1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich suche ein Tarot Buch

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Hope, 15. April 2004.

  1. Hope

    Hope Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    Ich suche ein passendes Einsteigerbuch zum Thema Tarot. Hab mich schon etwas bei Amazon umgesehen und dies gefunden:
    Das Tarotbuch, m. Rider/Waite-Tarotkarten von Hajo Banzhaf

    Jetzt würde ich gern wissen ob jemand von euch hier Erfahrungen mit dem Buch gemacht hat. Ob man es empfehlen kann oder vielleicht hat jemand einen anderen Vorschlag.


    Viele Grüße
    Hope :)
     
  2. daluwe

    daluwe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Telfs
    hi hope,

    grundsätzlich kann ich dir alle bücher von hajo banzhaf empfehlen. ich finde, er ist auf dem gebiet tarot wirklich einer der besten. er beleuchtet immer eine karte aus mehreren aspekten, das, wie ich glaube, sehr wichtig ist, wenn man karten legen von anfang an intuitiv erlernen will.

    das buch das du genannt hast, kenne ich zwar nicht, aber ich geh davon aus, dass du schon das richtige für dich gefunden hast.

    wenn du jetzt anfängst, in die kunst des kartenlegens einzutauchen, können wir uns gern ein bischen austauschen, wenn du möchtest.

    liebe grüße einstweilen

    dani
     
  3. Hope

    Hope Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hallo Dani,
    ja ich hab schon an einigen Stellen mitbekommen das er wohl sehr viel Ahnung hat. Ich werd mir das Buch jedenfalls bestellen und je nach dem wie ich damit zurechtkomme auch die anderen noch nachbestellen.
    Aber dein Angebot nehm ich sehr gern an. Wenn ich mich etwas eingelesen hab würd ich gern darauf zurückkommen :)

    Viele Grüße
    Hope
     
  4. angel_manu

    angel_manu Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    125
    Ort:
    NRW
    Ich habe mit diesem Buch und dem dazugehörigen Kartendeck angefangen und kann es eigentlich recht gut empfehlen. Es ist sehr gut für Anfänger geeignet und man hat gleich die passenden Karten dabei.

    Es ist ziemlich ausführlich beschrieben, ich denke, du wirst Deine Freude damit haben.

    Lg. angel_manu
     
  5. Hope

    Hope Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Gut, dann bestell ich mir das mit bestem Gewissen. Freu mich schon richtig drauf.
    Danke an euch für eure Antworten.

    Liebe Grüße
    Hope :)
     
  6. isabel krsnic

    isabel krsnic Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Kronberg
    Werbung:
    Hallo Hope !
    Es gibt noch ...Tarot von Rachel Pollack, ich bin auch anfanger, ich male und lehrne noch etwas von Tarot, für mein Projekt Tarotkarten ich benutze mehr Büche zwischen Hajo Banzhaf und andere ich benutzte von Pollack...
    Grüss Dich
    Isabel
     
  7. Nostradama

    Nostradama Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Wien
    Liebe Hope,

    auch ich benutze Bücher von Hajo Banzaff und komme sehr gut damit zurecht :) Er beschreibt wirklich mit verschiedenen Aspekten, was für den Anfang sehr hilfreich ist.

    Wenn Du erst einmal Deine Karten kennengelernt hast, wirst Du selbst intuitiv wissen, was sie sagen :)

    Viel Licht und Liebe...

    Nostradama
     
  8. baerbi

    baerbi Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Servus Hope!

    Auch ich kann die Tarotbücher von Hajo Banzhaf (mir hat besonders das Tarot-Handbuch gefallen) sehr empfehlen und die dazugehörige Internetseite www.tarot.de. Gute Interpretationen zu den RW-Karten hab ich auch bei www.webtarot.de gefunden, für den Beginn.
    Das Buch von Rachel Pollack hat mir erst etwas später gut die Karten nähergebracht, nachdem ich Grundinterpretationen bereits gekannt habe.

    Und natürlich das bekannnte Ziehen einer Tageskarte, um die Karten in persönlichen Bezug zu lernen, ist immer ein guter Tipp, sowie das regelmäßige lesen von Foren.

    Liebe Grüsse Bärbi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen