1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kartenlegen auf die Liebe

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von LeeLoo, 31. Dezember 2010.

  1. LeeLoo

    LeeLoo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Frankreich
    Werbung:
    Hallo Foris,

    das Jahr is bald zu Ende und so frage ich mich, was in die Mottenkiste gehört, um einen guten Start ins neue Jahr zu haben.
    Mein Lenormandset ist leider unvollständig, daher würde ich mich sehr freuen, wenn mir einer von euch ein Blatt legen könnte, 9 Karten wären schon völlig ausreichend.
    Die Frage wäre: Was erwartet mich mit 'ihm' in Sachen Liebe in 2011?
    Wer erst Details vorm Legen wissen möchte, immer ran.

    Danke und ein frohes neues Jahr

    LeeLoo
     
  2. klareswasser

    klareswasser Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Beiträge:
    121
    Liebe LeeLoo,


    ich kenne mich im Karten legen überhaupt nicht aus, deshalb meine Frage:

    Ist das denn so ohne weiteres möglich, einer fremden Person zu der man überhaupt keine Verbindung hat, einfach so die Karten zu legen?

    Ich habe immer angenommen, dass man dazu "irgendeine" Verbindung benötigt...


    Herzlichen Gruß an Dich
    :flower2:
     
  3. LeeLoo

    LeeLoo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Frankreich
    Hi,

    Gute Frage. Im Allgemeinen ist es mir selbst auch lieber, wenn die fragende Person die Karten legt, damit keine eigenen Themen in die Karten mit hinein fliessen. Allerdings gelingt es Menschen, die sich gut auf eine isolierte Frage konzentrieren können, auch für andere zu legen. Daher soll man ja auch nicht ohne Erlaubnis auf die privaten Fragen anderer Leute legen.
    Wenn mein Kartenset vollständig wäre, hätte ich auf alle Fälle selbst die Karten gezogen.

    LG
    LeeLoo
     
  4. klareswasser

    klareswasser Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Beiträge:
    121
    Ja... oder am Telefon, das könnte ich mir auch noch vorstellen... So könnte man eine Verbindung über die Stimme herstellen...
    Aber so ganz ohne Verbindung...

    Alles Liebe Dir... :)
     
  5. LeeLoo

    LeeLoo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Frankreich
    Das kann ich nun nicht unterschreiben. Ein Telefonat kann absolut schief gehen, weil man die Körpersprache des anderen nicht sieht und z.B. Pausen komplett fehlinterpretiert. Mit dem Telefon als Seelenvermittler kann ich mich daher gar nicht anfreunden. Dann ist es für mich passender, wenn einer eine ruhige Minute findet, in der er in sich kehren kann und sich die fragende Person vorstellt. Ich hab das auch selbst schon mit mir völlig fremden Personen, die abwesend waren ausprobiert. Was die Energien überträgt, kann ich dir nicht sagen, es klappt aber. Vielleicht hast du auch schon mal Erfahrungen gesammelt, dass du an etwas gedacht hast, und im gleichen Moment hat sich jemand in Bezug auf das Thema bei dir gemeldet. Naja, wie auch immer viel Spaß im Forum und guten Rutsch ins neue Jahr.

    LG
    LeeLoo
     
  6. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    Werbung:
    ich schieb den thread einfach mal an in der hoffnung dir macht jemand ne neuner :o
    würde mich dann beim deuten mit einklinken, denn leider hab ich derzeit meine karten nicht bei der hand -.-'

    also liebe foris, vielleicht wäre jemand so nett und schmeißt für leeloo neun kärtchen auf den tisch =)
     
  7. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    659

    ---
    ---
    ---


    123
    456
    789

    wer mag

    165 Gesamt Qui= 12 =1+2=3




    lg
     
  8. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    hekja ich danke dir, lieb von dir das du mal geschaut hast =)

    das is ne interessante legung.
    so ne art auf abstand gehen und dann doch ohneeinander traurig sein.
    ich glaube bei euch geht vieles auf der eher seelischen ebene.
    das blatt hat was vertrautes mit hund und klee aber eben auch so ne gewisse zerrissenheit. weiß nich wie ich das audrücken soll.
    so liegt der turm zwar drin aber auch danaben das gefühl von traurigkeit aus der trennung heraus und dem verlangen noch besserung, nem harmonsichen miteinander und doch bleibt das ganze unausgesprochen, verborgen mit dem buch im bild und dem anker der sich dahinter verbirgt.
    ein sich halten ohne es anzusprechen.
    hmmm wie geht es weiter.
    nun die wege verstecken den brief, en gewisser vertrauter und auch auf seine art inniger kontakt wird schon bestehen, aber eher auf distanz gehalten und vor allem auch eher platonisch. klee hund is so ne treue verbundene sache, nebem den haus evtl auch der versuch zunächst ein fundament zu schaffen. so als fährt man die freundschaftliche schiene nach außen hin (hund versteckt park auf klee - freundschaftliche treffen/kontakte/fraunfschaft nach außen projizierend) und verstrickt sich dadurch aber eher in ne einsamkeit weil man nich zum ausdruck bringt was eigentlich an gefühlen in einem schlummert.
    daher würde ich für 2011 meinen, dass es noch nich in richtung liebe/beziehung geht. es is ein mischmasch aus wollen und sich nich erlauben dies zum ausdruck zu bringen und der einsamkeit/traurigkeit dei sich daraus ergibt und dann wiederrum den gut tuenden kontakt der aber als nebenwirkung sehnsucht weckt... es is schwierig irgendwie :|
     
  9. LeeLoo

    LeeLoo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Frankreich
    Hallo ihr beiden,

    Danke fuers Karten hochschieben, Karten legen und Karten deuten.

    Ich hatte schon gar nicht mehr mit einem Blatt gerechnet und heute doch noch mal nachgeschaut. Entschuldigung fuer die verspaetete Reaktion.

    Also, PinkPlastikTree, die Grundsituation hast du eindeutig richtig zusammen gefasst. Nun weiss ich ja noch ein paar Einzelheiten und kann auch schon erstes Feedback geben, da wir nun ja schon im neuen Jahr gelandet sind.

    Der Hund steht hier nicht fuer eine platonische Beziehung, da unser Verhaeltnis zu 100% aus Leidenschaft besteht. Er weiss von mir so gut wie nichts Privates, gerade mal dass ich zwei Kinder habe und was sonst noch so bei Facebook steht. Ich kenne seine wunden Punkte, er weiss dass ich einen anstaendigen Charakter habe und ich finde ihn auch sehr liebenswert. So wirklich gute Freunde sind wir nicht, aber wir haben uns ineinander verliebt.
    Treue (Hund) ist ueberraschender Weise ein Thema, da er auf mich projeziert hat, dass ich ihm als einzige von allen aktuellen Freundinnen treu bin. Ich weiss nicht mehr recht wie das kam, ich hab das Missverstaendnis einfach nie aufgeklaert, da wir fuer beide sexuelle Freiheit in den Raum gestellt haben.

    Sehnsucht (Mond) haben wir nacheinander, allerdings kann man leichter die Gefuehle flach halten, wenn man sich nicht so oft sieht. Inzwischen habe ich gemerkt, dass er sich am Ueberlegen ist, ob wir eine richtige Beziehung haben sollten, er will mich lieben, ist sich aber nicht sicher, ob er der Richtige fuer mich ist. Wir sprechen Gefuehle aber auch eher nicht an, da ich entweder auf dem Schlauch stehe oder er sich schon wieder ins Schneckenhaeuschen zurueckgezogen hat. An Silvester etwa haben wir uns in getrennten Laendern per SMS Gedanken ueber unsere Gefuehle gemacht, wenn wir uns sehen, geht das gar nicht. Wir sehen uns auch nicht wirklich so oft wie wir es gerne wollten, dabei leben und arbeiten wir in der gleichen Stadt. Er hat eine suesse Art, mich auf die lange Bank zu schieben, wenn er eine andere Verabredung haben kann, oder wenn er sich nicht sicher ist, ob ich in der Zwischenzeit Schluss gemacht haben koennte. Uebrigens ist seine Mutter gerade mal wieder fuer ein paar Wochen bei ihm zu Besuch, dann koennen wir uns gar nicht sehen, weil er mich nicht als Freundin vorstellen kann.

    Schade, dass die Lilien im 8ten Haus liegen. Wir gehen nahezu in Harmonie baden, wenn die ersten Unsicherheiten erst mal bei Seite geraeumt sind bei jedem Treffen. Auf der anderen Seite verschweigt uns hier das Buch etwas. Hmm, wir beiden glauben nicht wirklich an ein holdes Familienleben, das hat Gruende, die in der Vergangenheit liegen. Der Grund, der zu seiner Scheidung gefuehrt hat, laesst sich schliesslich nicht einfach aus der Welt raeumen und ich selbst bin mir ja nun auch nicht so sicher, ob er der Richtige ist, auch wenn ich es gerne so sage. Tja, ob da mit dem Buch doch noch etwas kommt. Das ist ja eine spannende Ecke, Lilie - Buch mit Lilie - Mond in der Diagonalen. Wie siehst du das?

    LG
    LeeLoo
     
  10. Geraldine

    Geraldine Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo LeeLoo

    Wenn ich mir die unterste Reihe ansehe, nach der du fragst, würde ich sagen, dass nicht offen genug gesprochen wird sowohl über die Aufregungen in der Familie aber auch über andere Bedürfnisse (z.B. sexuelle). Das bedeutet mehr Offenheit, was ja auch mehr Ehrlichkeit bedeutet, beim Mitteilen seiner Bedürfnisse und Wünsche und eine ehrliche Meinung zu äussern (daher auch der Fuchs). Man muss sich nicht immer gegenseitig schonen, Klarheit ist immer am Besten!

    Ganz liebe Grüsse
    Geraldine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen