1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von kiki1992, 6. Juni 2016.

  1. kiki1992

    kiki1992 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    69
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    Ich packe nun meinen Mut um in diesem Forum nach Hilfe zu fragen.
    Zurzeit bin ich in einer Phase im Leben, bei der alles drunter und drüber geht.
    Erst kürzlich den Job verloren, viele Arzttermine da gesundheitlich etwas nicht zu stimmen scheint und viele viele Sorgen die mich nicht in Ruhe lassen.
    An den meisten bin ich dran nur bei einer bleibe ich stecken.
    die liebe Liebe...

    Ist hier jemand, der mir generell 2-3 Sätze hierzu sagen kann, bevor ich noch komplett verzweifle? Ich will nur wissen was ich für ihn bin und was die andere Frau ist für ihn? Denn wie's scheint hat er ein Durcheinander.

    Ich wäre um jede Hilfe dankbar.
    Alles Liebe
    Kiki
     
  2. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447

    Seit wann geht deine Pechsträhne schon, und sind vieleicht noch andere komische Sachen passiert?
     
    kiki1992 gefällt das.
  3. kiki1992

    kiki1992 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    69
    Liebe Litha14
    seit immer :-(
    Es fing schon bei Mama an, sie hatte schon immer ein sehr sehr trauriges Leben und es geht bei ihr leider weiter. Auch bei mir ist es seit der Geburt, es wurde mir praktisch "vererbt"
    Komisch daran ist, das bei uns das Berufsleben identisch ist. Wir verlieren ständig den Job, selbst dann wenn wir uns alle Mühe geben kommt immer irgendwo ein Grund wie bsp. Mobbing oder Sexuelle Belästigung und andere unfaire aber nicht beweisbare Dinge.
    Das Liebesleben ist bei beiden ebenfalls immer unerfolgreich. Ich bsp. werde IMMER ersetzt. immer.
    Auch unsere Freundschaften sind identisch, alles zerbrich oder wir werden ausgenutzt weil wir zu viel geben.
    Zudem ist bei Mama das Leben mit Gewalt geprägt. Sie wurde oft verprügelt, mit 15 vom Onkel vergewaltigt und musste mit 15 auf all ihre 4 Geschwister aufpassen.
    Seit ich denken kann gehts nicht gross bergauf, manchmal mehr bergab manchmal weniger.

    Alles Liebe
    Kiki
     
  4. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Oh nein, das ist ja schrecklich, aber gut, dass ich so konkret gefragt habe.
    zu deinem problem. Also, entweder hast du die Verhaltensschemata von deiner Mutter übernomnen, dann könnte eine Psychotherapie helfen.
    oder es handelt sich um einen Fluch, der sich auch auf dich übertragen hat.
    bei Flüchen ist es nämlich so, dass sie bis in die siebte Generation weitergegeben werden können. Dann solltest du zu einem schamanen oder Heilerin gehen. Die kosten natürlich.
    allerdings hast du erwähnt, dass du irgendwelche gesundheitliche Beschwerden hast? Dann würde ich mich erst mal darum kümmern und Wegen der Arbeitslosigkeit arbeitslosenhilfe oder Sozialhilfe beantragen. Wenn du dann Luft hast, kannst du das Hauptproblem angehen.
    Was sagt dir denn dein gefühl, glaubst du, dass du unbewusst das Verhalten deiner Mutter übernommen hast, oder würdest du sagen, dass da was übernatürliches im Spiel ist?
     
  5. kiki1992

    kiki1992 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    69
    Lieben lieben Dank für deine tollen Tipps!! Du hast mir sehr geholfen und ich werde mir den Tipp mit dem Schamanen und Heiler zu Herzen nehmen sobald die Gesundheit auf Vordermann ist, sie ist sehr geknickt durch alltägliche Probleme wie Job und Liebe. Das hat viel viel Energie rausgesaugt was mein Körper nun zu spüren gibt.

    Ich stamme aus einem Land, in dem schwarze Magie keine Seltenheit ist. Ich habe meiner Mama von deiner Nachricht berichtet und sie hat sofort einen Namen aus der Familie genannt. Traurigerweise auch ihre Mama, also meine Grossmama dasselbe Schicksal wie wir.

    vielen lieben Dank für deine tolle Hilfe!
     
    trollhase gefällt das.
  6. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    Aus welchem Land stammt ihr? Bist du sicher, dass du einen guten schamanen/Heilerin an der Hand hast? Du musst nämlich aufpassen, dass du an keinen Scharlatan gerätst ...
    Wenn du mir sagst, wo du wohnst, kann ich dir vielleicht einen schamanen/Heilerin vermittelt. :)
     
  7. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.258
    Ort:
    Kassel, Berlin
    als Stichwort zum Googeln schlag ich dir "Bindungstrauma" vor.
    du kannst ja mal schauen, ob du dich davon angesprochen fühlst.
     
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Für mich ist das ein Muster was sich durch die Familie zieht, aber kein Fluch.

    Ist wie als wenn du jetzt irgendetwas entscheidendes tust und ein Teil deiner Nachkommen werden das dann auch tun.
    Ist ein völlig normaler Vorgang.

    Ihr lebt das immer wieder bis irgendjemand es schafft anders damit umzugehen, das Thema auf zu lösen. Anders zu sehen, anders damit umzugehen. Bewusst durchbrechen.
    Diese Glaubenssätze die dir weitergegeben wurden auflösen. Erst solltest du sie erspüren.
    Zumindest hast du bereits erkannt das du so wie deine Mutter lebst, was sagt das?
    Als Kind hast du ihre Glaubenssätze dir einverleibt, welche sind das, ich bin nicht gut genug?
    Ich kann nichts?
    Ich bin es nicht wert? und viele andere.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2016
    eamane9876, sibel und Holztiger gefällt das.
  9. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Da ist viel Leid an der Familie, das ist traurig. Du bist aber dennoch nicht verpflichtet, all dies als unüberwindbares Karma zu sehen.

    Hier scheinen sich tatsächlich negative Glaubenssätze gebildet zu haben, die sehr stark sind, fest verankert im Bewusstsein.
    Wie flimm schon schreibt, gilt es nicht nur diese zu erkennen, sondern mit ihnen zu brechen und zwar gänzlich.
    Erfinde dich neu und lebe ein neues Leben.

    Ich empfehle einen ersten Schritt in eine andere Richtung zu tun, denn immer dasselbe zu tun und zu hoffen, daß sich die Situation von selbst bessert, ist per se eine schöne Definition von Wahnsinn.

    Verankere etwas neues in deinem Bewusstsein, zwischen all den negativen Grundsätzen lässt du eine positive Formulierung herein, wie zb. statt "Ich werd niemals genug Geld haben" > "Ich bekomme alles, was ich brauche"...fange mit einer Sache an und wiederhole diesen Grundsatz, täglich.

    Es braucht Zeit und einen gewissen Einsatz, bis solche Bemühung Früchte trägt, aber wenn diese in voller Reife zu Boden fallen, werden sie keimen und einmal auf diesem Weg erfolgreich, breitet sich ein Lauffeuer aus, das sämtliche Negativität hinwegfegen kann.


    Derartiges greift am besten in Alpha-Zustand, sprich leichter Trance...das ist kein Eso-Gefummel, sondern harte Arbeit - besser täglich 5 Minuten als einmal eine Stunde in der Woche. Es dauert ca. 2 Monate, bis sich da eine Wirkung auch im Gehirn sichtbar macht, neue Spiegelneuronen bilden sich aus und eröffnen neue Möglichkeiten, wenn wir etwas neues lernen.

    Lerne, daß das Leben für dich noch etwas anderes bereithält. Du hast aber auch das Recht, dein altes Leben weiterzuführen und im Leid zu baden. So oder so gibt es eine schöpferische Liebe im Universum, die auch dir bedingungslos zur Seite steht. Lerne zuerst, dich selbst richtig zu lieben und du wirst in Folge ganz andere Männer kennenlernen.

    Durchbrich dieses beschissene Muster und wenns allein nicht klappt, hol dir Hilfe, sei es therapeutische Begleitung, wozu ich raten würde, denn hier handelt es sich um einen längerfristigen Lernprozeß, der nicht mit ein oder 2 Sitzungen abgetan ist oder sonstiges.

    Vergiss das mit Magie und den Flüchen - sowas gibt es zwar, aber man muss auch selbst daran glauben und den leidgeborenen Fluch (mehr oder weniger unbewusst) unterstützen, damit er Wirkung zeigt. Wenn du lang genug in den Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich...das ist der falsche Weg. Das bringt niemandem etwas - konzentrier dich auf förderliche Handlungen.

    Du hast ein Geburtsrecht auf ein glückliches Leben - nimm es in Anspruch und fang an, neu zu leben.

    go n-éirí an bóthar leat! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2016
    flimm und sibel gefällt das.
  10. kiki1992

    kiki1992 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    69
    Werbung:
    ihr Lieben!
    Ich bin gerührt von all diesen tollen Tipps und von der Tatsache, dass ihr euch Zeit genommen habt meine Sorgen durchzulesen und eure Weisheiten mit mir zu teilen.

    Ich danke euch allen herzlich für eure Zeit und Energie und nehme mir gerne zu Herzen was ich hier so gelesen habe.

    Lieben Dank euch allen, ich wünsche euch nur das Beste!
    Eure Kiki
     
    Yogurette und trollhase gefällt das.

Diese Seite empfehlen