1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Indigokinder

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Elea, 15. Oktober 2007.

  1. Elea

    Elea Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Gmunden
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe hier ein paar Erkennungsmerkmale für sog Indigokinder aufgelistet, mich würde interessieren in wie weit diese Dinge auf euch bzw auf eure Kinder zutreffen!


    *Sie kommen mit einem Gefühl der Erhabenheit auf die Welt.

    *Sie wissen, „wer sie sind“ und stellen dieses hohe Selbstwertgefühl auch nach außen dar.

    *Sie haben Schwierigkeiten mit absoluten Autoritäten.

    *Sie machen keine Dinge, die ihnen sinnlos oder unverständlich erscheinen.

    *Gegenüber ritualisierten Systemen, die keine Kreativität erlauben, entwickeln sie Frustrationen.

    *Sie gelten als Querdenker, da sie zu Hause und in der Schule oft Wege entdecken, Dinge und Vorgänge besser zu erledigen.

    *Sie wirken dissozial, wenn sie nicht mit anderen ihrer Art zusammen sind; dann reagieren sie introvertiert und fühlen sich unverstanden. Die Schule ist aus diesem Grund sehr schwierig für sie auszuhalten.

    *Sie reagieren nicht auf Disziplinierungsversuche von Erwachsenen, die auf der Erzeugung von Schuldgefühlen basieren.

    *Sie zeigen Symptome einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung.

    *Sie haben einen hohen Intelligenzquotienten, eine schnelle Auffassungsgabe und gehen mit neuen Technologien selbstverständlich um.

    *Sie sind hypersensibel gegenüber chemischen Stoffen, beispielsweise in der Nahrung.

    Außerdem haben sie eine blaue Aura, deshalb der Name "Indigo"


    Vielleicht habt ihr ja auch Erfahrungen mit Indigos und wir können sie auf diesem Weg austauschen
     
  2. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.291
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Elea,

    es gibt hier schon einen Indigokinder-Thread. Vielleicht schaust Du da mal rein? Und evtl. werden Deine Frage dort auch beantwortet.... Guckst Du hier:

    http://www.esoterikforum.at/threads/3537



    LG
    Urajup
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    zukünftige Erkennungszeichen

    - Stechschrittmarschieren
    - Parolen Gröhlen
    - Braunes Hemd, schwarze Hose
    - Ständig am beten "Kryon befiehlt - wir folgen dir"

    lg

    FIST
     
  4. Elea

    Elea Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Gmunden
    :nudelwalk:nono:
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hi Elea

    auf welcher Seite hast du diese "Erkennungsmerkmale" abgeschrieben? oder stammen sie direkt aus Carolls Buch? Jedenfalls sind sie Wortwörtlich kopiert

    Jedenfalls ist der Indigokinderhype nichts weiter als ein neues Gewand um alte Herrenmenschenphantasien zu verkleiden, man könnte es als Spiritistischen Rassismus beschreiben

    lg

    FIST
     
  6. Elea

    Elea Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Gmunden
    Werbung:
    Also jetzt mal im ernst, willst mich nur anstuhlen od wirklich diskutieren? Irgendwie hab ich das Gefühl daß du nur a Auseinandersetzung suchst weil ich nicht glaube daß du dich wirklich so angegriffen fühlst wie du tust


    auch lg, trotzdem :)
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Ich muss zu dem Thema sagen, dass ich mich durch mein Telepathietalent auch nicht als höherwertig, in welcher Form auch immer ansehe.
    Dafür kann ich zum Beispiel nicht kochen:D
    Und nicht tanzen:D

    Jeder hat halt so sein(e) Talent(e)

    Der Rest ist spirituelle Nietzschekopie.
    Hitlervergleiche finde ich da übertrieben, allerdings hab ich diesen
    Caroll nicht gelesen.Wahrscheinlich zum Glück.
    Ich nehme nur Bezug zu dem aufgelisteten Material.
     
  8. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.291
    Ort:
    Achtern Diek
    Hi Fist,

    ich denke, mit dem Begriff "Herrenmenschen" können Indigos (wenn es sie denn gibt:schaf:), nicht beschrieben werden, denn die genannten Attribute der Indigos, wie : ""Sie haben Schwierigkeiten mit absoluten Autoritäten" und "sie gelten als Querdenker"...passen eher auf einen Revoluzzer, aber nicht auf einen Herrenmenschen......


    LG
    Urajup
     
  9. Elea

    Elea Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Gmunden
    Indigos haben meines Erachtens nur etwas mit spiritueller Weiterentwicklung zu tun, alte Seelen halt und sicher nix mit im Stechschritt marschierenden Idioten
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    aber eine sehr schlechte, genau so schlecht, wie sich die Nazis auf Nietzsche bezogen haben. Da hat Aleister Crowley Nietzsche um einiges Besser verstanden und dessen Ideen besser umgesetzt.

    Gerade was äussere (auch Spirituelle) Merkmale anbelangt, da trennt sich das Indigozeugs von Nietzsche und Bandelt mit dem Sozialdarvinismus an, ebenso ind der Idee, dass diese "neuen Kinder" die Welt retten sollen, oder zumindest "Vortsetzen".

    Das Problem an der ganzen Geschichte ist, dass dieses ganze Indigozeugs von aussen den Kindern aufdoktriniert wird - die Eltern wollen, dass ihre Kinder Indigos sind, also pressen sie sie in diese Schublade - das ist nichts weiter als die Esoterische Version der Schönheitswetbewerbe für Kinder und ähnlichem, bei denen die Eltern ihre nichtgelebten Träume den Kindern aufzuwingen

    lG

    FIST
     

Diese Seite empfehlen