1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kanninchen abgeben und Drüse mit Sekret

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 7. November 2007.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    am 3.11. träumte ich: in einer Szene wurde ich verfolgt und ich trug ein Kanninchen im Käfig, dass mußte ich solange abgeben, zur Verwahrung, bis alles wieder in Ordnung ist. Es muß auf ihn aufgepasst werden, bis ich es wieder abholen kann, bis sich die Lage beruhigt hat. Ich ging hin zu einer Frau, sie zeigte mir ihren großen Stall, es war sehr sehr schön dort, mein Kanninchen hat es dort gut. Vom feinsten und frischesten saftigsten Futter gab es dort. Sie hatte dort schon mehrere Kanninchen Stall. Dort ist wirklich ein Kanninchenparadies - großer Stall und viel viel frisches Futter vom feinsten. (mehr war nicht)

    In der nächsten Szene - die ist schwer zu beschreiben! - :confused:
    war meine Haut.
    Ich hatte in einem Hautbeutel/große Drüse, der innen hohl war aber gefüllt mit uraltem Sekret - so ähnlich. Jedenfalls irgendeine weiße feste Flüssigkeit, die da raus muß. Ich drückte und drückte. Es tat sehr weh. Es war ein langer länglicher Hautbeutel/Drüse (ähnlich Talgdrüse?), der Inhalt war so tief innen drinnen. Ich mußte viel und lange drücken. Dann kam endlich alles raus, fiel auf die Erde in den Sandstaub. Sehr viel war es ja nicht, aber es mußte wohl irgendwie raus. Aber genau wie bei Pickelausdrücken o.ä. tut es beim und nach dem Ausdrücken sehr weh, weil es ja jetzt innen leer ist, das tut weh. Jedenfalls bin ich das Schlechte alles losgeworden.

    Lieben Dank
    Liebe Grüße,
    Berlinerin
     
  2. Tim008

    Tim008 Guest

    Hallo,
    hier mal etwas zum nachlesen.
    Hier einige Deutungen mit Hinweisen.
    Zur Ergänzung noch ein paar Seiten zur Heilung .
    Ich hoffe, Du findest die Antworten.
    LG, Tim008
    :)
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,
    danke Dir,
    ja ich habe auch schon in Datenbanken und Traumbüchern geschaut,
    noch nicht so richtig deuten können bis jetzt.
    Lieben Dank und Gruß,
    Berlinerin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen