1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jede generelle Aussage ist falsch!

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von iXmugl, 10. November 2004.

  1. iXmugl

    iXmugl Guest

    Werbung:
    Was ist darunter zu verstehen? Wird diese Aussage durch sich selbst falsifiziert? Ist es somit nicht immer richtig, daß bei der Familie die meiste Kraft liegt?

    fragt
    iXmugl
     
  2. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Kommt auf die Familie an; es gibt ja auch Familien in denen der Vater trinkt und die Mutter anschaffen geht - als ganz krasses Beispiel.
    Da liegt die Kraft bestimmt nicht in der Familie...

    Leider zum Nachteil für das Kind :(
     
  3. Christoph

    Christoph Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    1.488
    Ort:
    Kiel, Schleswig-Holstein (D)
    Meist ist es genau umgekehrt wie dargestellt....
     
  4. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hellinger ist ein alter fuchs, der schon mal geschrieben hat: "worte, die wirken, sind dunkel" ... selbstverständlich ist die aussage "jede generelle aussage ist falsch!" ein paradoxon, ein verbaler stolperstein. es lohnt sich, darüber nachzudenken...

    alles liebe, jake
     
  5. iXmugl

    iXmugl Guest

    Danke Jake! Die Welt ist bunt und Verallgemeinerungen sind selten zutreffend. Ich werde darüber nachdenken.
     
  6. Christoph

    Christoph Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    1.488
    Ort:
    Kiel, Schleswig-Holstein (D)
    Werbung:
    Jake,


    kann noch wirken, was man erklärt?

    Gruß
    Christoph
     
  7. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    ein paradoxon kann man eh nicht erklären... aber ein hinweis kann eine spur zur wirkung legen, oder?

    alles liebe, jake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen