kopf her herausflutschte, durch die Fußsohlen nach draußen und gleich wieder zurück. Hinterher war ich ganz ruhig. Angst hatte ich keine.

    Dieses Erlebnis nenne ich für mich "ich habe kurz meinen Körper verlassen". Ich habe mich aber nicht von oben gesehen oder so. Seitdem bin ich nie wieder so am Rande eines Zusammenbruchs gewesen mit der Beziehung.

    Das war mein Erlebnis zu diesem Thema.

    Ich weiß nicht, ob man sich das so herbeiwünschen kann, so ein Erlebnis. Ich denke, es gibt Dinge, die passieren, du stellst sowas ja auch nicht in Frage, sondern du kannst er dir einfach nicht so richtig vorstellen. Es fasziniert dich. Versprichst du dir was von so einem Erlebnis? Warum möchtest du das erleben und künstlich herbeirufen?

    Gruß, Solida
     
  6. Nikita

    Nikita Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    130
    Werbung:
    Ich hatte eigentlich auch schon ein paar mal ein Erlebnis wo meine Seele den Körper verlassen hat. Ich spürte wie meine Seele aus den Körper ging, fühlte mich schwerelos und nach einer kurzen Zeit hat es mich wieder in meinen Körper gezogen und ich fühlte wie sich alles pünktchen für pünktchen mit meinen Fleisch verebindet. Warum das so war weiß ich nicht, weil ich bin Antialkoholiker, rauche auch nicht oder nehme auch sonst keine Drogen. Jedoch habe ich ab den ersten Erlebnis die Angst vor den Tod verloren, was ja nicht so unangenehm ist.
     
  7. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Ein Verlassen des Körpers gibt es eigentlich garnicht. Es ist "lediglich" eine unendliche Dehnung des Bewusstseins über alle vorhandenen und nichtvorhandenen Sphären. Das schliesst natürlich unseren Körper mit ein, denn das unendliche Meer "Gott" durchdringt ja schliesslich alles... so auch unseren Körper. Nur die Begrenzung von Zeit und Raum fallen weg. So sind wir denn letztendlich wieder mit der Unendlichkeit von Geist und Herz verbunden.

    :blume:
     
  8. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Ob man jetzt sagt, die Seele geht nach Innen oder nach Aussen ist wahrscheinlich ziemlich egal. Nur der Verstand braucht das, damit er sich irgendwas vorstellen kann. Was das Verlassen des Körpers betrifft bin ich etwas anderer Meinung. Ja ok, so wie Niemand es ausdrückt, könnte man sagen, die Seele zieht beim Astralreisen ihre Aufmerksamkeit vom Körper ab und in einen anderen Bereich. Aber ich kann mich ehrlich gesagt damit nicht anfreunden. Was passiert dann nach dem Tod? Verlassen wir dann unseren Körper nicht?

    Ich hatte selber mal ein Erlebnis, wo ich die eine deutliche Abtrennung vom Körper erlebt habe. Genauso stelle ich mir das auch vor, wenn ich einmal sterben werde. Für mich ist es ein Verlassen oder ein Zurücklassen, eine Abtrennung von der physischen Hülle. Aber mir ist bewusst, dass unsere Befangenheit in der Illusion uns daran hindert dafür eine einzig wahre Erklärung aufzustellen.

    In der Phase unseres Schlafes passiert etwas das mit einer Astralreise vergleichbar ist, wenn die Seele den Körper zurücklässt, ganz ohne unser Bewusstsein, wenn die Seele sich zu Gott zurückzieht. Nicht nur der Körper muss das alles verdauen was auf der Erde passiert ist.

    Über die Phase Astralreisen als lustigen Zeitvertreib betreiben zu wollen bin ich zum Glück hinaus. Aber ich kann mir vorstellen, dass das für viele Menschen ein willkommener Fluchtweg wäre, damit sie sich hier und jetzt nicht mit ihren eigenen Problemchen auseinandersetzen müssen ...

    lg
    Topper
     
  9. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    In der Phase unseres Schlafes passiert etwas das mit einer Astralreise vergleichbar ist, wenn die Seele den Körper zurücklässt, ganz ohne unser Bewusstsein, wenn die Seele sich zu Gott zurückzieht.

    Auch so in der Meditation. Nur das im Schlaf kein Bewusstsein verfügbar ist. Erleuchtung erfordert eine Anwesenheit von Bewusstsein. Also: Immer schön wach bleiben beim Meditieren, sonst verpennt man Gott ;)
     
  10. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    *immerschönwachbleib, immerschönwachbleib, immerschönwachbleib, immerschönwachbleib, immerschönwachbleib, immerschönwachbleib, imwrschwblib, imwrschw, :sleep2: :) *
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen