1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hilfe bei der deutung meiner schmanischen reise

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von mamawe, 6. März 2012.

  1. mamawe

    mamawe Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Prägraten am Großvenediger
    Werbung:
    hallo,
    ich habe schon oft schamanische reisen in die unterwelt gemacht. in letzter zeit aber eher weniger, weil es nie passte. gerade vorhin war aber wieder die möglichkeit da und ich nutzte sie. und weil ich mich mit der deutung diesmal schwer tue, bitte ich euch um hilfe!

    ich bereitete mich also vor und begann die reise, wie üblich, am eingang zur erde, wo mein krafttier (jumbo, ein tiger) auf mich wartete. es ging auch gleich auf seinem rücken los in mutter erde richtung unterwelt hinein.
    doch schon während dem weg in die unterwelt bemerkte ich, dass ich nicht auf meinem krafttier saß, sondern auf einem schwarzen panther, der noch dazu mir nicht wohl gesonnen war.
    trotzdem ging die reise weiter. ich fühlte mich nicht ängstlich.
    "unten" angekommen war statt des üblichen ortes (eine grüne wiese in einer hügeligen landschaft mit viel tieren, blumen etc.) alles verbrannt, verkohlt und zerschmolzen. alles war schwarz und glühte teilweise noch vom brand, der hier kurz zuvor stattgefunden haben musste.
    ich ging ein paar schritte und zog auf einem mal einen seelenanteil von mir an, der sich prompt wie ein puzzle in mich fügte. für einen kurzen augenblick schnellte mein puls in die höhe - vor freude.
    meine schritte lenkten mich richtung hügel, wo sonst immer ein stummer, mit verschränkten armen stehender indianer wache hielt. es war niemand mehr da, ausser eine riesige form. ich beschreibe es jetzt so: es war wie eine überdimensionale keksausstechform - in form eines indianers, die dort stand.
    ich stellte mich in diese form hinein und wurde grösser und eine riesieg lichtexplosion war die folge. alles hier in dieser trostlosen gegend verwandelte sich augenblicklich wieder in den ursprünglichen zustand: grüne wiesen und eine hügelige landschaft mit vielen tieren, blumen etc. es war wieder alles so wie es war.
    auch die bösen geister waren verschwunden, die anstatt der tiere zuvor hier herumzogen.
    mein krafttier war wieder der tiger von früher - jumbo.
    er sagte mir, dass ich ein starker schamane wäre. auf meine frage, wie ich das nützen könnte, um anderen zu helfen, meinte er, dass ich einfach nur ich selbst sein sollte.
    plötzlich näherte sich ein reh. es stellte sich heraus, dass es das krafttier einer bekannten ist, die kürzlich wieder in meinen blickwinkel geraten ist. ich dachte mir: "oje, ein reh und ein tiger, das passt nicht gut, das geht schief". aber das reh und "mein" tiger spielten vergnügt miteinander.
    dann war es wieder zeit zurückzukehren. als ich wieder aufwachte und auf die uhr schaute war es genau 00:00 uhr und der akku meines handy zeigte 22 % an.
    komischer "zufall" dachte ich und wusste, dass das auch etwas zu bedeuten hat.

    so, ich hoff, dass ich nichts vergessen habe.
    es wäre super, wenn mir jemand etwas dazu sagen könnte, damit ich weiter meinen weg gehen kann.
    vielen dank schon im voraus.
    liebe grüsse
    mamawe
     
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.691
    Ort:
    Berlin
    Nachdem man ja keine Tourismusreisen macht, sondern immer mit einem Anliegen reist, wäre es günstig, wenn du dein Anliegen auch noch sagst, damit man einen Bezug zum Reiseinhalt herstellen kann.


    :)
     
  3. mamawe

    mamawe Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Prägraten am Großvenediger
    ja, genau. das hab ich vergessen, entschuldigung.
    mein anliegen war, wie es in meinem beziehungsbereich weitergehen soll/kann. aktuell bin ich nicht mehr glücklich! ausserdem war noch ein weiteres anliegen im hintergrund: wie kann ich anderen menschen helfen bzw. auch davon leben?
    danke einstweilen!
     
  4. Incu

    Incu Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Berlin
    Hiho,

    also wenn in deiner "Welt" etwas zerstört ist, bedeutet dies, dass du in einem bestimmten Bereich deines Lebens Probleme hast. Wenn du den Bereich reparierst, verschwinden die Probleme. Allerdings nicht sofort. Probleme bauen sich langsam wieder ab. Dein Krafttier hat dir nichts weiter gesagt, als das du deine Probleme jetzt gelöst hast und deine Augen gerade aus richten sollst. Mit anderen Worten, auch wenn es aussichtslos aussehen sollte, habe vertrauen, lächle und sei du selbst, dann wirst du über dich hinaus wachsen und deine Probleme sich auflösen.

    Was deine Beziehung angeht. Du brauchst keine Trance/Schamanenreise um darauf ne Antwort zu finden. Bist du nicht glücklich, sag das dem Partner. Einigt ihr euch Kompromisse einzugehen, dann beobachte das ne weile und schau ob du dann glücklicher bist. Wenn nicht, ist es zeit neue Wege zu gehen :trost: . Der Schlüssel in Beziehungen liegt immer im Reden und der Eigenschaft beider für Kompromisse!

    Wie du Menschen helfen kannst? Frage sie doch einfach was sie brauchen und dann geb es ihnen ;)

    Wie du davon Leben kannst? Mach ne Ausbildung bzw. Fortbildung in Dienstleistungsberufen. Vom Heilpraktiker bis hin zum Reinigungsdienst wirst du dort alles finden. Auch mit sauberen Straßen hast du Menschen geholfen ;) .

    Daher noch ein Tipp von mir! Übe dich erst einmal darin die richtigen Fragen zu stellen. z.B. Wer bist du? Was kannst du gut? Worin willst du den Menschen Hilfestellung bieten? Hast du darauf Antworten, hilft dir Google weiter. Nun beherzige den Rat deines Krafttieres und sei du selber, setze dir ein Ziel, behalte deine Augen darauf gerichtet, selbst wenn die Erde unter dir einstürzt und schon bist du dort, wo du sein willst!
     
  5. mamawe

    mamawe Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Prägraten am Großvenediger
    danke incu für deine deutung und ratschläge!!!
     
  6. Efeu

    Efeu Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    116
    Werbung:
    Seit wann müssen schamanische Reisen gedeutet werden?
    Sie sind einfach, was sie sind. Und in deiner Reise ist doch alles gut gegangen. Da gibts nichts zu verstehen. Vielleicht später...

    Efeu
     
  7. Terrorelf

    Terrorelf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    1.025
    Hi Ho!

    Du, ich deute da jetzt mal gar nix rein, da hat Efeu schon recht. Vorschlag: ab zum Lehrer in der Oberen Welt, der soll Dir das Ganze mal erklären.

    Und manche Sachen brauchen Zeit, um verstanden zu werden.

    Gruß,
    Terrorelf
     
  8. mamawe

    mamawe Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Prägraten am Großvenediger
    Werbung:
    danke euch. meinen lehrer in der oberen welt werd ich fragen.
    lg
    mamawe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen