1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

spürt man es wenn tiere sterben?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von gaugummii, 25. November 2007.

  1. gaugummii

    gaugummii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    25
    Ort:
    SaLzburg
    Werbung:
    Heute Nacht ist etwas komisches passiert. Gut, passiert kann man nicht sagen, ich hatte den ganzen Abend iwie schon ein so komisches Gefühl der Leere in mir und war total fertig. Das hab ich aber auf einen Jungen geschoben, der mir sehr gefällt, der mich aber kaum beachtet. Egal.
    Jedenfalls bin ich so um halb zwölf ins Bett und bin dann nach ca einer viertel Stunde eingeschlafen. Ich hab nichts geträumt. Aber auf einmal war ich in nem Wald neben einem See und etwas von mir entfernt war ein Mann, der ganz dunkel war. Also, der Schatten eines Mannes mit einer Melone aufm Kopf und nem schweren Mantel an. Und ich wusste der will mich umbringen. Aber ich bin trotzdem weiter. Nacf und nach ist er wieder vor mir erschienen, aber er is immer näher gekommen. Dann bin ich in eine Bärenfalle gestiegen, was mir aber gar nicht weh getan hat, also bin ich weitergegangen. Plötzlich ist der genau vor mir gestanden und ich habe gewusst: Jetzt sterbe ich.

    Ich bin schweißgebadet aufgewacht und in dem Moment in dem ich aufgewacht bin hab ich in ein Auge gesehen. Dann hab ich gaanz schnell das Licht angemacht und weil ich solche Angst vorm einschlafen hatte ha ich gelesen. Aber ioch hab ganz schwach wen in meinem Zimmer gespürt, was mir, ganz ehrlich, grad in dem Moment shei*egal war. Dann bin ich so um vier wieder eingeschlafen und hab von einem Strand geträumt. Genaueres weiß ich nicht mehr.

    Jedenfalls heute morgen nachdem ich geweckt worden bin und total fertig in die Küche gewatschelt bin sagt mein Papa so, dass ich mal ins Wohnzimmer gehen soll. Und da liegt mein geliebter Goldfisch aufm Rücken im Wasser!! Ich hab gedacht ich spinn. Ich glaub er war eh schon alt und hatte nur mehr EIN AUGE ( ich bin aufgewacht und hab in ein Auge gestarrt ) aber jetzt frage ich mich ob mir nicht durch diese Träume, die beide iwie Wasser enthalten haben, gesagt wurde dass mein Fisch gestorben ist oder das irgendwie er war der mich heute Nacht besucht hat. Ich weiß es nicht, ich weiß nicht mal ob Fische das so können wie Menschen mit dem besuchen und so und ich komm mir vor wie so eine Verrückte, aber vll war ers ja!?
    Bitte, wenn ihr irgendwas wisst dann schreibt es mir, denn ich weiß echt nicht ob das mein Fisch war oder irgendwer anders, der nur ein Auge hatte.
    Danke jetzt schon.

    lG, eure sich immer mehr verrückt vorkommende gaugummii
     
  2. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Nach allem, was du so erzählst, dürftest du tatsächlich sehr sehr feinfühlig sein und leicht Schwingungen empfangen können, die um dich rum sind.

    Das hat mit verrückt gar nichts zu tun. Wichtig ist nur, daß du beizeiten lernst, dich ein wenig zu schützen (in dem Sinne, daß du Mechanismen entwickelst, um bewußt ein bißchen zuzumachen) - damit es dich nicht überschwemmt. Aber sonst - nimm diese Fähigkeit als Geschenk!
     
  3. gaugummii

    gaugummii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    25
    Ort:
    SaLzburg
    Also kann ich das jetzt als ja werten? Wow, I'm impressed..

    Naja, die Sache ist nur, dass du irgendwie recht hast, es überschwemmt mich wirklich. Vor zwei Jahren sind meine Degus gestorben, wo wohl ich schuld daran bin *michschäm*, aber da hab ich nur gewusst, dass etwas schlimmes passiert ist, hier bin ich gleich mitten im Geschehen und das macht mir, ehrlich gesagt Angst. Obwohl, ich bin ja froh dass ichs 'nur' spüre und nix sehe, außer das heute Nacht gilt als sehen.
     
  4. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Gaugummi :liebe1:
    Ich spüre es wenn meine Tiere sterben. Oft merken es die anderen Menschen gar nicht. Ich weiß es aber ... Du wirst eines Tages froh sein, dass Du so ein Gespühr hast... :)
     
  5. gaugummii

    gaugummii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    25
    Ort:
    SaLzburg
    Danke, vll bin ich später ja mal wirklich froh dass ich sowas kann, vll entwickelt sich das ja noch weiter und maybe seh' ich in ein paar Jahren schon die Gestalten, die so herumschwirren ( obwohl ich da nicht so großen Wert drauf lege ). Dann kann ich vielleicht sogar helfen.

    lG, gaugummii :liebe1:
     
  6. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    ich habe leider ganz und gar nichts gespürt und daher hat es mich volle breitseite erwischt, als mein kater starb.
    ich mein, sorgen hab ich mir schon öfter gemacht, aber ich weiß nicht mal genau, wann mein kater gestorben ist.
    und irgendwie kann ich das gar nicht fassen. er verschwindet aus meinem leben ohne irgendeinen abschied, einfach so.
     
  7. Brigikatze

    Brigikatze Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Ja, es kommen dunkle Gestalten, schon Tage bevor es passiert. Mit dem Tod sind sie dann weg.
    Meine Tochter sieht diese Gestalten, auch wenn das Licht aufgedreht ist, ich sehe sie immer nur in der Dunkelheit.
    Das erste Mal habe ich mich gefürchtet, jetzt nicht mehr, denn ich weiß, man kann gegen den Tod mitkämpfen, aber nicht wirklich was dagegen tun.

    Die Gestalten sind - glaube ich - andere Seelen, die das Tier abholen und empfangen. Deshalb braucht man sich nicht davor fürchten. Sie sind einfach da.

    Liebe Grüße
    Brigitta
     
  8. magicangel2007

    magicangel2007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    24
    Also dass du es spürst das dein Goldfisch gestorben ist .. ich sage WOW, und ich glaube auch daran dass Mensch und Tier genau sowas verbindet wie Mensch und Mensch.
    Weil meine Oma ist letztes Jahr im April gestorben (Hirnblutung), und als hätte es ihr Kater gewusst, meine Oma kam ins Krankenhaus, und am nächsten Tag ist sie gestorben! Und ab dem Zeitpunkt als sie ins Krankenhaus eingeliefert wurde lag er nur VOR der Haustüre, er ging nicht mehr ins Haus, und er wirkte auch sehr müde, schwach, er LAG die ganze zeit, wenn man ihn rief, dann miaute er nur und als wer ins Haus gehen wollte, stand er auf, ging zu den menschen und roch an ihm, wenn es ein nicht Bekannter war, fing er an zu beißen und kratzen, war es ein Familienmitglied schmiegte er den Kopf an unsere Beine, legte sich wieder hin und ließ uns ins Haus! Mein Onkel wollte ihn dann mitreinnehmen, aber er ging sofort wieder raus, er hat diesen einen Tag auch nichts gefressen! Und als meine Oma dann am nächsten Tag von uns ging, setzte ich mich neben den Kater, sah in an, da machte er die Augen zu für eine Weile und ich spürte eine GANZ TIEFE RUHE er sah mich an, drehte sich um und ging die Straße entlang. Und jetzt haben ihn unsere Nachbarn aufgenommen, die haben Kinder und dort fühlt er sich wohl!!! Ich muss dazusagen seitdem meine Oma tot ist, meidet der Kater die Umgebung und das Haus!! Ab und zu sitzt er (so wie mein Onkel erzählt) vorm Gartentor und dort leicht 1/2- 1 h und schaut so faszinierend als würde er irgendwas empfangen.
    Ja also liebe Gaugummii, ich glaube auf jeden Fall dass es so etwas gibt!! Aber ich dachte bislang das so etwas nur bei Hunden/Katzen geht, wow ich bin echt erstaunt dass dein Goldfisch sich da gemeldet hat, also ich bin jetzt echt baff :) find das aber sehr schön
     
  9. Brahmarama

    Brahmarama Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    50
    Ich spüre auch seit neuestem wenn eines meiner Hühner vom Habicht oder Bussard geschlagen wurden. Morgens lasse ich sie raus, füttere sie etc. abends mache ich den Stall zu und bevor ich zum Stall gehe, habe ich so ein Gefühl das wieder eines Weg ist. Ganz komisch, ist es und es ist tatsächlich so.
     
  10. Peter999

    Peter999 Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    34
    Werbung:
    ...DA bin ich mir ganz sicher. Auch Tiere haben eine Seele und sind sehr gefühlvoll. Auch wenn es ein Fisch ist. Wer weiss, sogar Pflanzen können reagieren. Sind alles Gottes Geschöpfe.

    Gruß
    Peter999
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen