1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fast Food Esoterik

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Lotusz, 13. Februar 2005.

  1. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Werbung:
    Hallo

    Ich fand diesen Artikel bei amanita.de. Und da er mir aus dem Herzen spricht, möchte ich ihn hier gerne einfügen:

    Fast-Food-Esoterik oder Wer rettet mich vor der Erleuchtung?

    Also, eigentlich habe ich mich immer für einen Esoteriker gehalten – jedenfalls seit ich etwas mit diesem Begriff anfangen konnte. Doch neuerdings – beim Durchblättern einschlägiger Zeitschriften – ertappe ich mich dabei, daß mir Esoterik zum Hals raushängt. Richtig weit raus, jawohl! Oder zumindest das, was man/frau so landläufig als Esoterik vorgesetzt bekommt:

    Endlich hat Swami Nibayashi Schultze nun auch ein Diplom im transretrograden Vollmondtrommeln erworben und bietet jetzt ultimative Practitioner-Ausbildungen (versuchen Sie mal, dieses Wort auszusprechen) in Power-Inside-Workshops an. Nach einem Wochenende Trommeln ist man locker genug, um 500 Märker ohne Krampf in der Hand herüber zu reichen. Aber es gibt auch noch andere interessante Möglichkeiten, auf den Großen Holzpfad zu kommen: Immerhin kann man/frau auch im orgodynamischen 9-Monats-Rebirthing-Training endlich zu seinem inneren Kind, Geliebten, Selbst, Animus, Schatten, Heiler, Helfer oder sonstwas finden und wenn nicht, ist das auch nicht so schlimm.

    Denn nach der abschließenden tantrischen Trance-Pärchen-Party ist jede/r relaxed genug, um sich für den Kauf einer Tesla-Purpur-Astro-Torte zu entscheiden. Da fließen dann 100000 Bioangström durch einen hindurch, und wenn man das überleben sollte, steigt man/frau über avatarische Engelsebenen zum spirituellen Herz-Meister Sri Adada Da Dabhadasa auf, der die Erleuchtung in Form seiner Bankverbindung bereithält und im wirklichen Leben Klaus Müller heißt. Für Leute mit weniger Zeit gibt es auf den Aurora-Liebe-alles-über-alles-Tagen einen Schnell-Reinkarnationskurs von D. Walther. In einer Stunde stellt man den Kontakt zum Inneren Helfer, dem Inneren Heiler und dem Inneren Selbst her. Reife Leistung, finden Sie nicht auch?

    Derselbe Meister bietet übrigens in einem anderen Kurs gechannelte Gruppenenergie im Fläschchen, das man mit nach Hause nehmen kann, an – zum Eso-McDonalds-Preis von 25 DM. Ob dann die feinstoffliche Energie mit oder ohne Ketchup verzehrt wird, sagt er leider nicht. Das hört sich zwar nach positivem Lichtkörperstreß an, aber es geht natürlich auch ruhiger.

    Mutter Gaia braucht Ruhe und Heilung. Gut, daß der Spirit-Begleiter (Guru hört sich ziemlich schal an, nicht wahr?) und Zero-Chief Manitou Stormy Horse Lehr-Events abhält. Was, den kennen Sie noch gar nicht? Macht nichts, stellen Sie sich John Wayne mit langen Haaren und Adlerfeder vor. Schon in seinen ersten Lebensjahren fiel er durch besondere Intelligenz auf.

    Spirituelle weiße Medizinmänner nehmen übrigens schon mal 300 DM für die Heilung der Erde; Gutes muß nicht teuer sein, und die Erde muß möglichst oft geheilt werden, überall! Einfacher und angenehmer dagegen ist es, sich im Sessel zurückzulehnen und den gechannelten Botschaften von Omra-Ha-Kan aus der 37. sirianischen Dynastie zu lauschen. Seine letzte vor Weisheit überfließende Message an uns lautete: »Bei euch auf der Erde läuft einiges schief, kehrt um!« Toll, nicht wahr? Auf so etwas kommt man nicht von allein; da merkt man gleich, daß die viel weiter sind als wir! Vielleicht war es aber auch die plejadische Zwillingszivilisation mit ihrem Walk-In Tango TNI, die da geweissagt hat – na ja, ist auch egal, im Zweifelsfall ruhig bleiben und eine Bluegreen Alpha Liquid Kapsel einwerfen, die renkt alles wieder ein.

    Auch AUFGESTIEGENE MEISTER haben gelegentlich nichts dagegen, ihre überfließende Energie energetisch an Öl gebunden und fein säuberlich in kobaltblaue Fläschchen verpackt zu verkaufen. Wie es in der dazugehörigen Werbung heißt, hat einfach jeder ein spirituelles Thema, an dem er arbeiten kann; somit braucht also auch jeder die MEISTERESSENZ z.B. von Djwal Khul, einem Meister, mit dem schon weiland Blavatsky herrliche Fälschungen und Betrügereien vollbracht hat. Sollten Sie allerdings nicht in jeder Lebenssituation das Energy-Breathing-Juice-of-Life-Grinsen von Avataren und Seminarleitern drauf haben, ist es dringend anzuraten, sich schleunigst einer Antlitz-Diagnose zu unterziehen und gemeinsam mit Delphinen einen NLP-Brain-Gym-Advanced-Workshop zu belegen, im Sonderangebot bis zur Wintersonnenwende nur 950 DM.

    Wenn Sie nicht schwimmen können, tut es auch ein Lomi-Lomi-Nui-Clearing auf dem kohlekraftwerksbeheizten Parkettschwingboden des Seminarhauses Roshi-Sonnental. Hier aktivieren Sie Ihre Merkabah, nehmen ein Bad im Samadhi-Tank oder unterziehen sich einer Kur mit tachyonisiertem Quarzmehl. Damit kommt man/frau der inneren Erleuchtung und dem Bankrott des eigenen Kontos ein ganzes Stück näher.

    Statt der Erde kann man/frau alternativ auch die Stadtlandschaft heilen (oder waren es ländliche Städte?) wie auch Meridiane, Ley Lines, Chakren, Elementale, Geopath-Zonen, Organe, Zellen, Steine und einen Haufen Kram mehr. Es gibt wahrlich nichts, was nicht geheilt werden müßte. Wir sind so krank, daß wir nur noch auf allen Vi(e)ren zu unseren selbsternannten Heilern kriechen können.

    Man kann inkarnieren und diskarnieren, reinkarnieren, erstmalig inkarnieren oder gar nicht inkarnieren. Frau kann dies auch mit Hilfe der Göttin tun. Und wenn alleine überhaupt nichts mehr geht, ist eine einschlägige Anzeige der sichere Weg ins Aura-Psychosoma-Licht, z.B.: »Attraktive veg. Öko-Rohköstlerin, NLP, DB, NR, NT, VW, mitten im spirituellen Wachstum, sucht tantrisch interess., möglichst nicht ejakulierenden Mann bis 40, finanziell abgesichert, aber ohne Fernseher, Anfragen unter usw. usw.«

    Und das Schlimmste: Auf das ganze Zeug habe ich nicht die geringste Lust! Da stimmt doch etwas mit mir nicht, oder? Vielleicht bin ich auf dem schwärzesten aller linksverdrehten Pfade gelandet?

    Also, irgendein preiswerter Exorzist wird doch wohl aufzutreiben sein ...

    (Alle Ähnlichkeiten mit existierenden und nicht existierenden Persönlichkeiten sowie Institutionen sind rein zufällig und beabsichtigt.)

    Dieser Artikel erschien in Hag & Hexe Nr. 8

    Alles Liebe. Gerrit
     
    Isis gefällt das.
  2. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo Lotusz,

    Danke für den Beitrag. Genau das trifft auch das, was ich als "New-Age Esoterik" bezeichne.

    Glaube wird konsumiert, es wird nicht mehr im eigenen Inneren nach der Wahrheit geforscht.

    Gruß,
    lazpel
     
  3. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    so.. trotz viel ablenkung doch fertiggelesen.. war ein interessanter text und trifft das ganze ziemlich finde ich! aber am besten gefällt mir fast der ausdruck "Fast-Food-Esoterik".. das muss ich mir merken! und den text behalte ich sicher auch im hinterkopf..
     
  4. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hi Lotusz! :)

    Danke, für den guten Artikel.

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  5. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.311
    Hallo zusammen!

    Ist doch jedem selbst überlassen, was er/sie sich aus dem weiten Feld der Esoterik auswählt. Klar, die vielen Angebote, die eher in die Light-Ecke gehören machen es nicht leichter wirklich seriöses zu finden, aber ich denke auch, dass wirklich Unseriöses nicht lange Bestand haben dürfte. Wenn doch, muss man sich fragen, ob es nicht doch irgendwas zu bieten hat. Vielleicht nicht das was man selbst davon erwartet, aber vielleicht sind die Angebote ja doch für die Menschen die sie wahrnehmen die richtigen.

    Klar gibt es Abzocker, aber vielleicht helfen sogar die dem ein oder anderen endlich zu schnallen, dass man wichtige Erkenntnisse nicht so einfach mal eben kaufen kann. Wer denkt er könne sein weiterkommen mit Geld extrem beschleunigen und das sozusagen als Investition sehen, weil sie sich aus gewissen Kursen zukünftigen Reichtum versprechen, der sollte das Geld eben als Lehrgeld sehen. Also sehe ich im großen und ganzen gar nicht so viel schlechtes in der Szene.

    Aber ich fände es mal interessant, ob es hier viele gibt, die schon mal richtig verar*!?t wurden, sei es von Wahrsagern, Magiern oder wegen mir auch durch den Kauf irgendwelcher Glücksbringer oder Teilnahme an Kursen oder sowas.

    Ich persönlich habe da keine schlechten Erfahrungen ausser das ich ne Menge Bücher gekauft habe, die nicht hätten sein müssen. Andererseits würde ich für die, die mich weitergebracht haben auch gerne das 10fache zahlen. Insofern kommts also schon hin.

    Viele Grüße,
    C.
     
  6. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Werbung:
    Hallo lazpel

    Du triffst den Nagel auf den Kopf. Ich möchte meine Kritik nicht nur daran festmachen, dass die Esoterik mittlerweile zu einem recht profitablen Geschäft geworden ist. Was mich vielmehr stört, ist mein Gefühl, dass vielfach keine wirkliche innere Auseinandersetzung stattfindet. Statt dessen flüchtet man sich in alle möglichen Theorien, baut sich riesige Hirngespinste auf, hinter die man sich sehr gut verstecken kann, mit denen man vielleicht sogar versucht, sich zu profilieren. Und am Ende dreht man sich nur im Kreis.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  7. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    ich finde, das hört sich nach nem schlechten woody allen an. immer wieder herrlich, wenn er in seinen eigenen filmen wieder zum psychologen läuft, weil was schiefgelaufen ist. und ist euch schon aufgefallen: alle erzählen, wie toll der psycho ist...:)
     
  8. Thoth

    Thoth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    17
    gibts jetzt schon esoterik,die landläufig vorgesetzt wird? bitte WAS hat das mit esoterik zu tun? ich hätte gerne stichhaltige argumente,lotusz!

    grüße thoth
     
    Jandira gefällt das.
  9. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo Thoth,

    Warum sollte lotusz dafür argumentieren, die Fast-Food-Esoterik mit Esoterik gleichzusetzen?

    Dieser Artikel zeigt ja gerade auf, wie degeneriert das ist, was im allgemeinen "Esoterik" genannt wird, seien es die Reiki-Kurse durch gut bezahlte Reiki-Meister, Astrologen, Kryon-Buchverleger, Channeling-Buchschreiber, Aura-Fotografen, Ufologen oder Weltverschwörer und die ganzen anderen Scharlatane..

    Dabei meint Esoterik eben nichts anderes als die Suche nach dem Glaube im inneren.

    Und das geht ganz ohne teure Kurse, Bücher oder den Besuch bei McEso.

    Gruß,
    lazpel
     
  10. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    @Lotusz

    Ein netter Artikel, wirklich. Hab mich köstlich amüsiert :)

    Doch so ist das nun mal, seit Jahren ist diese Entwicklung zu beobachten.
    Manchen ist ein kleines Lichtlein aufgegangen und gleich fühlen sie sich als Meister berufen und wollen lehren und kassieren.
    Doch nur wirkliche Qualität wird weiter im Stillen wirken, wie bisher auch.

    Lotusz, das Leben ist ein Spiel, also :

    Mönch, ärgere Dich nicht :)

    Alles Liebe

    Isis
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen