1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

IC - Immun Coeli

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Schrödingers Katze, 2. Januar 2007.

  1. Werbung:
    Halli Hallo!!!

    Aus gegebenen Anlass möcht ich gerne mal eine Frage einwerfen. Bei mir im Solar (sowohl in diesem, als auch im nächsten Jahr) spielt der IC eine große Rolle.
    Im nächsten (also ab jetzt eigentlich) steht der Solar-IC am Radix-Mond und der Solar-Mond am Radix-IC. Hmmm? :confused: Was will mir das sagen? Werd ich erleuchtet? Krieg ich Zwillinge? Oder kehre ich in die Ahnenreihe zurück? :clown:
    Ich hab leider nicht sehr viel Lektüre IC und MC betreffend und die Ausbeute im Netz ist auch eher mager.

    Was ordnet Ihr dem IC zu? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

    :liebe1: v-p
     
  2. biggi

    biggi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    246
    Hallo Venus-Pluto,

    da ist zu unterscheiden, ob der Solarmond über dem3./4. Radixhaus steht oder ob der Solarmond im 3./4. Solarhaus steht. Beide Stellungen erhalten Bedeutung.

    Jedenfalls geht es wohl im Innenschau, auch Kindheit oder Vergangenheit, familiäre Situation. Dein Zuhause oder auch Dein Inneres ist der Platz, wo Du Dich zurückziehen kannst. Aber auch das gegenüberliegende Haus bzw. dann der MC spielt eine Rolle, weil es auch um einen beruflichen Wechsel gehen kann.

    Der IC wird dem Zuhause (Heimat/Herkunft), aber auch dem tiefsten Inneren und seinen Gefühlen) zugeordnet.

    Liebe Grüße
    Biggi
     
  3. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Liebe Venus-Pluto!

    Vielleicht ist das ja gar nicht so verkehrt mit der Ahnenreihe... womöglich öffnet sich ein Zeitfenster, das die Beschäftigung mit deiner Herkunft und mit den systemischen Zusammenhänge Deines So-Seins begünstigt?

    Alles Liebe,
    Jake
     
  4. hallo v-p, start + ende of the inner death-line of our souls ... es ist MITTERNACHT. Was hier steht, befindet sich gaaanz unten in der Selbst-Tiefe, und hat deshalb den Drang/Effet upstairs wie ein Flummy, sich zu äussern. So denn la Luna (stimmig heute deine Anfrage; wir haben aktuell Krebs-Vollmond). Ansammungen deiner zeitbedingten Gefühls-Muster und -Erfahrungen können nach oben springen. Ob´s dann "leuchtet" oder schon mal "heim-leuchtet" ...?

    http://astrodynamics.blogspot.com/2006/12/look-at-imum-coeli.html
     
  5. Ja, ausgesprochen stimmig, dass ich ausgerechnet jetzt das Thema eröffne. Der Mond steht zudem grad im Moment kurz vor meinen eh schon Krebs- IC.
    IC-Themen sind bei mir höchstaktuell zu Zeit. Gerade bin ich umgezogen - mehr oder weniger als Notlösung (finanzieller Natur - aber auch aus dem Grund, mich ein bisserl von Ballast zu befreien). Doch gehts mir damit nicht sonderlich gut, denn nach wie vor hab ich den Traum wieder dorthin zurückzukehren, wo ich aufgewachsen bin, weil ich dort mit jeden einzelnen Baum verbunden bin. Doch dieser Traum wird von mir ignoriert, weil es ja nicht möglich ist, dahin zurückzukehren - ausser ich gewinne im Lotto.
    Dafür bin ich ständig auf der Suche nach der Geborgenheit und der Ruhe, die ich damals erleben durfte. 21 Umzüge sprechen Bände. Bei jedem Umzug immer der Wunsch anhaftend, vielleicht diesesmal wieder einen derartigen Zustand zu erreichen. Manchmal gelingt es mir für ein paar Tage oder auch Wochen, doch dann macht sich wieder eine Unruhe breit, dass ich schon wieder nicht da bin, wo ich hin wollte. Prombt wird nach einer neuen Möglichkeit gesucht. Das Sehnen nach Ruhe und Frieden ist im Moment sehr ausgeprägt, weil ich ganz ganz weit davon entfernt bin. Möglicherweise ergibt sich ja was - Thema wird es jedenfalls weiterhin sein, wenn ich mir das Solar anschau.
    Und was den MC als Gegenpol angeht: ja, ein beruflicher Wechsel steht auch an. Hab gestern meine Selbstständigkeit vorerst gestrichen, weil sie mich nicht mehr ernähren konnte und ich meine schöne Wohnung verlassen musste. Jetzt wird erstmal aufs Wesentliche reduziert und dann schau ich weiter...

    :grouphug: v-p
     
  6. Werbung:
    ohh - das klingt finster! Diesen finanziellen Dauerdruck kenne ich mit seinen ganzen Einengungen. Nur zu gut, meine letzten Monate waren übel. Irgendwie alles andre als ein °Wünsch dir Was°. Keine Ruhe und keine Verwurzelung dadurch zu finden, immer wieder nur neu zu improvisieren laugt sehr aus. Kann an die eigene Substanz gehen.

    Drücke dir jedenfalls fest die Daumen (am besten für mich gleich mit)

    :liebe1: GO(O)D LUCK vom Zusatzstoff E666
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Hi Venus-Pluto!:)

    Sag mal... dieses Gefühl kommt mir bekannt vor,*gg...Hast Du auch einen Mond/Neptun-Aspekt im Radix? Ich träume auch immer von einem perfektem Heim, einem Ort, wo ich eins mit der Natur bin, wo ich glücklich sein darf wie zu Kinderzeiten.....

    Den Pluto-Transit am IC hab ich z.Zt. auch. Natürlich ergaben sich bei mir riesengroße Veränderungen, aber eben nicht in negativer Art. Das merkwürdige ist: In der Familie meiner Schwester kommt es zur Zeit zu großen Machtspielchen, die die zweitgeborene Tochter meiner Schwester spielt. Macht, Kontrolle, Zurechtweisungen ec. Diese Tochter ist ihren Eltern und der erstgeboreren Schwester gegenüber z.Zt. sehr despotisch....:confused:
    Nun ja, ich bin eigentlich nur indirekt betroffen, da sie ja "nur" meine Nichte ist, aber da wir bisher immer einen besonders engen Kantakt hatten, betrifft es mich schon, zumal meine Schwester und ich einen engen Kontakt pflegen.....Das Ganze ist schon recht unangenehm und hat dazu geführt, daß wir zum ersten mal jeder für sich das Weihnachtsfest gefeiert haben. Sonst immer a la Großfamilie....Aber nun gut: Ich seh das inzwischen ganz fatalistisch. Es ist vielleicht die Zeit gekommen, den engen Verbund etwas zu lockern..... Dann sei es so!

    Ich wünsche Dir, daß deine nächste Wohnung ein wunderschönes Zuhause für Dich wird!



    Lieben Gruß
    Silke
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Silke und alle anderen,

    ich hab nen netten Text dazu gefunden, den ich mal hier reinstelle :)


    Der innere Strom


    Sie wissen, dass der Ganges in Indien von den Hindus als der Heilige Fluss bezeichnet wird. Jeder, der in seinen Fluten untertaucht und somit ein heiliges Bad nimmt, wird von allen Krankheiten reingewaschen und geheilt – so beteuern die Gläubigen.

    Wir alle können ebenfalls und zu jeder Zeit in unseren inneren Ganges eintauchen. Denn solch ein heiliger Strom fließt auch in unserem Wesen.

    Wenn wir dort eintauchen, dann ist alle äußere Aktivität losgelassen: Alle Bücher, alle Gebete, Mantren, Gedanken – ja, alle begrenzten Formen, alle Visualisierungen, alle Methoden und Techniken – sind glücklich abgelegt.

    So können wir unsere Körper mit unserem Gedankenkarussell, unseren Emotionen und unserem nervlichen Zustand in diese heilige, heilende Waschung der inneren Stille eintauchen und uns reinigen und einigen lassen.

    Die Möglichkeit dazu liegt in uns! Es ist an uns, diese Verbindung zum inneren Quell im lebenden Jetzt zu verwirklichen.

    Realisieren wir täglich die Reise an die Ufer dieses inneren Flusses, dieser stillen Herzenskraft. Nehmen wir uns die Zeit dazu. Leben wir immer näher an diesem inneren Strom, der aus den göttlichen Tiefen unseres Herzens hervorquellen kann. Werden wir an diesen Ufern heimisch!

    Es geht dabei um jeden Einzelnen wie auch um all die Milliarden Menschen zusammen.

    Wann immer irgendwo auf dieser Erde jemand bewusst eintaucht in sein tiefstes Herzempfinden und seine/ihre Körper durchströmt werden von den Kräften, die aus diesem Quell fließen, ist die gesamte Menschheit durch diesen Einzelnen verbunden mit dem Wasser des Lebens aus dem mikrokosmischen Herzen; und Heilung strömt über den Einzelnen allen zu.

    Dieses Ausströmen und Eintauchen ist ein entscheidender Aspekt der Arbeit einer Geistesschule im Dienst für die Menschheit und die Welt.

    Mögen auch Sie von dieser Wirksamkeit berührt sein!

    (Quelle: http://www.rosenkreuz.de/deutsch.html)


    Gruss Annie
     
  9. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Huhu Annie,:liebe1:

    dieser Text ist ja nun wahrhaftig sehr neptunisch inspirierend. Hast Du den T-Neptun gerade auf deinem Mond, Sonne oder AC stehen? In diesen Zeiten versenkt man sich gerne in solche spirituellen Texte.....


    Ganz lieben Gruß:)
    Silke
     
  10. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Huhu Silke :kiss3:

    ein Transit ist da bei mir nicht nötig, solche inspirierenden Phasen hab ich auch so ab und zu mal ;) :zauberer1
    Das einzige was ich seh, ist der Neptun im Quincunx zur Radix-Venus, da soll auch Kreativität geweckt werden, oder die Sehnsucht danach :rolleyes:

    Auf der angegebenen Seite gibts im Archiv noch so allerhand spirituelle Texte, falls du das Bedürfnis hast (mit Neptun Sextil Sonne müsste das doch so sein oder? :clown: ).

    Liebs Grüssle, :blume:
    Annie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen