1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

jezide - wer kennt diesen Glauben?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von stern***, 29. Januar 2006.

  1. stern***

    stern*** Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Werbung:
    Hallo zusammen

    ein bekannter von mir ist jezide,ich hab eigendlich nie davon gehört.Ich weis nur das es eine alte religion ist und von den moslemi verachtet wird.Die jeziden glauben an den engel den gott verstossen hat,das ist bei den christen der teufel oder???

    aber er soll gut sein und er bzw schickt jeden mittwoch einen engel zu den jeziden ???

    die jeziden richten ein bett, (für den engel)was zum essen und zum trinken und stellen das ans bett,so wurde mir das erklärt oder so ähnlich

    ich möchte gerne mehr von diesen glauben erfahren
    danke in voraus

    mfg

    stern:liebe1:
     
  2. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Sagt mir nix..
    aber bei "Engeln" mit materiellem Stoffwechsel und gelegentlicher Bettschwere wäre ich doch ein wenig skeptisch:escape:

    Gruß von RitaMaria
     
  3. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :)

    Na prima .... eh schon zu spät..... :weihna1

    " Die Jeziden sind durch strenge Heiratsregeln in die Kasten der Kleriker (Pir) und der Laien (Mrid) getrennt. Jezide wird man durch Geburt, eine Mission findet nicht statt. Ein Ein- oder Austritt aus der Religion ist nicht möglich. Auch die Heirat zwischen Jezidi und Nicht-Jezidi unterliegt einem Verbot und ist mit etlichen Problemen behaftet. So wird der oder die Jezidi in der Folge einer solchen Heirat aus der Religionsgemeinschaft verstoßen und auch die so geborenen Kinder gelten nicht als Jezidi.


    Da die Jezidi durch ihre "Geheimlehre" in dem unterIslam nicht wie Christentum und Judentum als Buchreligion anerkannt sind, wurden sie zwangsislamisiert und verfolgt. Sie werden als "Teufelsanbeter" diskriminiert und vom Islam als Sekte genanntunter.

    Umfangreicher in der Quelle:
    http://jezidi.know-library.net/

    :escape:
     
  4. stern***

    stern*** Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo ritamarie

    das erzählte mir eine jezide das strengläubige ein bett herrichten und das ein engel runterkommt wie das zu verstehen ist weis ich nicht

    es ist ein bestimmter tag mittwoch

    achja und der pfau ist heilig bei den jeziden weil der engel der verstossen wurde als pfau wieder auf der erde gekommen ist würd halt gern mehr erfahren über diese religion .

    bei den muslemi sind sie teufelanbeter aber was ich so gehört habe hat das mit den teufel nix zu tun.

    und wiederum doch weil sie beten ja den verstossenen engel an

    stern:liebe1:
     
  5. Samsaveel

    Samsaveel Guest

    Mmmh, in der Satanischen Bibel wurden die Mal erwähnt... Find die Stelle gerade nicht, aber ich meine, mich daran erinnern zu können, dass die Yezidi dem Teufel Opfer darbringen, damit er sie nicht zur Sünde verführt oder so... :confused4 Ich sollte die Stelle wohl WIRKLICH noch mal suchen. :D
     
  6. stern***

    stern*** Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Werbung:
    Hallo Samsaveel
    und hast du was gefunden ?? was steht drin ?
    mich würde das ehrlich interessieren.

    :liebe1:
     
  7. Chicita22

    Chicita22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Hey,

    also ihr wollt etwas über Jeziden wissen?!
    Das wichtigste ist: Jeziden glauben an Gott und NICHT DEN TEUFEL.
    Leider wird oft das Gegenteil behauptet. Sehr gerne von den Moslems.
    Wer sich aber mit dem Jezidentum beschäftigt wird feststellen, dass sie ein sehr friedliches Volk sind.
    Sie ist ein Naturvolk. Welche sehr pfleglich mit der Natur umgeht....
    Es ist richtig, dass man nur als Jezide geboren und sterben kann, dies hat mit ihrer Vergangenheit zu tun.
    Wer sich genauer damit befasst wird bald erkenen warum das so ist.
    Dies bedeutet aber nicht, dass ich es in der heutigen zeit in Ordnung finde.
    Alle Menschen sind gleich.
    Es gibt nur einen Gott und wie man ihn nennt ist doch echt egal.
    Ich kann Menschen nicht verstehen, die so stark von (ihrem) Gott überzeugt sind und sogar dafür sterben um ihren Glauben aderen aufdrängen zu wollen.


    Naja, wenn ihr fragen habt, dann schreibt sie mir, würd mich freuen,

    CIAO
     
  8. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hallo Chicita22! :)

    Danke, für das Angebot! :)

    Was sind denn zentrale Glaubensinhalte der Religion der "Jezide"?

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     
  9. Chicita22

    Chicita22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo Toffifee,

    also ich hoffe ich habe deine Frage richtig verstanden.
    Die Yeziden haben einen sehr starken Familienzusammenhalt. Sie lebten als Minderheit in der Türkei, Irak, Iran, Syrien, Armenien und wurden von den Muslimen als Teufelsanbeter verurteilt, viele sind (um ihre Famlie zu schützen) zum Islam übergetreten.
    Sehr viele ca. 150000 leben in Deutschland. Vielleicht sogar noch mehr.
    Was ich an dieser Religion sehr stark schätze ist, dass sie alle anderen Religionen akzeptiert und niemanden aufgrund seiner Herkunft verurteilt. Bei den Yeziden sind alle Menschen gleichgestellt.
    Leider darf man nicht zum Yezidentum übertreten.
    Sie akzeptieren Jesus, Mohammed, Ali...

    Man feiert Ostern, ...fastet 9 Tage im Dezember, ...spendet für die Armen, verteilt Opfergaben für seine Angehörigen, die verstorben sind an Bedürftige...

    Naja, es gibt natürlich auch einige Fanatiker, wie in allen Religionen.

    Ich persönlich lege mich nicht auf eine Religion fest.
    Schließlich habe ich doch nichts dazu beigetragen, in welche Familie ich hineingeboren werde. Ich suche mir aus allen Kulturen das für mich beste raus.
    Auf diese weise lernt man sehr viel über andere Menschen und lebt nicht so engstirnig.
    Naja, kann sein, dass sich das auch etwas egoistig anhört.

    Hast du noch eine spezielle Frage???


    Liebe Grüße
     
  10. Toffifee

    Toffifee Guest

    Werbung:
    Hallo Chicita22! :)

    Danke, für die Mühe und die Auskunft! :) Das Jesidentum scheint eine sehr interessante Religion zu sein.

    Was mich verwundert hat, ist, daß du geschrieben hast, die Yeziden würden "Ostern" feiern. Ostern gilt ja bekanntlich als das höchste Fest der Christen. Erkennen die Yeziden Jesus Christus als "Gott" an oder sehen sie in Jesus einen Propheten?

    Weißt du, ob die Yeziden noch andere Feste feiern oder Bräuche haben? :)

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen