1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bin fix und fertig...

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von ishtar, 2. August 2007.

  1. ishtar

    ishtar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo!
    Ich bin die Neue und hab schon nen halben Tag nach einem geeigneten Forum rumgesucht. Ich hoffe Ihr könnt mir vielleicht ein klein wenig bei meinem Riesenproblem helfen!!!

    Vorweg, mein Kleiner ist nun grad mal 4 Monate alt und muß wahrscheinlich mit mir mitleiden...

    Ich spür immer schon was, ich weiß nicht, sind das Geister oder was auch immer, aber sie tun mir nix. Sobald ich Angst bekomme ist Schluß...Damit kann ich leben, das macht mir nix aus.

    Aber was mir gestern passiert ist, mach mir sehr viel aus. Soviel, daß ich Angst vor dieser Nacht habe!!

    Ich muß ein wenig ausholen, denn vielleicht hats mit dem zu tun...

    Bei uns am Ort gibts eine, die meint eine Hexe zu sein, vielleicht ist sie ja auch eine und ich weiß es nicht...

    Vor 2 Monaten ist ein junger Familienvater gestorben. Frau und 3 Kinder waren natürlich total aus dem Häuschen...Die selbsternannte Hexe und eine Freundin nun besuchen die Witwe fast täglich und die machen da anscheinend Rituale, weil der Mann nicht ins Jenseits fände...Die Tochter hört ständig Türen fallen und hat schon panische Angst!

    Ich meine, das ist gar nicht der Papa! Als mein Papa starb, hab ich ihn auch gespürt, aber er hat mir nie Angst gemacht, der ist immer gegangen, sobald ich Angst hatte!

    Jeden Abend sitzen die Kinder auf der Terasse und verbrennen "negative Gedanken/Sachen. Der Topf soll schon halb voll sein, weil sie das alle abende machen...

    Und die Nachbarin von denen spürt nachts etwas, das ihr Angst bereitet...

    Ich "seh" Abends auch wieder vereinzelt "Schatten" aus den Augenwinkeln und hab panische Angst um unsern Kleinen. Was wenn die ihn "mitnehmen"....

    Gestern Nachmittag war nun die bei mir und ich hab was "komisches" was mir Angst machte, was ich aber nicht erklären konnte, gespürt...

    Und in der Nacht bin ich wachgeworden und sah wie ein Schatten sich über meinen Sohn beugt und im Begriff ist ihn zu nehmen. Wir sind beide gleichzeitig wachgeworden und unser Kleiner hatte die ganze Nacht richtig angst. Ich auch...Solche Angst, dass ich zu Beten angefangen habe und meinen Papa um Hilfe angefleht habe!

    Heute früh hab ich sogar noch was an der Wand vorbeiflitzen gesehen...

    Wenn ich meinen Kleinen nun in sein Bett lege, dann schreit er total bis er einschläft.Sobald er wach ist - wieder gebrüll...Das kenn ich so von ihm gar nicht, das macht er heute das erste Mal...

    Was kann ich machen???

    Ich bin fix und fertig...
     
  2. elfe7

    elfe7 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    4.663
    Hallo
    Du brauchst keine angst zu haben
    wenn du die Schatten siehst frag sie was sie wollen.
    Sie können dir dein Jungen nicht nehmen
    es kann ja auch sein das diese Schatten Schutzgeister sind die dein Vater für euch gerufen hat
    Ich weiß das kling komisch
    Du kannst die Schatten auch beten ins Licht zu gehen und ihn frieden wünschen
    aufjeden Fall brauchst du keine angst zu haben
    Schutzgeister begleiten dich von deiner Geburt an
    und wenn man an sie glaubt kannst du sie spühren
    mfg
     
  3. Ravenna

    Ravenna Guest

    Lege in jede Ecke des Hauses ein Kupferstück ( Centstücke ) und verteile Nachts auf dem Fußboden kleine Spiegel mit der Spiegelfläche nach unten.Dann verbrenne in einem Räuchergefäß Eisenkraut und Beifuß,geh damit durch alle Zimmer und räuchere die Zimmer aus.Dann stell 4 Gefäße mit einer Mischung aus Wasser und Salz in alle 4 Himmelsrichtungen ,Süden neben das Gefäß stell ein Kerze auf und lass sie brennen , Norden ein paar Krümel Erde ,Westen ein paar Tropfen ( reines Wsser ) hinträufeln , Osten puste einfach über das Wassergefäß.Häng über die Eingangstür ein kleines Säckchen gefüllt mit Pfefferkörnern,und lege in die Fensterbretter Zitronen gespickt mit Hölzchen (Zahnstocher ). Um das Bettchen Deines Kindes zieh einen Kreis aus Salz . Fertig , dann einfach berichten was geschehen ist.
     
  4. elfe7

    elfe7 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    4.663
    Hallo
    Meinst du Schadenabwehr?
    Sie könnte ja auch ihren Schutzgeist um hilfe bitten .
    Was meinst du?
     
  5. Ravenna

    Ravenna Guest

    Du kannst tun und lassen was immer Du willst,wenn ich Dir jetzt schreiben würde das ich mit Geistern zu tun habe und ich weiß was sie mögen oder nicht mögen,oder einen Bannspruch hinterherschicke oder Dich sonstwie mit belegbaren wissenschaftlichen Phrasen zuschütte...der Effekt bliebe der Gleiche,Du hast um Hilfe gebeten,nimm sie oder laß es.Aber wenn es um mein Kind ginge,das Angstgefühle zeigt und nebenbei bemerkt sind Kinder die energetischen Lieblingsanzapfstellen von Wesen jeglicher Art,dann würde ich sogar im Dreieck wie ein HB Männchen springen.Auch glaube ich nicht das Dein Schutzgeist was ausrichten kann wenn Du Manifestationen dieser Art hast.Übrigens wenn Du alles Buchstabengetreu so machst dann brauchst Du keinen Bannspruch,denn der hielte auch positive Energien fern,denn ich glaube nicht das jemand über soviel,,Fachwissen"verfügt seine Kräfte(wenn überhaupt vorhanden)zu focussieren. Einen Bannspruch müßte man auch wieder entfernen.
     
  6. Engele

    Engele Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    hallöle!
    ich habe auch sehr viel mit verstorbenen wesen zu tun und mit engeln aber es kann nicht sein das das kind darunter leidet. lege deinem kind ein säckchen mit dill unter das kopfkissen oder hänge es ubers bett. du solltes deine wohnung räuchern jedes zimmer und den nebel erst einmal in der wohnug lassen dann gehe in das zimmer von deinem kind und sage zu den geistwesen, sie sollen dein kind in ruhe lassen sie haben in diesem zimmer nichts zu suchen wenn sie was wollen dann sollen sie zu dir kommen. dann sagst du du ladest alle geistwesen hier ein und zzündest für sie ein licht an. dann machst du das fenster auf und schickst alles was nicht zu euch gehört raus laßt das fenster so ne halbe stunde auf. lege in der nacht einen block neben dir, falls du einen traum hattst dann schreibe ihn gleich auf. du kannst auch nachts eine arme von engeln zu euch kommen lassen de euch beschützen.
    liebe grüßle engele
     
  7. elfe7

    elfe7 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    4.663
    Hallo
    Ihr hab soviel gute Tips für ihr
    wie sie ihr Kind schützen kann
    mein Respekt gehört euch
    ich hoffe sie wird sich hier noch mal melden
    und uns erzählen was jetzt ist
    mfg
     
  8. ishtar

    ishtar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bayern
    Hallo!

    Vielen vielen Dank für Eure vielen Antworten...

    Es ist so, dass ich immer wieder was spüre...Tote, Engel, Geister, was auch immer...Aber sobald ich Angst bekomme, gehen sie und lassen mich in Ruhe! Ich sollte es zulassen,aber ich weiß ehrlich gesagt nicht, auf was ich mich da einlasse...

    Dieses Wesen hat mit meiner Angst gespielt! Und mit der meines Kindes und da hört der Spaß auf!

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass mir eine der beiden "Damen" ein böses Wesen ins Haus gebracht hat. Warum und wieso? Keine Ahnung...
    Wenn ich das Haus der Witwe betrachte, bekomm ich Beklemmungen. Da ist was, vor dem ich große Angst habe. Die spielen da mit dunklen Mächten rum und kapieren nicht, was sie damit anrichten!!

    Ich hab eine gute Hexe in meiner Nähe, naja, ich muß schon ein bißchen fahren..Die hat sich meiner angenommen.

    Am Samstag hab ich unsere Schlafräume geräuchert, mein Baby liegt auf was schwarzes, ich hab überall Schutzengel aufgestellt, auch an der Spieluhr hängt ein Kettchen...Es ist besser, aber ich spür immer noch was. Mein Süßer hat sich etwas beruhigt, d.h. ich kann ihn schon in sein Bettchen zum Schlafen legen, er weint kurz auf und schläft dann aber...Ich hab nicht mehr die Riesenangst, aber wenn ich den Raum betrete hab ich Beklemmungen. Und meine Augen flimmern, als obs total staubig in dem Zimmer wäre, kennt Ihr das??? Es ist also noch nicht ganz weg. Mein Süßer liegt seitdem abends mit mir im Bett und ich denk einen weißen Kreis um uns rum...Auch wenn er allleine im Bettchen liegt, geh ich nie aus dem Zimmer, ohne diesen weißen Hilfskreis...Naja bei mir sieht das zwar eher wie ein Nebel aus, aber gut, so weit bin ich eben doch noch nicht!!!

    Das mit den Cent, usw. werd ich aber mit Sicherheit noch machen!!

    Vielen vielen Dank!!!!
     
  9. elfe7

    elfe7 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    4.663
    Werbung:
    Hallo
    Bitte dein Schutzgeist um hilfe
    auf das sie es nicht zulassen dir oder deinen Kind angst einzu jagen
    Geistwesen helfen aber nur wenn man sie auch um hilfe bittet.
    ich hoff das es schnell ein Ende finden wird
    und die Wesen die einen angst machen gehen.
    mfg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen